Activision: Call of Duty nur noch von Infinity? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty nur noch von Infinity?

Call of Duty wurde ursprünglich von Infinity Ward erschaffen, wo man auch für Call of Duty 2 sowie Call of Duty 4 verantwortlich war. Call of Duty 3 , vielen Fans zufolge der schlechteste Teil der Reihe, hingegen wurde von Treyarch produziert. Dort arbeitet man auch an Call of Duty 5 - Activision legt schließlich Wert auf einen jährlichen Rhythmus. Und das wiederum wäre mit einem einzigen Entwicklerteam schwer zu bewerkstelligen.

Einem Next-Gen-Bericht zufolge möchte Infinity Ward aber wieder der alleinige Herr der Reihe werden und hat eine entsprechende Exklusivitätsvereinbarung mit dem Publisher ausgehandelt - demzufolge soll kein anderes Studio Activisions mehr an CoD-Spielen arbeiten dürfen. Der Erfolg des jüngsten Titels - mehr als neun Mio. Mal verkauft - dürfte dem von ehemaligen EA-Entwicklern gegründeten Team dabei in die Hände gespielt haben.

Jener Deal hatte auch schon erste Konsquenzen: Activision bestätigte am Wochenende die Schließung des einst als Z-Axis bekannten Teams Underground. Das Studio hatte zuletzt an der Konsolenumsetzung von Enemy Territory: Quake Wars gearbeitet und sollte danach einen CoD-Ableger produzieren, so ein ehemaliges Mitglied des Teams. Dabei habe es sich um ein 3rd-Person-Action-Adventure gehandelt - so hätte der Publisher gar mehr als ein CoD-Spiel pro Jahr veröffentlichen können.

Infinity Ward scheint sich allerdings bei Activision durchgesetzt zu haben, und Underground stand plötzlich ohne Projekt da. Call of Duty 5 dürfte demzufolge der zweite und letzte Vertreter der Serie sein, der nicht von Infinity Ward stammt. Das Spiel ist übrigens wieder im Zweiten Weltkrieg angesiedelt, da die Produktion noch vor der Veröffentlichung des vierten Teils begann und Activision sich nicht sicher war, ob das modernere Setting auch von den Fans angenommen wird.

Kommentare

xirot schrieb am
Spartan 117 hat geschrieben:
revolverocelot.1 hat geschrieben:Das ist doch mal eine gute Nachricht! :) Wieso nicht gleich so...
aber wird CoD 5 jetzt von Treyarch fertigentwickelt oder von IW?

leider herr gottes von treyarch.
hoffentlich würd cod 6 wieder in der gegenwart. setting ob dschungel oder Stadt(ala irak), fiktiv oder real ist mir eigentlich schnuppe. haustsache gegenwart.^^

Und Hauptsache ohne Monster, Aliens oder sonst welches obstruses Zeugs...
King Rosi schrieb am
revolverocelot.1 hat geschrieben:Das ist doch mal eine gute Nachricht! :) Wieso nicht gleich so...
aber wird CoD 5 jetzt von Treyarch fertigentwickelt oder von IW?

leider herr gottes von treyarch.
hoffentlich würd cod 6 wieder in der gegenwart. setting ob dschungel oder Stadt(ala irak), fiktiv oder real ist mir eigentlich schnuppe. haustsache gegenwart.^^
revolver0celot. schrieb am
Das ist doch mal eine gute Nachricht! :) Wieso nicht gleich so...
aber wird CoD 5 jetzt von Treyarch fertigentwickelt oder von IW?
Offtopic:
Mir haben die WW2-Schauplätze der CoD Reihe in Sachen Atmosphäre und Optik viel besser gefallen als dieser total übertriebene Anti-Terror Müll.. :roll:
Ich hätte gerne wieder ein CoD im zweiten Weltkrieg! Ja das waren noch echte, nervenzereissende Mann-gegen-Mann Kämpfe :P Nix da mit Heli, Raketenwerfer, Luftangriffe und den ganzen High-Tech Schrott, dass kaum mehr echten Skill erfordert...;P
North McLane schrieb am
Solange die Games gut sind hat niemand etwas an einem jährlichen Rhythmus zu meckern siehe NSoldat aber die Fifa Spiele ändern sich z.bsp nie (bin kein EA hasser!!) Daher fände ich es auch gut wenn es mal ein neues Setting gäbe! CoD 4 hat da einen sehr guten schritt in die richtige richtung gemacht! Spätestens CoD 6 sollte wieder so einen schritt machen!
Xris schrieb am
SchmalzimOHR hat geschrieben:Na wo sind denn die leute die jetzt jährliches Update schreien?
Wenn CoD wirklich im jährlichen Takt erscheinen soll dann klingt das nach Fifa of Duty.

Warum ? Das ist durchaus möglich. COD 1-4 kam auch im jährlichen Takt. Das liegt denke ich auch am Publisher wieviel er bereit ist innerhalb dieses Jahres zu investieren. EA nutzt solche Spiele nach eigener Aussage als eigentliche Geldquelle, vermutlich weil bei diesen die kosten möglichst gering gehalten werden. Jähliches Update stimmt ja nur dann, wenn es kaum neues im Vergleich zum Vorgänger gibt. Mal davon abgesehen, es gab mal eine Zeit da hat auch EA es noch geschaft jährlich einen "richtigen" Nachfolger zu realesen, siehe NFS. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+