Activision Blizzard: Call of Duty Elite wird abgeschaltet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Activision: Call of Duty Elite wird abgeschaltet

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Wie Activision mitteilt, wird man Call of Duty Elite am Abend des 28. Februars komplett und dauerhaft vom Netz nehmen. Es gebe keinerlei Pläne für eine Rückkehr.

Der Hersteller hatte die Online-Plattform mit Call of Duty: Modern Warfare 3 eingeführt. Sie sollte der Anlaufpunkt der Community sein, zentrale Statistiken sammeln und Social-Features bieten. Mit einem Premium-Account wurde auch ein abo-artiges Modell eingeführt, das mit exklusiven Features, Inhalten und dem üblichen DLC aufwartete. Schon bei Call of Duty: Black Ops 2 rückte man davon aber ab und fuhr wieder den klassischen, genauso teuren Season Pass auf.

Laut Activision habe man mit Elite allerlei Erkenntnise sammeln können und die besten und bewährten Funktionen dann auch in die CoD-App für Call of Duty: Ghosts eingebaut. Dort gebe es außerdem neue Elemente wie Clan Wars.

Wer "Gründer"-Status hat, bekommt auch in der neuen CoD-App ein spezielles Abzeichen zu sehen. Alle Spieler, die sich in diesem Jahr nochmal vor der Schließung einloggen, bekommen außerdem noch zwei Stunden Double-XP für CoD: Ghosts verpasst. Eigene Inhalte wie erstellte Youtube-Videos sollen nach dem Ende von Elite nach wie vor auf Youtube zu finden sein.

Sämtliche Clan-Features werden allerdings gemeinsam mit dem Dienst vom Netz gehen. Auch in Clan Ops oder Herausforderungen erspielte Medaillen könne man dann nicht mehr einsehen. Spielstatistiken werden weiterhin aus dem jeweiligen Spiel heraus abrufbar sein.

Quelle: Gamasutra

Kommentare

greenelve schrieb am
"Wer "Gründer"-Status * bekommt auch in der neuen CoD-App ein spezielles Abzeichen zu sehen."
*Da fehlt ein "hat,"?
@Topic
Erst dacht ich es wäre der Onlinepart aus Asien. Aber mit dem Text im Artikel klingt das alles recht nachvollziehbar und weniger überraschend.
schrieb am

Facebook

Google+