Activision: Label für Wii-Spiele - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Activision: Label für Wii-Spiele

Angesichts der rasch wachsenden Hardwarebasis der Wii macht sich nun auch Activision daran, mehr Software für die Nintendo-Konsole zu produzieren. Dafür hat der Publisher eigens ein Label namens "Wee 1ST" aus dem Boden gestampft, welches Spiele kennzeichnen soll, die speziell für den weißen Kasten entwickelt wurden. Das derzeitig bekannte Line-Up - Little League World Series, Rapala Fishing Frenzy und Dancing With the Stars - dürfte eher Kinder und Gelegenheitsspieler ansprechen.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

E-G schrieb am
ne, deine schätzung hat nen mächtigen haken...
ich hätte gesagt 40% ehemalige ps2 besitzer (das schließt auch "casuals" mit ein), 50% immer schon nintendo besitzer, 10% wii60´s. das kommt eher hin wenn man sich die software verkäufe ansieht.
mal abgesehen davon: wer sagt denn das unter dem label casual titel erscheinen?
ea hat ein eigenes wii label, und veröffentlicht damit die ea sports reihe, die nun zum glück exklusiv entwickelt wird und nicht von der ps2 geportet...
wer weiß, vllt halten wir bald alle, bzw alle wii besitzer so ein "wee 1st" spiel in händen? -> cod5
3K schrieb am
1 mal zum Namen.
"Pipi als erstes?" bzw. "Erstmal pinkeln"?
Was'n das für ein idiotischer Label-Name? XD

Also so laut hab ich schon lange nicht mehr geLOLt. Wer sein Label "pinkel zuerst" nennt gehört geteert und gefedert und ausm Land gejagt.
Man stelle sich mal vor man geht in einen Laden um sich ein Spiel zu kaufen oder hat es schon bestellt und nimmt es aus der Verpackung und es steht dick und fett eben diese Aufforderung drauf. (Sowas kann sich eigentlich nur ein Windelhersteller erlauben.)
In Deutschland vllt. noch nicht so schlimm, aber jeder der ein bisschen Englisch kann wird nur mit dem Kopf schütteln.
Das diese Spiele nix taugen können ist ja schon vorprogrammiert.
Zur Casual Diskussion
Wurde sich zwar schon genug drüber aufgeregt, aber ich will meinen Senf trotzdem mal dazugeben.
Ich hab meine Wii jetzt auch erst ein halbes Jahr, und mit Wii Sports hat man da auch immer Freunde ;). Und eine von diesen Freundinnen fad es ja sooo toll, dass sie sich auch eine geholt hat. Seit nun schon 4 Monaten spielt sie jetzt Wii-Play und Wii-Sports. Und welches Spiel hat sie sich jetzt erst kürzlich gekauft? Sport Island, eins der wirklich grottigsten Spiele, die ich je daddeln "durfte". Dafür hat's zwar nur 30 Euro gekostet aber für mich ist das ein Eindeutiger Beweis für diese Casual-Szene. Allerdings können die da auf dauer keinen Gewinn mit machen, denn Casual-Spieler kaufen sich halt nur "casual" ein Spiel.
Meiner Schätzung nach ist so etwa jeder 3te Wii Besitzer ein Casual-Spieler. Der Andere Drittel sind Nintendo-Fanboys, der letzt Teil "Konsolen-Neueinsteiger", so wie ich.
crewmate schrieb am
Vielleicht wird sich das Label nicht rentieren.
Wer die Langeweile hat, sich die Bewertungen von THQs "Games Party" auf Amazon anschaut,
wird sehr viele schlechte Kritiken lesen.
Die Familien hatten das Spiel als ergänzung zu WiiSports gekauft.
Doch mangelhafte Qualität der Minigames und ein englischsprachiges Quiz (das schlicht und einfach nicht übersetzt wurde)
haben viele von ihnen dazu gebracht, das Spiel auf Ebay zu verticken.
Ein Kunde schreibt, er wolle sich nun "schlau machen".
die Leute werden langsam wach,
sie sind sich im Klaren, das Anubis2 ein verwesender Haufen Scheise im gegensatz zu Mario Galaxies ist und den höheren Preis gerecht wird.
Man kann den Vergleich zu Filmen ziehen,
in der ein selbst ein etwas Älterer Blockbuster etwas teuerer ist, als der Trash vom Ramschtisch.
Das gruselige bei der Wii ist, das der Trash (Anubiz2) direkt neben den AA Titeln steht.
Zumal der Markt überfüllt ist,
und man schon mit einem neuen Konzept kommen muss.
Gegen läufiger Meinung der Fragboys kaufen die "Casuals" nähmlich nicht eine Minispielsammlung nach der anderen.
Ich habe da ein direktes Beispiel aus meiner verwandtschaft,
wo meine 12 jährige Cousine Petz: Cats zum Geburtstag bekam.
Sie sagte nur: "Wozu, ich hab doch Nintendogs?"
DoNuT_XP schrieb am
schade - dabei hätte sich doch ActiWiision angeboten :roll: ;)
Jowy schrieb am
Klingt vorerst nett aber am ende werden wir genauso Trash bekommen wir denn ganzen schund von Ubi.
Die Wii tut mir langsam Leid..es kommt immer mehr dreck als wirklich gute Software..
MFG
Jowy
schrieb am

Facebook

Google+