Activision: Links und rechts verklagt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision: Links und rechts verklagt

Mit dem Erfolg kommen oft auch die Probleme - Activisions Rechtsabteilung mag ein Lied davon singen: Der Publisher wurde binnen kürzester Zeit gleich von zwei Parteien verklagt.

So wollte das mittlerweile zur MTV-Gruppe gehörende Studio Harmonix den einstigen Partner vor den Kadi zerren. Dem Entwickler der ersten beiden Guitar Hero-Spiele steht dank einiger Patente bekanntermaßen eine Gewinnbeteiligung an den Einnahmen kommender Guitar Hero-Titel zu - auch wenn diese nicht von Harmonix produziert wurden.

Das Studio warf Activision nun vor, nicht alle ihm im Falle von Guitar Hero III  zustehenden Gelder ausgezahlt zu haben und Harmonix noch 14,5 Mio. Dollar zu schulden. Der MTV-Eigner Viacom zog die Klage allerdings recht schnell wieder zurück, denn Activision hatte fix reagiert und wohl eine außergerichtliche Einigung angeboten.

Weniger einsichtig gibt sich der Publisher in einem anderen Fall: Gibson Guitar hat ebenfalls Klage gegen das Unternehmen eingereicht. Activision soll ein vom bekannten Gitarrenhersteller gehaltenes Patent verletzt haben, welches eine Methode zum Simulieren eines Live-Auftrittes mittels eines Instruments, einer 3D-Brille, Stereolautsprechern und einem vorher aufgezeichneten Song bzw. Konzert beschreibt.

Einer vorläufigen Untersuchung zufolge mache sich Guitar Hero jenes Verfahren zu Nutze, der Publisher müsse dementsprechend Lizenzgebühren zahlen, meinen die Anwälte der Klampfenspezialisten. Activision hingegen erachtet die Klage und das Patent als irrelevant - Gibson habe schließlich drei Jahre Zeit gehabt, eigene Ansprüche geltend zu machen.

Der Publisher ist allerdings auch bemüht, die Situation nicht eskalieren zu lassen - beide Firmen sind nämlich pikanterweise Partner. Die für Guitar Hero III entwickelten Controller sowie die im Spiel vorkommenden Instrumente basieren auf Gibson-Modellen.


Kommentare

baikinman schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben:
Dann müsste das allererste Musikspiel auch schon unter die Kategorie fallen, tut es aber nicht weil man ja kein MUSIKINSTRUMENT in der hand hat.

Das haengt wiederum davon ab, wann Gibson sich die Sache hat patentieren lassen. :wink:
KleinerMrDerb schrieb am
baikinman hat geschrieben:
KleinerMrDerb hat geschrieben:
Ja das ist mir schon klar aber wenn ich schon lese das hier von der ÄUSSEREN FORM eines Gegenstandes auf dessen Art und vorallem definition geschlossen wird, dann finde ich das halt extrem Dreißt und Peinlich.

Es geht hier nicht nur um die Gitarre, sondern wenn man so will um das Konzept des Spiels. Das, was DU als Spieler in dem Spiel machen musst, hat sich Gibson so oder so aehnlich patentieren lassen. Es geht um das simulierte Nachspielen eines Songs und das machst du ja in dem Game. Mich persoenlich wuerde mal interessieren, was die sich genau haben patentieren lassen, denn die Aussage in der Meldung ist ziemlich schwammig formuliert.

Dann müsste das allererste Musikspiel auch schon unter die Kategorie fallen, tut es aber nicht weil man ja kein MUSIKINSTRUMENT in der hand hat.
Laut Gibson ist dann halt der Controller das Instrument also einfach mal Klagen
baikinman schrieb am
KleinerMrDerb hat geschrieben:
Ja das ist mir schon klar aber wenn ich schon lese das hier von der ÄUSSEREN FORM eines Gegenstandes auf dessen Art und vorallem definition geschlossen wird, dann finde ich das halt extrem Dreißt und Peinlich.

Es geht hier nicht nur um die Gitarre, sondern wenn man so will um das Konzept des Spiels. Das, was DU als Spieler in dem Spiel machen musst, hat sich Gibson so oder so aehnlich patentieren lassen. Es geht um das simulierte Nachspielen eines Songs und das machst du ja in dem Game. Mich persoenlich wuerde mal interessieren, was die sich genau haben patentieren lassen, denn die Aussage in der Meldung ist ziemlich schwammig formuliert.
Dan Chox schrieb am
Ibanez sind auch nicht mehr was sie mal waren.
Kauft euch Hagstrom, Lâg oder Ernie Ball MusicMan.
NEGER MANN schrieb am
scheiß auf gibson gutare die machen eh hässliche klampfe die viel zu teuer sind KAUFT EUCH IBANEZ!
schrieb am

Facebook

Google+