Mad Max: Trailer mit Spielszenen: Fahrzeug-Anpassung, Vehikel-Kämpfe, Nahkampf, Charaktere und die postapokalyptische Spielwelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Avalanche Studios
Release:
kein Termin
01.09.2015
kein Termin
01.09.2015
01.09.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mad Max
76
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Mad Max
76
Test: Mad Max
76

Leserwertung: 79% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mad Max
Ab 24.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mad Max: Trailer mit Spielszenen: Fahrzeug-Anpassung, Vehikel-Kämpfe, Nahkampf, Charaktere und die Spielwelt

Mad Max (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Mad Max (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Warner Bros. Interactive Entertainment und die Avalanche Studios (Just Cause) haben einen Trailer zu Mad Max veröffentlicht, der einen Überblick über das Spiel verschaffen soll. Das Video gewährt einen Blick auf die postapokalyptische Zukunft und auf die Schritte, die Max gehen muss, um in der Einöde zu überleben, nachdem er alles verloren hat - seine Familie, seinen Wagen und seinen Verstand. Zu sehen sind u.a. die Möglichkeiten zur Anpassung des Wagens, Gefechte mit den Fahrzeugen, Nahkämpfe, Charaktere und mehr. Der gesamte Trailer besteht laut den Entwicklern aus von der "Game Engine" erzeugten Grafiken aus dem Spielablauf und aus Handlungssequenzen. Mad Max wird am 03. September für PlayStation 4, Xbox One und PC erscheinen.


Quelle: Warner Bros. Interactive Entertainment; Avalanche Studios

Kommentare

Hokurn schrieb am
Darauf habe ich irgendwie richtig Bock^^
Fahrzeugkämpfe, Third-Person-Kampfsystem, die Wüste...
Scheint alles ganz cool gemacht zu sein aber man muss wohl richtige Gameplayszenen abwarten bzw Tests, weil der Trailer doch sehr Actionreich komprimiert ist. ;)
Das einzige Problem welches dieses Spiel bei mir haben wird ist, dass sich die Welt an GTA 5, Red Ded Redemption und The Witcher 3 messen muss. Die ersten beiden waren meine letzten Open World Titel und er letzte wird zu 99% mein nächster.
Ich setzte natürlich nicht den selben Maßstab an aber wenn man davor ziemlich überzeugende Welten erkundet hat fallen einem Macken schneller auf...
Flextastic schrieb am
pff, das kampfsystem der batman-spiele gehört zum besten was seit sehr langer zeit hervorgebracht wurde, aber wem erzähle ich das...
mad max sieht wie eine mischung aus rage (setting) und eben batman (gameplay) aus, mal schauen was die ersten tests berichten werden, ich gehe aber von üblichen lizenz-müll aus.
Alking schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Nanananananananana Batman!
Aber ansonsten sieht es doch recht ordentlich aus. Könnte sogar recht ordentlich werden. Jetzt kein Knaller aber solider Durchschnitt.
Ganz klar die erste Assoziation. Und das ist mein Problem: Es gibt kein belangloseres, nervigeres, langweiligeres Kampfsystem als in den Batman Games. In Arkham Asylum war das noch neu und spannend, spätestens ab Teil 2 hat es nur noch genervt.
Sieht ehrlich gesagt nicht toll aus das Spiel. Viele veraltete Texturen, die Figuren sehen furchtbar detailarm aus. Da bringt auch der schöne Himmel nichts. Mich überzeugt das Gezeigte keineswegs.
The Antago-Miez schrieb am
Interessant sieht es allemal aus, zumal Endzeit-Settings per se eine echte Marke sind (rein subjektive Liebeserklärung). Die Filme wollte ich letztens endlich mal nachgeholt haben, naja...
Zum Spiel: Yep, Batman lässt wieder grüßen. Muss nicht schlecht sein - lieber gut und ehrlich kopiert statt konzeptionell gescheitert. Was an der Sache aber stört (und wohl dem "stilvollen Töten" geschuldet ist), sind die einen deutlichen Ticken zu lahmen Reaktionen der gegnerischen "Zuschauer": Mal ehrlich, wenn Max gegen einen Einzelnen kämpft und mit dem Rücken zum Rest der Meute steht, müssen diese die Situation sofort ausnutzen (siehe z. B. 01:30) und ihn beharken. Bei Batman: Arkham City fand ich diese Zeitfenster gerade noch angemessen...warum haben größere Gegneransammlungen nur so viel Respekt? :wink:
Endzeitsetting mit Kämpfen, Fahrzeugen, Upgrades und kleineren RPG-Elementen hatten wir aber anno 2011 schon mal gehabt (wenngleich in Ego-Perspektive):
SpoilerShow
Bild
Mal schauen, ob und, wenn ja, wie sich Mad Max davon abheben kann.
flo-rida86 schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Laut Infos wird die Welt von Mad Max lange nicht so groß wie etwa die von Just Cause II, aber dafür soll sie dichter belebt sein. Just Cause war genial, aber eben leider ein ziemlich leerer (aber hübscher) Spielplatz.

das währe aber auch extrem just cause 2 hat 1000quadrat kilometer ebenso gross wird just cause 3.
die welt muss einfach gut desgin sein sprich nicht nur nach und nach alles abklappern ohne verstand.
ebenso muss sie gut gefühlt sein nicht das man ewig in der pamba rumkraxelt.
für mich sieht das jetzt vom trailer her alles sehr gut aus besonders die auto szenen erinnert mich irgenwie an den film death race.
das einzig was jetzt nicht so überzeugt ist wie viele erwähnt haben das kampfsystem.
das von batman ist wircklich klasse aber hier ist es fehl am platz.
schrieb am

Facebook

Google+