Activision Blizzard: Infinity Ward: Exodus hält an - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Infinity Ward: Exodus hält an

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Nachdem Jason West und Vince Zampella von Activision Blizzard gefeuert wurden, scheint es für einige ihrer einstigen Kollegen keine Anreize mehr dafür zu geben, bei Infinity Ward zu verbleiben. Auch monetäre Bemühungen haben bei ihnen nicht gefruchtet - der Publisher hatte den Angestellten immerhin in Aussicht gestellt, Wests und Zampellas Gewinnbeteiligungen an das Team auszuschütten, falls man im Rechtsstreit mit den beiden obsiegen sollte.

Acht der elf Entwickler, die Infinity Ward in den vergangenen zwei Wochen den Rücken gekehrt hatten, haben bis dato bestätigt, dass sie ihren alten Chefs zu Respawn Entertainment folgen werden. Dort wird man an einer neuen Marke werkeln, deren Vertriebsrechte sich Electronic Arts gesichert hat.

Dass noch mehr Entwickler folgen werden, hatte auch Activision Blizzard gemutmaßt. Am Freitag wurde jetzt bekannt, dass fünf weitere Angestellte ihren Abschied bei Infinity Ward verkündet haben.

Mohammad Alavi (Game Designer) hatte seit Anfang 2004 unter West und Zampella an der CoD-Serie gearbeitet und dürfte damit wie auch seine Designer-Kollegen Chad Grenier - schon seit Call of Duty mit von der Partie - und Brent McCleod - seit Mitte 2004 bei IW - zu jenen Kandidaten gehören, die wahrscheinlich wieder bei Respawn auftauchen werden. Der Programmierer Chris Lambert war 2008 von Flagship zu den Modern Warfare-Machern gewechselt; ein paar Monate früher hatten diese außerdem Jason McCord (Level-Designer) verpflichtet, der vorher allerdings schon einige Jahre bei Treyarch in Lohn und Brot stand.

Kommentare

Raskolnikow schrieb am
ApOc hat geschrieben:@ breakibuu
der name MODERN WARFARE gehört west und zampella!
sie wollten das spiel eigentlich ganicht call of duty nennen,activision hat CoD hinten dran gehängt weil der name bekannt ist!
sprich eigentlich dürften IW und ACT/BLIZ jetzt kein weiteres modern warfare produzieren....
Call of Duty and Modern Warfare are registered trademarks of Activision Publishing, Inc. All rights reserved.
Die beiden haben sich wohl(laut eigener Aussage) vertraglich zusichern lassen dass Activision kein Modern Warfare ohne ihre Zustimmung entwickeln darf, wobei ich ziemlich sicher bin dass es da Klauseln gibt die dieses Recht an die Firmenzugehörigkeit binden. Unternehmen wie Activision lassen sich nicht so einfach die Butter vom Brot nehmen.
Ich sehe auch nicht welchen Grund Activision gehabt hätte, den beiden jemals Besitzrechte an dem Namen Modern Warfare einzuräumen. West und Zampella waren vor Modern Warfare jetzt nicht sooo große Namen und Infinity Ward gehört zu 100% Activision. Genauso wurde die Entwicklung von Modern Warfare zu 100% von Activision bezahlt.
abandoned schrieb am
Stormrider One hat geschrieben:Leute, habt ihr nicht die Nase voll jedes Jahr das gleiche neu zu kaufen?

kaufen? :lol:
Spunior schrieb am
ApOc hat geschrieben:der name MODERN WARFARE gehört west und zampella!
Falsch.
Heady-Murphy schrieb am
@ breakibuu
der name MODERN WARFARE gehört west und zampella!
sie wollten das spiel eigentlich ganicht call of duty nennen,activision hat CoD hinten dran gehängt weil der name bekannt ist!
sprich eigentlich dürften IW und ACT/BLIZ jetzt kein weiteres modern warfare produzieren....
breakibuu schrieb am
Messenjah hat geschrieben:würd mich mal interessieren welches Spiel sich die Käufer wohl eher zulegen werden, das neue CoD von IW (damit ist nicht CoD 7 gemeint) oder den Titel von Respawn?
Na eindeutig Call of Duty.
Wie bei Need for Speed sorgt allein der Markenname für die Verkäufe.
Ich würde sogar behaupten das nur in Bruchteil der CoDler überhaupt etwas
vom Chaos bei Infinity Ward mitbekommt, beziehungsweise überhaupt wissen
wer Infinity Ward ist.
Zulustar hat geschrieben:dürfte man den Gerüchten trauen, dann haben zampella und west die Namensrechte an einem kommenden Modern Warfare Titel, den können sie so gestalten wie es ihnen EA billigt.
Alle Rechte an Call of Duty liegen bei Activision, nen CoD bei EA ist also
nich möglich. Zampella und West hatten nur das Recht sämtliche
post-Vietnam Call of Dutys zu blockieren. Ob dieses Recht immernoch
besteht muss erstmal vor Gericht geklärt werden.
schrieb am

Facebook

Google+