Activision: Plattenteller im Visier?

von Julian Dasgupta,
Die mittlerweile millionenfach verkauften Guitar Hero-Spiele haben sich zu einem Segen für Activision entwickelt. Dementsprechend kündigte der Publisher vor ein paar Tagen den Ableger Guitar Hero: Aerosmith an, Ende des Jahres dürfte dann wohl auch Guitar Hero IV in den Startlöchern stehen.

Während Harmonix (Guitar Hero, Guitar Hero II) mittlerweile zu MTV Games gehört und das Konzept mit Rock Band um einen Gesangspart sowie den Drum-Controller erweiterte, scheint man bei Activision etwas anderes für den Ausbau der Hero-Marke in Betracht zu ziehen: Laut Trademork hat das Unternehmen Markenschutz für den Namen DJ Hero beantragt.

Ähnlich wie bei Guitar Hero dürfte wohl auch bei diesem Titel ein spezielles Eingabegerät eine wichtige Rolle spielen. Das Trademark soll nämlich auch Spielcontroller sowie Spiele, die zusammen mit einem Controller ausgeliefert werden, abdecken. Es wäre allerdings nicht das erste Spiel seiner Art: Das Disk Jockey-Dasein steht auch im Mittelpunkt von Konamis Beatmania.



Quelle: ArsTechnica



Hierzu gibt es bereits 6 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Activision