Activision Blizzard: PS4-Bundle mit Black Ops 3 macht 85% aller PS4-Verkäufe (USA) aus; Publisher vergleicht eigene Reichweite mit der von Netflix - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision Blizzard: PS4-Bundle mit Black Ops 3 macht 85% aller PS4-Verkäufe in den USA aus; Publisher vergleicht eigene Reichweite mit der von Netflix

Activision Blizzard (Unternehmen) von
Activision Blizzard (Unternehmen) von
Schon Eric Hirshberg (CEO von Activision Publishing) sagte in seinem Statement zu den überwiegend negativen Reaktionen der Nutzer auf den Trailer zu Call of Duty: Infinite Warfare, dass die Call-of-Duty-Serie derzeit stark wie nie sei (wir berichteten). In einer Konferenz mit den Investoren erklärte nun Thomas Tippl (COO), dass 85 Prozent aller verkauften PlayStation-4-Fassungen im ersten Quartal des Jahres in den USA auf das PS4-Bundle mit Call of Duty: Black Ops 3 entfielen - wobei zu beachten ist, dass die Anzahl an alternativen Konsolen-Paketen eher überschaubar oder preislich wenig attraktiv ist. Tippl ist der Ansicht, dass diese Prozentzahl das Engagement der Community für die Call-of-Duty-Serie widerspiegeln würde. Auch die "investierte Spielzeit" würde rasant steigen.

Im ersten Quartal 2016 (Januar bis März) haben Spielerinnen und Spieler weltweit mehr als zehn Milliarden Stunden in den Spielen von Activision (inkl. Blizzard und King) verbracht. Weitere 32 Milliarden Stunden kamen beim Zuschauen von Activision-Titeln zusammen. Die Zahlen sollen laut Activision äquivalent zu den weltweiten Zuschauerzahlen von Netflix sein. Basierend auf dem Geschäftsbericht stammen vier der zehn erfolgreichsten "Next-Gen-Spiele" und drei der Top 15 US App Store Titel (durch die Übernahme von King) aus dem Hause Activision.

Quelle: MCV UK

Kommentare

8BitLegend schrieb am
Ich habe mir den kontroversen Trailer eben angesehen. Vom Standpunkt eines Aussenstehenden betrachtet (Ego-Shooter sind nicht meine Welt) sieht das ungaublich gut aus. Nichts das mich spielerisch reizt, aber die Inszenierung ist schon sehr geil. Vielleicht verliert man da bei all dem Generde irgendwann den Blick darauf, vielleicht ist die Marke aus diversen Gründen vorbelastet - aber eine Million Dislikes hat so ein fetter Trailer m.E. nicht verdient.
Newo schrieb am
Eirulan hat geschrieben:Hat sich ja für Sony gelohnt, MS den CoD Marketing Deal wegzukaufen :Häschen:

Wäre jetzt bloß interessant zu wissen, wie viele Konsolen das sind, da reine Prozente genauso schwachsinnig sind wie die 3o Mio registrierten Nutzer in Destiny :lol:
Eirulan schrieb am
Hat sich ja für Sony gelohnt, MS den CoD Marketing Deal wegzukaufen :Häschen:
schrieb am

Facebook

Google+