Science Fiction-Shooter
Entwickler: Arkane Studios
Release:
05.05.2017
05.05.2017
05.05.2017
Test: Prey
90
Test: Prey
90
Test: Prey
90
Jetzt kaufen ab 17,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Prey
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Prey 2 - Offiziell zu Grabe getragen

Prey (Shooter) von Bethesda Softworks
Prey (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Nach einer augenscheinlich schwierigen Entwicklung hat Bethesda endgültig den Stecker gezogen: Gegenüber CNET bestätigte der für PR und Marketing zuständige Pete Hines, dass die Arbeiten an Prey 2 eingestellt wurden.

"Es entsprach nicht unseren Qualitätsanforderungen, also haben wir uns dafür entschieden, es einzustampfen", sagt Hines gegenüber CNET und fügt hinzu, dass die Entscheidung nicht leicht gefallen sei.

Dass sich eine Fortsetzung zu Prey in Arbeit befindet, wurde bereits 2008 öffentlich gemacht, drei Jahre später wurde sie offiziell angekündigt. Sie sollte in einer offenen Großstadt auf einem anderen Planeten spielen. Mit akrobatischen Bewegungen sollte sich ein neuer Protagonist, ein Kopfgeldjäger, über die hohen Plattformen der an Blade Runner erinnernden Welt bewegen.

Nach Präsentationen in den folgenden Monaten, u.a. auf der gamescom 2011 (unsere Vorschau), wurde es still um das Projekt. Gerüchten zufolge hatte es Querelen zwischen Publisher Bethesda und Entwicklerstudio Human Head gegeben, das durch einen Streik bessere Vertragsbedingungen erzwingen wollte. Bethesda hatte die längere Entwicklungszeit zuvor mit der unzureichenden Qualität des Spiels begründet.

Später wurde gemunkelt, das Dishonored-Studio Arkane hätte die Entwicklung übernommen. Angeblich habe zwischenzeitlich auch Obsidian Entertainment (Fallout: New Vegas, Pillars of Eternity) an Prey 2 gearbeitet. Rebellion (Sniper Elite) hätte eine Zusammenarbeit mit Bethesda abgelehnt.

Während Quellen aus dem Umfeld der Entwickler davon berichteten, Prey 2 sei ein "wahnsinnig spaßiges Spiel" gewesen, versicherte Bethesda, es habe die Erwartungen nicht erfüllt. Hines dementierte zudem die Beteiligung von Arkane.

Dennoch hieß es später, das von Arkane neu ausgerichtete Projekt sei als geistiger Nachfolger zu System Shock 2 geplant gewesen und hätte Survival-Elemente enthalten sollen. Mit der Einstellung der Entwicklung sind diese Spekulationen zwar hinfällig. Ob die Dishonored-Macher an einem von Prey unabhängigen Projekt mit Anleihen bei System Shock arbeiten, bleibt allerdings offen.

Und auch die Geschichte von Prey muss nicht vorüber sein. Gegenüber CNET betont Hines immerhin: "Wir glauben noch immer daran, dass wir die Marke irgendwie entwickeln können - wir müssen nur erst einmal überlegen, was dieses Irgendwie ist."

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer kommentiert Teil 2


Quelle: CNET
Prey
ab 17,99€ bei

Kommentare

Aquetas schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Aquetas hat geschrieben:Kann man eigentlich den 1.Teil noch irgendwo bekommen?
Wenn ich mich richtig erinnere, gabs da doch damals irgendwelche Streitereien, weswegen es aus dem Steam-Katalog genommen wurde !? Seitdem hab ich da nichts mehr von gehört.
Fragst Du das ernsthaft? Retail, schon mal von gehört?
Mir sind meine Spiele digital lieber ! Hab schon seit Ewigkeiten nichts mehr im Retail-Handel gekauft.
D_Radical schrieb am
mr archer hat geschrieben:
Dafuh hat geschrieben:Man "spielte" ja bei Prey 2 den Protagonisten von Teil 1 oder nicht?
Nein. Die einzige Verbindung zum Inhalt des ersten Teils wäre tatsächlich der Name gewesen.
Das kann man so imo nicht sagen bzw. man muss auch zwischen den verschiedenen Prey2s der jeweiligen Studios unterscheiden. Der Protagonist der ursprünglichen Iteration von Human Head sollte ein Passagier des Flugzeugs aus Teil1 sein (quelle) und was genau mit der Version von Arkane Studio geschehen wäre, kann man nur vermuten - die angeblich geleakten Design-Documents sprachen mal von "Characters/ Plot can be all new" mal von "Insert new story here". Die Variante hätte also wahrscheinlich keine Verbindung gehabt - vermutlich.
Ich finds in beiden Fällen schade, dass nichts draus geworden ist. Das ursprüngliche Prey2 hatte eine interessantes Konzept und sah vielvesprechend aus, Arkanes Prey2 klang zumindest auf dem Papier nicht untinteressant (SP-Focus, "should be hard").
mr archer schrieb am
Aquetas hat geschrieben:Kann man eigentlich den 1.Teil noch irgendwo bekommen?
Wenn ich mich richtig erinnere, gabs da doch damals irgendwelche Streitereien, weswegen es aus dem Steam-Katalog genommen wurde !? Seitdem hab ich da nichts mehr von gehört.
Fragst Du das ernsthaft? Retail, schon mal von gehört?
Aquetas schrieb am
Kann man eigentlich den 1.Teil noch irgendwo bekommen?
Wenn ich mich richtig erinnere, gabs da doch damals irgendwelche Streitereien, weswegen es aus dem Steam-Katalog genommen wurde !? Seitdem hab ich da nichts mehr von gehört.
DerGerechte schrieb am
Das Spiel war wahrscheinlich viel zu sehr von einem Moorhuhn-Sumilator entfernt, also musste es weg.
Traurig...
schrieb am

Facebook

Google+