Aliens: Colonial Marines: Left 4 Dead mit Aliens - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: SEGA
Release:
12.02.2013
12.02.2013
12.02.2013
12.04.2013
Test: Aliens: Colonial Marines
54

“Die Fassung für Xbox 360 leidet unter noch stärkerem Tearing als die für PS3.”

Test: Aliens: Colonial Marines
56

“PC-User bekommen die technisch sauberste Fassung ohne störendes Tearing - die Kulissen sehen aber auch hier veraltet aus. ”

Test: Aliens: Colonial Marines
55

“Trotz einiger authentischer Momente ist dieser Shooter technisch und spielerisch eine Enttäuschung.”

Vorschau: Aliens: Colonial Marines
 
 

Leserwertung: 58% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aliens: Colonial Marines à la Left 4 Dead

Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA
Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA - Bildquelle: SEGA

Lange Zeit war es still um den Ego-Shooter Aliens: Colonial Marines von Gearbox Software und Sega, aber mittlerweile sind einige Hintergrundinformationen aufgetaucht: Ganz im Zuge von Left 4 Dead soll das Überleben in gefährlichen und aus den Filmen bekannten Arealen (z.B. Gefängnis aus Alien 3 oder Sulaco aus Aliens) groß geschrieben werden und zwar im Singleplayer-Modus sowie im kooperativen Vier-Spieler-Modus.

Im Singleplayer-Story-Modus könnt ihr jederzeit zwischen den Charakteren wechseln und währenddessen den anderen Mitstreitern bestimmte Befehle erteilen. Jeder der Colonial Marines hat dabei einzigartige Spezialfertigkeiten und Waffen wie Flammenwerfer, Raketenwerfer, platzierbare Selbstschussanlagen oder Granaten - generell dienen die im zweiten Kinofilm eingesetzten Waffen als Vorbild für das Arsenal im Spiel. Im Multiplayer-Modus kann das Vier-Personen-Team von menschlichen Spielern gesteuert werden, die sich dann gegen die Alien-Übermacht behaupten müssen, schließlich soll das Level-Design sehr viele Schlupflöcher für die Fieslinge bieten - ob die Aliens als Fraktion selbst spielbar sind, wurde nicht verraten.


Quelle: CVG

Kommentare

senseman16 schrieb am
Das frage ich mich auch!!!
ich habe so gut wie nichts mehr gehört!!!
Aber naja abwarten !
10Cent84 schrieb am
ja wo bleibt denn das spiel??
das quartal ist schon fast rum..
ich persönlich bin sehr gespannt darauf, das einzige was mir ein dorn im auge ist, das ausgerechnet sega das spiel produziert.. :(
warum nicht richtige firmen wie ID-Software oder Ubisoft?? ... von mir aus auch EA..
ich vermute, dass das spiel nur wegen Sega floppt, aber ich bin ja optimist.. :roll:
senseman16 schrieb am
Erstmals abwarten!!
Möglicherweise wird der Teil manch Leuten besser gefallen als die AVP teile^^
Wer weis mir hat z.b der Predator nicht gefallen, nach der Zeit fand den sogar öde!
Ein Alien zu spielen war da eher schon um einiges besser!
Marine ( mensch ) ist zwar standart fand ich aber sehr gut!!
Ich hoffe einfach auch auf ein multi charackter plaing! Marine -Alien!! mehr braucht man nicht! Allein in AVP2 wahren die Scenarien so kurz! da Spiele ich lieber 1 bis 2 Figuren, dafür eine längere Story in der Kampagne
Predator ist mir schnupp haha :roll: fand den nur im Film cool, aber im Spiel war der so plöööööööaaaaaaaaa^^
IRONWORM schrieb am
wer braucht left 4dead als alien spiel :steinigen:
das soll so werden wie alien vs predeator 1 auf dem pc mit fetter grafik dann is alles geritzt :D
Tapetenmetzger schrieb am
Lone-Gunman hat geschrieben:hatte gelesen, das es zeitlich sich an alien2 orientieren soll, zumindest was waffen-design etc. angeht. story könnte eine ganz andere sein.

Wäre naheliegend, wenn man den Titel beachtet: "Aliens: Colonial Marines".
"Aliens" heißt nunmal der zweite Teil der Serie und die Colonial Marines waren jene welche, die man zusammen mit Ellen Ripley auf den hübschen Heimatplaneten der Aliens geschickt hat.
Dürfte also schon eher an der Handlung des Films angelehnt sein. Sollte man zumindest annehmen.
Wenn man Wiki allerdings glauben kann, spielt es nach den Ereignissen in "Alien 3" und handelt von einer Gruppe Marines, die losgeschickt werden, um Ripley zu suchen.
schrieb am

Facebook

Google+