Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle: Neuer Träger - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler: -
Publisher: -

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Neuer Träger für die USK

Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (Unternehmen) von
Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (Unternehmen) von

Der Förderverein für Jugend und Soziales e.V. (fjs) hatte die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) 1994 gegründet. Eines der Hauptziele war es, Erziehungsberechtigten einen besseren Überblick über Eignung und Inhalte von Spielen zu geben und so den Erwerb von Unterhaltungssoftware für ihre Kinder einfacher zu gestalten - mittlerweile ist die Alterskennzeichnung Pflicht für Spiele, die hierzulande offen verkauft werden sollen.

Die fjs fungiert bis dato als Träger der USK, was auch den einen oder anderen Kritiker auf den Plan rief, der die Unabhängigkeit der Gutachter in Frage stellte, da der Verein auch das Computerspielemuseum sowie ein ein Archiv für Computerspiele betreut.

Die USK verkündet nun, dass man seit dem 1. Juni einen neuen Träger hat - die Freiwillige Selbstkontrolle Unterhaltungssoftware (FSU GmbH). Dieser wird von den Wirtschaftsverbänden gestützt und ist somit strukturell mit der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK GmbH) vergleichbar.


Kommentare

guggi schrieb am
toll die usk wird genauso dumm wie vorher bleiben
Lion33 schrieb am
Also wenn die WiC für die 360 nich als USK 16 rausbringen, dann ist wohl die gesamte Vereinigung der Videospiel-Gegner(USK) ein Witz!
North McLane schrieb am
Die werden auch weiterhin jeden Blutfleck und jede "fragwürdige" Aktion rausschneiden. Nach der letzten erweiterung fürs Jugendschutzgesetz wohl noch rigoroser! Da kann man nur hoffen, dass reichlich Schmiergelder fließen werden (kann mir die ungekürzte GTA 4 -Version in Dtld. kaum anders erklären) um auch in Deutschland Shooter endlich uncut genießen zu dürfen.
EDIT: MEIN 100. POST!! Yeah! 8)
:wink:
johndoe464488 schrieb am
Naja 300 war auch ein seltsamer Stil, was den look anbelangte...
Hostel2 wurde radikal geschnitten, nicht mal die DVD Version in der Videothek war Originalversion...
Wenn heute überhaupt noch was ungeschnitten in Deutschland erscheint, darf man dies als Wunder betrachten...
Und genauso ist es eigentl bei Spielen... Ein Dragonball Spiel mit Blut und getrennten Gliedern würde nicht so geschnitten werden wie ein Manhunt.
xNEOx1985 schrieb am
Ich hoffe die werden bei Action im Film so handeln wie Action im Game , man siehe da nur 300 ab 16 Köpfe arme alles geht fliegen iss sowas aber in nem spiel ist es für erwachsene nicht zulässig , jaja hoffe es wird besser
schrieb am

Facebook

Google+