Guitar Hero: World Tour: Offiziell angekündigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Publisher: Activision
Release:
26.03.2010
17.07.2009
27.11.2008
26.03.2010
26.03.2010
Test: Guitar Hero: World Tour
86

“Der Kampf wird hart: World Tour ist ein tolles Guitar Hero, das aber im Detail verschlimmbessert wurde.”

Test: Guitar Hero: World Tour
67

“Technisch unsauber und mit eingeschränkter Online-Komponente: Die PC-Fassung rockt nicht!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Guitar Hero: World Tour
86

“Das Spiel ist in jeder Hinsicht zur 360-Variante identisch.”

Test: Guitar Hero: World Tour
85

“Auf Wii gibt es dasselbe Spiel plus unterhaltsamem Improvisations-Modus - allerdings ist die Gitarre hier fummeliger.”

Leserwertung: 84% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GH World Tour: Offiziell angekündigt

Nachdem die ersten Details dank eines Previews in der Game Informer bereits durchgesickert waren, ließ Activision nun die offizielle Ankündigung des Spiels folgen und bestätigte damit auch: Der nächste Teil der Guitar Hero-Serie heißt nicht Guitar Hero IV, sondern Guitar Hero World Tour .

Wie in Rock Band dürfen neben Lead- und Bass-Gitarristen nun auch ambitionierte Sänger und Drummer an den Start. Im Gegensatz zur kabellastigen Konkurrenz kommunizieren auch das Standard-Mikro und der Schlagzeug-Controller per Funk mit der Konsole. Activision verspricht außerdem rundum verbesserte Gitarren-Controller.

Wer nicht nur mit anderen Spielern musizieren, sondern sich auch mit ihnen messen will, wird sich über den Battle of the Bands-Modus freuen, in dem zwei Bands - also insgesamt bis zu acht Spieler - online gegeneinander antreten dürfen.

Spieler mit einer kreativen Ader werden das Music Studio zu schätzen wissen, mit dem eigene Songs erschaffen werden können. Die muss man sich dann natürlich nicht nur selbst anhören - dank eines GHTunes getauften Dienstes können die Eigenkreationen mit anderen Spielern ausgetauscht werden.

Die PS3- und Xbox 360-Versionen werden wieder von Neversoft entwickelt, die PS2-Fassung ist bei Budcat in Arbeit. Vicarious Visions hat sich erneut der Wii-Version angenommen - und die soll im Gegensatz zu Guitar Hero III für Wii nun auch mit Unterstützung für herunterladbare Zusatzsongs aufwarten.

Guitar Hero World Tour soll Ende des Jahres erscheinen - Infos zu etwaiges Bundles und Preisen liegen noch nicht vor.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Vegan Gamer schrieb am
Screens der Wii-Version: http://www.wiiinsider.de/news_372106.php
Ich mag es kaum aussprechen... möglicherweise wird die Wii-Version die gleichen Features wie die PS360-Version haben. Song- und Chara-Editoren sind auf den Screens jedenfalls zu sehen!!!
Hoffentlich bleibt der Band-Battle-Online-Modus auch drin!!! ^^
smokeNburn schrieb am
stimmt... die stimme nervt unter umständen, möglicherweise, vielleicht, eventuell etwas... da geb ich dir recht.
aba hör dir von cob mal:
taste of scythe
mask of sanity
angels dont kill
downfall
children of decadence
touch like the angel of death
usw
an.
des is einfach nur geil. und zum keyboard.. vlt steh i einfach auch drauf, weil i mehr oder weniger die synthezisa zeiten (disco, amiga) mitbekommen hab durch mei alter.
ausserdem: dragonforce is zwar auch elendig geil, aba cob können auch live echt rocken. dragonforce sind NUR betrunken ^^
edit: haett mi a gwundert, wenn einer mal cob mögen würde ;)
kenn bis jetzt NIEMANDEN, der die mag ^^
Vegan Gamer schrieb am
Ich liebe Melodeath!!!
... aber ich hasse COB wie die Pest. ;) Die Keyboards gehen mir aufn Sack. Ich hab' nicht pauschal was gegen Keyboards, aber bei COB gefallen mir irgendwie nicht... und der Gesang gefällt mir auch nicht.
Ich hätte aber gerne Guitar Hero: KISS!!!! Das wär' der HAMMER!!! xD Oder Guitar Hero: Metallica. Ich denke so ganz unwahrscheinlich sind die Titel gar nicht.
Wenn's nach mir gehen würde wären die nächsten Band-Games allerdings GH: Slayer, GH: Cannibal Corpse und GH: Napalm Death. ^____^
Und natürlich GH: Jede-Menge-Bands-die-sonst-wahrscheinlich-kaum-einer-kennt.
smokeNburn schrieb am
wie wärs mal mit nem GH: children of bodom ? des wär bestimmt geil schwer und fordernd...
und alle, die melodic "death" metal net mögen : go to hell. die machen absolut geile, hochwertige mukke
SaberSnake schrieb am
Würde es mir sofort kaufen, wenn der Preis für Zubehör mit Spiel unter 150? liegt, aber ich denke das sind Wunschträume....
Hoffe nur alle Versionen laufen über Funk (Schlagzeug ausgenommen) bzw. sind zumindest mit den alten Gitarren von Guitar Hero Kompatibel.
schrieb am

Facebook

Google+