PlayStation Network: Account-Name (PSN Online ID) kann ab Anfang 2019 geändert werden - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Service
Entwickler: Sony
Publisher: Sony

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Videos  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

PlayStation Network: Account-Name (PSN Online ID) kann ab Anfang 2019 geändert werden

PlayStation Network (Service) von Sony
PlayStation Network (Service) von Sony - Bildquelle: Sony
Sony Interactive Entertainment hat offiziell bestätigt, dass die PlayStation-Network-Nutzer demnächst ihren Account-Namen ändern können. Somit haben sich die jüngsten Gerüchte bewahrheitet. Dieses von PSN-Nutzern häufig gewünschte Feature wird zunächst in einer Testphase denjenigen zur Verfügung stehen, die sich in der Vergangenheit als Beta-Tester für Systemsoftware registriert hatten, bevor es Anfang 2019 allen PSN-Mitgliedern zur Verfügung stehen wird.

Nutzer können ihren PSN-Namen dann so oft ändern, wie sie möchten. Nach der ersten kostenfreien Umbenennung wird jeder weitere Namenswechsel 9,99 Euro kosten - für PlayStation-Plus-Mitglieder wird der Preis 4,99 Euro betragen. Nutzer können ihren Account-Namen entweder im Einstellungsmenü oder auf der Profilseite auf der PlayStation 4 ändern. Dabei steht ihnen die Option zur Verfügung, ihren alten Namen gemeinsam mit dem neuen einzublenden, damit sie von Freunden wiedererkannt werden können.

Umbenannte PSN-Accounts sind mit allen PS4-Spielen kompatibel, die nach dem 1. April 2018 erschienen sind - und mit den meisten Titeln, deren Release davor lag. Zu beachten ist, dass nicht alle Spiele und Anwendungen für PS4-, PS3- und PS-Vita-Systeme die Online-ID-Änderung garantiert unterstützen und dass bei bestimmten Spielen gelegentlich Probleme oder Fehler auftreten können, erklärt Sony.

Weiter heißt es: "Wenn aus irgendeinem Grund nach der Änderung der ID Probleme auftreten, kann man jederzeit ohne zusätzliche Kosten zur ursprünglichen ID zurückkehren (während des Preview-Programms kann diese Funktion nur einmal genutzt werden). Das Zurücksetzen auf eine alte ID löst die meisten Probleme, die durch die ID-Änderung verursacht werden. Wenn diese Funktion offiziell gestartet wird, wird eine Liste kompatibler Spiele, die vor dem 1. April 2018 veröffentlicht wurden, auf PlayStation.com als Referenz bereitgestellt, um bei der Entscheidung zu helfen. Die Testphase soll im November 2018 enden. Es ist geplant, die Namensänderung für alle Nutzer Anfang 2019 in das PSN zu integrieren."



Letztes aktuelles Video: Play Collective


Quelle: PlayStation.Blog, Sony

Kommentare

MrReset schrieb am
Also bisher konnte der einmal gewählte Name nicht mehr geändert werden? WTF? Da fasst man sich als PC-Spieler an den Kopf ...
TomBG schrieb am
winkekatze hat geschrieben: ?
14.10.2018 14:31
Das ist doch ein Witz. Also de facto schon beim ersten Mal...wer hat schon einen automatisch generierten Gamertag?
wenn ich mir die Namen online anschaue, dann wahrscheinlich 80% :lol: :lol: :lol: ? davon abgesehen kann man es aber tatsächlich so sehen: Die erste Änderung eines selbst gewählten Gamertags kostet Geld bei MS.... Aber bei denen funktioniert das umbenennen fehlerfrei ;-)
winkekatze schrieb am
TomBG hat geschrieben: ?
13.10.2018 19:29
Der Xbox Gamertag kann problemlos geändert werden. Wenn der Gamertag bei der ersten Xbox Anmeldung automatisch für Sie erstellt wurde, d. h. wenn Sie ihn nicht selbst gewählt haben, können Sie den Gamertag einmal kostenlos ändern.
Das ist doch ein Witz. Also de facto schon beim ersten Mal...wer hat schon einen automatisch generierten Gamertag?
TomBG schrieb am
Bowsette hat geschrieben: ?
12.10.2018 17:59
"Wenn aus irgendeinem Grund nach der Änderung der ID Probleme auftreten, kann man jederzeit ohne zusätzliche Kosten zur ursprünglichen ID zurückkehren (während des Preview-Programms kann diese Funktion nur einmal genutzt werden). Das Zurücksetzen auf eine alte ID löst die meisten Probleme, die durch die ID-Änderung verursacht werden."
Also... man ändert seinen Namen das erste mal gratis und läuft dann Gefahr das einige (online) Features von älteren Spielen nicht mehr nutzbar sind. Jetzt kann man den Namen aber wieder Gratis auf den ALTEN ändern um diese Features zu nutzen... was passiert dann mit dem anderen Namen die man sich neu gemacht hat?
Naja, du kannst ihn ändern (kostenlos), bei Problemen zurück zum alten Namen (kostenlos). Danach kostet ja jede Änderung Geld ;-) ? so würde ich das interpretieren.
Aber viel besser ist doch der Fett markierte Teil dieser Aussage:
"Wenn aus irgendeinem Grund nach der Änderung der ID Probleme auftreten, kann man jederzeit ohne zusätzliche Kosten zur ursprünglichen ID zurückkehren ?. Das Zurücksetzen auf eine alte ID löst die meisten Probleme, die durch die ID-Änderung verursacht werden."
Auf gut deutsch: Okay, wenn es nicht läuft nach der Namensänderung, kannste kostenlos zum alten Namen wechseln, aber es kann trotzdem sein, dass auch danach nicht alles läuft...
Jazzdude schrieb am
Endlich! "LongSchlongDingDong" here I come.
schrieb am