Final Fantasy 7: Square: "Entwicklung des Remakes würde zehn Jahre dauern" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Squaresoft
Release:
07.07.2016
20.08.2015
20.08.2015
24.06.1998
17.11.1997
kein Termin
04.06.2009
kein Termin
kein Termin

Leserwertung: 98% [16]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy VII: Square: "Entwicklung des Remakes würde zehn Jahre dauern"

Final Fantasy 7 (Rollenspiel) von Eidos / Square Enix
Final Fantasy 7 (Rollenspiel) von Eidos / Square Enix - Bildquelle: Eidos / Square Enix
Schon lange sehnt sich die Fangemeinde von Final Fantasy nach einer Neuauflage des siebten Teils, den viele immer noch für den Besten der Rollenspielreihe halten. Doch Square stellt sich quer: Zwar nahm man HD-Versionen von Final Fantasy 10 und 10-2 in Angriff, doch an eine Restaurierung des PlayStation-Klassikers hat man sich bis heute nicht gewagt.

Im Gespräch mit Joystiq nennt Yoshinori Kitase, Produzent von Final Fantasy und seit 24 Jahren bei Square-Enix, einen Grund für das Zögern: Seiner Ansicht nach würde die Entwicklung eines Remakes von Final Fantasy VII zehn Jahre benötigen.

"Ich kann euch sagen: Persönlich würde ich es sehr gerne machen"
, so Kitase über ein FFVII-Remake. "Aber bevor ich entscheide, so etwas in Angriff zu nehmen, müsste ich meine Motivation und Hingabe auf ein Maximum bringen. Das ist nicht ein Projekt, mit dem ich einfach mal so nebenher anfangen kann - das wäre ein wirklich ernstes Projekt. Es wäre schön, wenn ich in Zukunft die Gelegenheit dazu bekommen würde, aber derzeit gibt es keine Pläne."

"Nein, ich bereue nichts"
, meint er in Bezug auf die Tech-Demo, in der eine aufgehübschte Szene aus Final Fantasy VII auf der PS3 zum Leben erweckt wurde. "Es war zu der Zeit richtig, so etwas zu machen. Schauen wir uns die Möglichkeiten für ein Remake von Final Fantasy 7 für High-Definition-Konsolen an, muss man bedenken: Es hat schon fast zehn Jahre gebraucht, die Trilogie von Final-Fantasy-13-Spielen zu entwickeln, die mit Lightning Returns ihren Abschluss findet. Ich glaube, eine HD-Version von FF7 wäre von einer ähnlichen Dimension, vielleicht sogar ein noch größeres Projekt. Es würde vermutlich mehr als zehn Jahre dauern, falls wir es jemals machen werden. Genau das will ich damit sagen: Ich müsste mich komplett und voller Hingabe diesem Projekt widmen."


Letztes aktuelles Video: PC-Trailer


Kommentare

Xris schrieb am
Es geht nicht darum wie es hinterher aussehen würde. Eher darum was aus dem Gameplay wird. Da wollen ein paar Tausend Spieler ein Remake. Verkaufen tut sich so ein FF aber ca. 5 Millionen Mal und das ist auch nötig um die Kosten wieder einzuspielen denn erwartet wird in jedem Fall ein FF mit ausgezeichneten, langatmigen Rendervideos. Ich denke das sich die Umsetzung einfach nicht für SE rentieren würde und die Fanbase von damals wäre ebenfalls nicht glücklich damit wenn sie feststellt wie so ein "zeitgemäßes" Gameplay ausschaut. Ja das sieht nach SE's Vorstellung so ähnlich wie in FFXIII aus. Nicht das FF nach Teil III noch anspruchsvoll gewesen wäre was den allgemeinen Schwierigkeitsgrad in der Story anbelangt.
drakiman schrieb am
Cheraa hat geschrieben:
drakiman hat geschrieben:Man müsste also "nur" die Grafik aufbohren, sicher eine neue Engine müsste her, aber man könnte halt alles "kopieren",
~ Draki

Grafisch müsste das komplette Spiel neu codiert werden. Da kann man nichts mehr verwenden. Die Charaktere selber sind zu detailarm und die Hintergründe sind vorgerechnete Bilder, welche es nicht in einer HD, geschweige denn Full HD Auflösung gibt.

Deswegen schrieb ich kopieren in Gänsefüßchen... Bei neuen Spielen macht man Zeichnungen und überlegt wie etwas aussehen könnte, hier hat man aber die kompletten Umgebungen schon fertig, man müsste sie halt "nur" in 3D nachbauen.
Ich für meinen Teil würde sehr gern FF7 einfach nur in schön und mit besseren Geräuschen zocken.. Und ja ich würde auch Vollpreis dafür zahlen.
casanoffi schrieb am
Nuracus hat geschrieben:Es kommt aber auf das Gleiche hinaus. Nicht wir müssen auf die Mentalität von denen achten, sondern genau das Gegenteil ist der Fall.

Nicht müssen -> sollten :Blauesauge:
Aber ist ja im Endeffekt auch egal - die machen eh, was sie wollen...
crewmate hat geschrieben:Wir leben in einer Zeit, in der ein nicht runter geklappter Toiletten Deckel einen Shitstorm auslöst. Die Publisher bzw deren Sprecher leisten sich ein Fauxpas nach dem anderen.

fixed :biggrin:
Jo, so läuft´s Heute, wo jeder die Möglichkeit hat, seine Meinung zu veröffentlichen.
Früher wäre es nicht anders gewesen, nur hatte man da nicht diese Möglichkeiten.
Transparenz und Toleranz geben sich da angewidert die Hand ^^
crewmate schrieb am
Wir leben in einer Zeit, in der ein nicht runter geklappter Toiletten Deckel einen Shitstorm auslöst. Die Publisher bzw deren Sprecher leisten sich ein Fauspau nach dem anderen.
Nuracus schrieb am
casanoffi hat geschrieben:
Nuracus hat geschrieben:MUSS überhaupt nicht casanoffi ... wer international auftreten will, kann sich nicht auf nationale Traditionen berufen.

KANN man schon :D
Allerdings geht´s mir um Mentaltäten, nicht um Traditionen.

Es kommt aber auf das Gleiche hinaus. Nicht wir müssen auf die Mentalität von denen achten, sondern genau das Gegenteil ist der Fall.
schrieb am

Facebook

Google+