Activision Blizzard: Rekordquartal - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision Blizzard: Rekordquartal

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Im ersten Quartal des Jahres konnte Activision Blizzard einen Umsatz von 1,449 Mrd. Dollar erwirtschaften und übertraf damit die Vorjahresmarke von 1,308 Mrd. Dollar. Dabei verbuchte der Publisher einen Gewinn von 503 Mio. Dollar (Vorjahr: 381 Mio.).

Als zuverlässige Geldquelle erwiesen sich einmal mehr Call of Duty - dank Call of Duty: Black Ops samt passendem DLC - sowie World of Warcraft. In Sachen Umsatz ist der Treyarch-Shooter in den USA und Europa das erfolgreichste PC-/360-/PS3-Spiel aller Zeiten. Die Zahl der Online-Nutzer von CoD: Black Ops sei 33 Prozent höher als bei Call of Duty: Modern Warfare 2 nach einem vergleichbaren Zeitraum, heißt es außerdem. Der Absatz des First Strike-Kartenpakets habe zudem den des ersten Modern Warfare 2-Map-Updates um 20 Prozent übertroffen. Allein innerhalb der ersten 24 Stunden hatten über 1,4 Mio. Nutzer zugeschlagen.

Für das laufende Quartal rechnen die Mannen um Bobby Kotick mit einem Umsatz von 985 Mio. Dollar. Der Konzern hob außerdem die Umsatzprognose für das gesamte Geschäftsjahr (1. Januar bis 31. Dezember 2011) von 3,95 auf 4,05 Mrd. Dollar an.

Im Hinblick auf die einzelnen Plattformen verteilte sich der Umsatz in den ersten drei Monaten des Jahres folgendermaßen:

System/Sparte: Umsatzanteil (Vorjahreswert)

  • Online Subscriptions (ehemals MMO-Sparte): 27% (24%)
  • PC & andere: 9% (4%)
  • PS3: 24% (23%)
  • PS2: - (1%)
  • Xbox 360: 27% (30%)
  • Wii: 6% (10%)
  • PSP: - (-)
  • 3DS: -(-)
  • NDS: 2% (3%)

Quelle: ATVI

Kommentare

The Chosen Pessimist schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Starcraft 2: SP ohne epische Kampagne, lang aber ohne Pfeffer, MP imbalanced, lebt nur vom Namen.

WTF!?!
Du hast aber auch keine Ahnung...
Axozombie schrieb am
dcc hat geschrieben:Hm, werden immer mehr WoWlings :(

nein, ganz bestimmt nicht . . .
wow dürfte in seinen harten tief sein, vorallem was us und eu angeht.
einzig und allein russia (da irgendwie erst "neu" raus kam) und asien lassen es noch super toll schönigend aussehen.
aber wie gesagt auf us und eu . . . gott . . . blizz sollte mal aufwachen . . . ich weiß nicht warum die so schlafen, bei der konkurrenz wie zB Rift (erfindet das rad zwar auch nicht neu, fühlt sich teils aber erfrischend an (soll ich gehört haben, zumal genug content ständig nachgeschoben.)
mich selber stört der zustand bzw content in wow nicht . . .
aber wenn gildenmember und freunde weg fallen schlägt es auf den magen.
Wenn die Auktionshäuser (horde) leer bzw überteuert sind, weil nicht genug mats wgen mangelnden spielern rein kommt . . . ist da auch nicht mehr schön
edit: achja, packt doch mal euren 13? blabla wieder ein, seitdem ich wieder wow spiele gebe ich nicht mehr hunderte euros pro monat für anderen spiele aus.
wow dürfte wohl ein doch sehr sehr billiges "hobby" sein
Falagar schrieb am
Infi88 hat geschrieben:Da versucht man wirklich den Süchtigen den letzten Pfennig ausm Portemonnaie zu lutschen. Auch wenn es gute Spiele waren/sind ist das genau so alarmierend wie die CoD Verkäufe. Mein herzliches Beileid kann ich dazu nur sagen :wink: .

Man muß nicht wirklich süchtig sein um die 13 Euro pro Monat für das Spiel auszugeben.....Bedienung eines üblen Klischees und wie es hier schon gesagt wurde, im MMO Bereich ist WoW trotz der ganzen schwächen immer noch mit der Primus und das nicht umsonst....
MoskitoBurrito schrieb am
TaLLa hat geschrieben:Neben Dieter Bohlen das beste Beispiel wie man aus Scheiße erfolgreich Gold machen kann.
CoD: Qualitativ reiner Müll, Kampagne spielerisch desolat, 0815 MP, mit Matchmaking bei MW2, was aber alle kaufen und vollkommen grundlos irsinns Wertungen bekommt.
WoW: Zu tode gepatcht, katastrophales Balancing, unsinnig viele Fähigkeiten, generfte Instanzen, grottige Optik, lahme Quests. Abzocke: Sowohl Monatsgebühren als auch teuere Add-Ons.
Starcraft 2: SP ohne epische Kampagne, lang aber ohne Pfeffer, MP imbalanced, lebt nur vom Namen.
Was soll man da bei D3 noch erwarten.

Ohje kommt ausgerechnet von einem, bei dem ich FF13 in der Sig sehe :x
Cod: Kann ich nur zustimmen
WoW: Inwiefern Zu tode gepatcht?! Das Balancing war seit 2.4.3 noch nie so gut. Die Instanzen sind leichter als BC, aber viel viel schwieriger als Wotlk, zumindest im HM.
Ich find das Game immernoch schöner als die neuen MMOs ala Rift.
Design > Technik oder nicht?!
Welches MMO hat denn zurzeit bessere Quests? Keins. An ner monatlichen Gebühr wirst du bei keinen ordentlichen MMO vorbeikommen, evtl. ja Guild Wars 2 aber da sehen die Previews ja schon nicht sehr gut aus...
Starcraft 2: Fand ich im SP super, klar die Story ist nich so umfangreich wie bei Teil 1. Aber wer hatte schon erwartet, dass man alle Fraktionen spielen kann? Ich fand den Umfang mehr als in Ordnung und im MP hatte ich auch Spaß. Bin wohl kein Progamer um das Unbalancing zu erkennen :x
schrieb am

Facebook

Google+