Aliens: Colonial Marines: Mal wieder verschoben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: SEGA
Release:
12.02.2013
12.02.2013
12.02.2013
12.04.2013
Test: Aliens: Colonial Marines
54
Test: Aliens: Colonial Marines
56
Test: Aliens: Colonial Marines
55
Vorschau: Aliens: Colonial Marines
 
 
Jetzt kaufen ab 5,99€ bei

Leserwertung: 58% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Aliens Colonial Marines: Mal wieder verschoben

Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA
Aliens: Colonial Marines (Shooter) von SEGA - Bildquelle: SEGA
Von einer völlig reibungslosen Produktion kann man im Falle von Aliens: Colonial Marines nicht wirklich sprechen. Der von Gearbox entwickelte Shooter war 2008 angekündigt worden und hätte eigentlich 2009 erscheinen sollen.

Nach mehreren Verzögerungen gab es zwischenzeitlich schon Gerüchte, das Projekt sei auf Eis gelegt worden. Sega dementierte eifrig und konnte 2011 eine spielbare Version vorzeigen. Der Shooter wurde außerdem noch für die Wii U angekündigt.

Etwas  mehr Geduld wird aber benötigt: Nachdem es zuletzt noch hieß, Aliens: Colonial Marines werde im Frühjahr in den Handel kommen, gab der Publisher jetzt eine Verschiebung auf den Herbst bekannt.

"While setting clear goals, deadlines and predictions is helpful, they are often subjective. We don't want to sacrifice the creative process just for the sake of following a blue print. We prefer to have the creative discovery shape that blue print because our goal is to make a great game, and we are prioritizing this goal over the previously targeted date."

Aliens: Colonial Marines
ab 5,99€ bei

Kommentare

MkaySp4rtakus schrieb am
Also ich warte gerne bis zum Herbst (oder halt noch länger). Ich freu mich schon wieder auf das beklemmende klaustrophobische Gefühl mit den Gedanken in Hinterkopf, dass dir mehrere Xenomorphen an die Gurgel wollen. Was ich aber schade finde, ist die Tatsache, dass die Jungs von Gearbox nur Ridley Scott (Director des ersten Alienfilms) und nicht James Cameron ins Boot geholt haben. Da ja James den zweiten Film gedreht hatte und mit mehr Aliens versehen hatte. Aber egal: Warten wir noch halt ein bisschen bis wieder der Motiontracker PIEP, PIEP, PIEP macht.....
dRaMaTiC schrieb am
Naja, schlimm ist das ja jetzt nicht. Bei den ganzen unfertigen Softwareprodukten heutzutage ist das verständlich.
Hoffen wir mal das sich das warten auch lohnt.
Swatfish schrieb am
Da war ich also falsch Informiert danke für die Infos!
Wenn ich recht bedenke habe ich damals auch diese AVP Multiplaydemo nicht aus dem deutschen PS Store, sondern aus den USA geladen habe da wohl etwas verwechselt!
ProSpiel schrieb am
Dann erscheint das Spiel ja pünktlich zum Wii U-Launch. Zufall?
Flextastic schrieb am
was man bisher von Aliens: Colonial Marines gesehen hat sah auch eher unterdurchschnittlich aus. ich erwarte da gar nichts.
schrieb am

Facebook

Google+