Guitar Hero: World Tour: Tonstudio-Workshop - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Publisher: Activision
Release:
26.03.2010
17.07.2009
27.11.2008
26.03.2010
26.03.2010
Test: Guitar Hero: World Tour
86

“Der Kampf wird hart: World Tour ist ein tolles Guitar Hero, das aber im Detail verschlimmbessert wurde.”

Test: Guitar Hero: World Tour
67

“Technisch unsauber und mit eingeschränkter Online-Komponente: Die PC-Fassung rockt nicht!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Guitar Hero: World Tour
86

“Das Spiel ist in jeder Hinsicht zur 360-Variante identisch.”

Test: Guitar Hero: World Tour
85

“Auf Wii gibt es dasselbe Spiel plus unterhaltsamem Improvisations-Modus - allerdings ist die Gitarre hier fummeliger.”

Leserwertung: 84% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Guitar Hero: World Tour - Tonstudio-Workshop

Wer sich bisher noch davor gescheut hat, aufgrund der Komplexität mit dem integrierten Tonstudio von Guitar Hero: World Tour herum zu experimentieren, bekommt jetzt eine hilfreiche Einarbeitung von den Soundexperten des Professional Audio Magazins.

Diese haben sich den leistungsstarken Editor im Detail vorgeknöpft und eine Schritt für Schritt-Anleitung geschrieben, wie man das Maximum aus ihm herauskitzeln kann.

Wer sich also z.B. an den freien Tagen über Ostern also als Klangkünstler versuchen und den Rock-Hit von morgen komponieren will, findet hier die Anleitung, mit der man die Tür zum kreativen Umgang mit dem Tool öffnet. 

Quelle: Pressemitteilung Activision

Kommentare

Erynhir schrieb am
Da kann ich nur zustimmen. Viel zu kompliziert aufgebaut und davon mal abgesehen, der Sound hört sich einfach nur grauenhaft an.
Dave1978 schrieb am
Das Studio ist viel zu kompliziert. Ich bin Musiker und gelernter Tontechniker. Aber da blick ich nicht durch. Ich habe mir sogar das komplizierte Midi-Routing in Logic schneller erschlossen als GH: World Tour. Wie soll ein Noob dann damit zurecht kommen?
Das Feature ist genial, aber bei der nächsten Version hätte ich dann doch gerne einen Sequenzer, der mehr der Norm entspricht anstatt sinnlose Automatik-Features und diesen merkwürdigen Aufbau, der für den Laien immer noch zu komplex und für den Profi verwirrend ist.
schrieb am

Facebook

Google+