Activision: ├ťbernimmt FreeStyleGames

von Julian Dasgupta,
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Manche glauben, dass die Zusammenarbeit mit externen Studios letztendlich doch vorteilhafter sei - die beiden gro├čen Fische im Teich, Electronic Arts und Activision Blizzard, haben allerdings noch ausreichend Hunger und genehmigen sich gelegentlich die eine oder andere Firma. So hatte Activision im vergangenen Jahr Bizarre Creations (Project Gotham Racing-Serie) aufgekauft und fusionierte Mitte 2008 bekannterma├čen mit Vivendi Games. EA hingegen schnappte sich Ende 2007 BioWare und Pandemic und hat mit Take-Two derzeit gar einen Mitbewerber im Visier.

ActiBlizz unternahm heute "einen weiteren Schritt, um unsere F├╝hrung im Musikspielgenre auszubauen" - die hat man n├Ąmlich dank bis dato ├╝ber 22 Mio. verkaufter Guitar Hero-Titel inne. Die Activision-Sparte des Unternehmens gab jetzt die ├ťbernahme von FreeStyleGames (B-Boy) bekannt. Das britische Studio ist auf Musikspiele spezialisiert und soll das Portfolio des Publishers dementsprechend erweitern.



Quelle: Pressemitteilung



Hierzu gibt es bereits 7 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Activision Blizzard