Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3: Es kommt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Echtzeit-Strategie
Entwickler: EA LA
Publisher: Electronic Arts
Release:
30.10.2008
03.09.2009
26.03.2009
Test: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
80
Test: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
83
Vorschau: Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
 
 
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 75% [7]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

C&C: Red Alert 3 bestätigt

In der vergangenen Woche war im C&C Battlecast angedeutet worden, dass Electronic Arts in den kommenden Tagen eine wichtige Ankündigung im Zusammenhang mit der Command & Conquer-Serie machen wird. Schon sofort danach war spekuliert worden, dass es sich um eine weitere Fortsetzung der Ablegerreihe Alarmstufe Rot handeln könnte - der C&C-Shooter Tiberium war schließlich schon vor einiger Zeit enthüllt worden, die Hauptserie hingegen wird demnächst in Form der Erweiterung Kanes Rache ausgebaut.

Laut PlanetC&C dürfen sich Echtzeitstrategiefans mit Vorliebe für die heiße Version des Kalten Kriegs tatsächlich die Hände reiben: Das ungarische Magazin PC Guru scheint nämlich im Rahmen der Titelgeschichte der kommenden Ausgabe einen ausführlichen ersten Blick auf Command & Conquer: Red Alert 3 zu werfen. Auch die Kollegen von PC Gamer meldeten sich mittlerweile zu Wort und teilen mit, dass man das Spiel im eigenen Magazin demnächst vorstellen wird. Dementsprechend dürfte die offizielle Ankündigung des Titels auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

Laut Battlecast-Angaben befindet sich das Projekt erwartungsgemäß bei EA LA in Entwicklung.

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
ab 9,99€ bei

Kommentare

straightjacket schrieb am
Lord_Zero_00 hat geschrieben:Irgendwie hat die ganze Serie für mich an Reiz verloren, seit der Wechsel zur 3D-Grafik stattfand. Keine Ahnung, aber ich finde die ganzen Einheiten haben kaum noch Wiedererkennungswert.
Die neuen C&Cs sehen irgendwie alle gleich aus.
Kann ich nachvollziehen.
Spiele heute noch viel lieber Tiberian Sun als z.B. Tiberium Wars.
Hat einfach ne ganz andere Atmosphäre.
Lord_Zero_00 schrieb am
Irgendwie hat die ganze Serie für mich an Reiz verloren, seit der Wechsel zur 3D-Grafik stattfand. Keine Ahnung, aber ich finde die ganzen Einheiten haben kaum noch Wiedererkennungswert.
Die neuen C&Cs sehen irgendwie alle gleich aus.
hydro-skunk_420 schrieb am
Alurcas hat geschrieben:
hydro-skunk_420 hat geschrieben:
Mkay, Tiberian Sun habe ich nie gespielt, und dennoch hatte ich bei dem aktuellen Titel (Tiberium Wars) nicht das Gefühl irgendwas seit dem ersten Teil (Tiberiumkonflikt) storymäßig verpasst zu haben.
Ich hoffe, das es bei Alarmstufe Rot 3 ähnlich sein wird, da ich lediglich den ersten, und nie den zweiten Teil gespielt habe.
Habe ich denn mit Tiberian Sun und Red Alert 2 etwas grandioses verpasst?
Hast du auf jeden. So mancher 4Players-Tester mag da zwar mit etwas seltsamen Ansichten daherkommen, besonders was Tiberian Sun angeht, aber schnurzegal. IMHO ist TS nach wie vor der(die/das?) Apex der C&C-Reihe. RA2 war auch grandios. Kannst dir ja mal den Test dazu durchlesen, den gibts hier noch.
Hier: http://www.4players.de/4players.php/dis ... Rache.html
Naja, ist jetzt für die Erweiterung, für das Hauptspiel find ich den Test irgendwie nicht mehr -.-
Dass du das Gefühl hast, storymäßig seit dem ersten Teil nicht viel verpasst zu haben, liegt wohl daran, dass Tiberium Wars storymäßig nicht mehr viel mit dem Rest der Reihe zu tun hat.
Alles klar, danke für die Info. Werde mal schauen, ob ich irgendwas davon noch nachholen werde. Thx. :wink:
Kemba schrieb am
Was ist denn heute los, eben lese ich KoTOR 3 kommt und nun auch noch RA3. Auch wenn ich mich über ersteres mehr freue ist das trotzdem ne verdammt gute Nachricht, mochte die RA-Reihe schon immer lieber als das "normale" CnC
schrieb am

Facebook

Google+