Mass Effect 2: Fahrzeug als Download-Content - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.

Rollenspiel
Entwickler:
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.01.2010
28.01.2010
20.01.2011
Test: Mass Effect 2
82
Test: Mass Effect 2
82
Test: Mass Effect 2
82

“Die mit DLC voll gepackte Odyssee in den Weltraum - grafisch und spielerisch gibt es kaum Unterschiede zur 360-Version”

Leserwertung: 84% [61]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mass Effect 2
Ab 8.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Mass Effect 2: Fahrzeug kommt später

Wir haben uns beim ersten Durchspielen schon gewundert: Bisher haben wir kein Fahrzeug in Mass Effect 2 entdeckt. Wie Electronic Arts jetzt mitteilt, wird es nach dem ersten bereits angekündigten Download-Paket (enthält u.a. den Söldner Zaeed - hier im Bild), das zum Start erscheint, ein weiteres kostenloses Paket geben, das ein Fahrzeug enthält. Dazu die Pressemitteilung:

"(...)welches den Hammerhead enthält, ein neues Fahrzeug im Mass Effect-Universum. Dieser wendige Luftkissenpanzer lässt sich im Gelände besser steuern und im Kampf sicher manövrieren - was Spieler bei der Erkundung der lebensfeindlichen Planeten der Galaxie auch dringend brauchen. Neben diesem neuen Fahrzeug wird BioWare neue Missionen und Spielgegenstände veröffentlichen, darunter die Cerberus-Sturmpanzerung, die Schilde, Gesundheit und Munition für schwere Waffen verbessert, sowie die Schrotflinte M-22 Eviscerator."

Leider gibt es bisher weder Bilder des Fahrzeugs noch Angaben, wann genau das zweite Download-Paket erscheint. Was haltet ihr eigentlich von Zusatzinhalten, die nach Release als Download veröffentlicht werden? Eure Meinung könnt ihr in der aktuellen Umfrage abgeben!

Kommentare

Knarfe1000 schrieb am
Gott sei Dank muss ich nicht mehr stundenlang sinnlos in der Gegend rumfahren, und das auch noch mit verkorkster Steuerung. Dann lieber gleich am Ort des Geschehens abgesetzt werden.
Oberdepp schrieb am
JunkieXXL hat geschrieben:Ist schon echt n Witz dass man n Fahrzeug, was man ihrer Meinung nach dringend zum Erkunden der Planeten braucht, erst Wochen nach dem Release als Download angeboten bekommt. Viele haben ME2 bis dahin schon längst durchgespielt. Ganz miese Nummer.

Nur mit dem Unterschied, dass man das Fahrzeug eben nicht braucht. Die Normandy setzt einem genau mitten im Geschehen ab. Man muss nicht erst strunzdumm über eine kilometerweite, leere Fläche abgrasen udn im Falle des Erdmondes ausm ersten Teil noch ein Akt draus machen, weil es nur durch ein Gebirge geht.
LordvonMord schrieb am
Weiß jemand was genaueres, wann die englische Tonspur erscheint? Hab jetzt zur Pal-Version gegriffen - und die deutsche synchro geht garnicht.
Wann kommt überhaupt jetzt was wann genau?
JunkieXXL schrieb am
Ist schon echt n Witz dass man n Fahrzeug, was man ihrer Meinung nach dringend zum Erkunden der Planeten braucht, erst Wochen nach dem Release als Download angeboten bekommt. Viele haben ME2 bis dahin schon längst durchgespielt. Ganz miese Nummer.
Lord_Zero_00 schrieb am
KONNAITN hat geschrieben:Ich finde es eigentlich schade, dass man Planetenoberflächen nicht mehr frei erkunden kann. Ich hatte gehofft, dass das im wesentlichen gleich bleibt, aber die maps diesmal optisch und inhaltlich interessanter gestaltet sind, also es mehr und nützlicheres zu entdecken gibt. Denn so schlecht fand ich das Herumgegurke mit dem Mako gar nicht, es hat sich nur zu wenig gelohnt.

Ich hoffe ja echt, dass die Missionen die beim Fahrzeug-DLC mit dabei sein sollen, erkundbare Planeten sind.
Ich fand das in ME1 ebenfalls klasse, auch wenn man jetzt nicht soviel auf den Planeten machen konnte, aber dieses Gefühl wirklich auf einem einsamen Planeten im Weltall zu sein und dazu am Himmel dann teils diese gigantischen Sonnen oder andere Planeten. Das war schon cool.
schrieb am

Facebook

Google+