Prey: PC-Demo verfügbar - 4Players.de

 
Science Fiction-Shooter
Entwickler:
Release:
05.05.2017
05.05.2017
05.05.2017
Test: Prey
90
Test: Prey
90
Test: Prey
90
Jetzt kaufen
ab 14,99€

ab 6,04€

Wie findest Du das Spiel? 

Spielinfo Bilder Videos

Prey
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Prey: PC-Demo verfügbar

Prey (Shooter) von Bethesda Softworks
Prey (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bethesda und die Arkane Studios haben eine Demo von Prey für PC (Steam) veröffentlicht. Die auf den Konsolen bisher verfügbare Demo (Opening Hour) wird außerdem in eine "kostenlose Testversion" (Trial) umgewandelt. Somit kann sämtlicher Fortschritt nach dem Ende der Trialphase mit in die Vollversion übernommen werden (Download: PSN, Xbox Store).

Prey erschien im Mai 2017 und wird auf PC und Xbox One mit 50%-Rabatt angeboten. In unseren Test konnte das Spiel einen Platin-Award einheimsen: "Die Arkane Studios zitieren nicht nur System Shock, sondern zelebrieren diese Tradition regelrecht und zeigen auf der Kampf-, Aufgaben- als auch Storyebene, wie angenehm anspruchsvoll moderne Spiele sein können."

Letztes aktuelles Video: Demo-Trailer


Quelle: Bethesda Softworks
Prey
ab 6,04€ bei

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Also falls das die Demo ist, die es bereits für die PS4 gab, dann halte ich es für keine gute Idee sie anzubieten, weil der Einstieg doch etwas langatmig ist. Wer auf Spiele wie System Shock, Bioshock, Deus Ex oder Half-Life steht, sollte hier zugreifen. Wer diese Spiele mag, sich Prey aber noch nicht zugelegt hat, sollte sich schämen. :P
Kajetan schrieb am
Balmung hat geschrieben: ?
17.08.2017 13:27
Naja, zum Release haben die Entwickler besseres zu tun als eine Demo zu produzieren und später ist besser um mit der Demo noch die Spätkäufer eventuell abzuholen bevor die erst zum Sale kaufen. ;)
Wenn man das entsprechend einplant, ist es kein Problem pünktlich zum Release auch eine Demo anbieten zu können. Hat ja in den 90ern und 2000ern ganz wunderbar geklappt.
Bis die Majors in ihrer paranoiden Gier dachten, dass Demos schädlich für den Umsatz seien ...
Zur Demo ... deutlichst sichtbares und ruckartiges Texture-Streaming selbst auf geringe Entfernung. Beim Tutorial sieht man von der Stelle, wo man den Tutorialabschnitt mit einem Knopfdruck startet, die Laborkittel der Beobachter ständig zwischen Mid- und Near-Texture Quality hin und herwechseln. Ebenso zu sehen bei manchen Wandpanels und Displays. Kenne ich noch von frühen Crysis-Versionen, dort wurde es dann gepatched. Hier ist es weiterhin zu sehen.
Ansonsten ... unnötig kompliziert wirkende Tastaturbelegung. So als ob man noch nie von kontextsensitiven UIs gehört hat.
Spielerisch ... scheint ok zu sein.

Geiler Soundtrack!!!

Die Demo erfüllt den Zweck. Ist im Prinzip ein Spiel für mich, Abstriche bei Technik und UI. Warten bis Denuvo-Removal und den üblichen Mietpreis-Nachlaß :)
unknown_18 schrieb am
Naja, zum Release haben die Entwickler besseres zu tun als eine Demo zu produzieren und später ist besser um mit der Demo noch die Spätkäufer eventuell abzuholen bevor die erst zum Sale kaufen. ;)
Und das es eine Trial ist, man also mit dem Spielstand weiter spielen kann, ist natürlich noch mehr Reiz sich das Spiel dann zu kaufen um direkt weiter spielen zu können... bei mir könnte das gut funktionieren, darum lass ich die Finger von der Demo. ^^
Flachpfeife schrieb am
Hab mich bei der News direkt gefragt, wie lange es dauert, bis jemand sich drueber beschwert. Dass es im ersten Kommentar passiert, hab ich aber nich gedacht.
Ich freu mich, werds am Wochenende mal ausprobieren, auch um zu gucken ob das meine Kiste ueberhaupt packt.
Konata1337 schrieb am
Bisschen spät ... aber man will ja seine Verkäufe nicht gefährden :ugly:
schrieb am