Doom: Offizielle Ankündigung und Präsentation vorerst unwahrscheinlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
13.05.2016
13.05.2016
13.05.2016
Test: Doom
78
Test: Doom
77
Test: Doom
77
Jetzt kaufen ab 9,99€ bei

Leserwertung: 86% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Doom
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom: Offizielle Ankündigung und Präsentation vorerst unwahrscheinlich

Doom (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Pete Hines, Vice President of PR and Marketing bei Bethesda, hat auf der QuakeCon die Erwartungen gedämpft, schon bald das neue Doom der Öffentlichkeit vorzuführen, obwohl Besucher der hauseigenen Messe bereits Spielszenen zu Gesicht bekamen.

Laut Hines sind die Entwickler bei id der Meinung, es sei noch zu früh, den Shooter formell anzukündigen und zu präsentieren. Und warum hat man ihn dann überhaupt den Besuchern der QuakeCon gezeigt?

Hines bezeichnet die Vorgehensweise im Gespräch mit PCGamer als einen Kompromiss: Zum einen wollte er, dass die Marke "Doom" endlich wieder ein Bestandteil der QuakeCon sein würde. Zum anderen wollte man auf der Messe zeigen, dass das Spiel tatsächlich existiert und man bei id weiterhin fleißig an Doom arbeitet, dabei sogar zurück zu den Wurzeln gehen will. So habe man im Studio neues Selbstbewusstsein getankt und gleichzeitig die Besucher nicht enttäuscht.

Jetzt sei es aber wieder an der Zeit, sich zurückzuziehen und auf die Entwicklung zu konzentrieren. Eine offizielle Ankündigung mit Spielszenen und mehr Informationen ist deshalb eher für das kommende Jahr angesetzt.


Letztes aktuelles Video: Teaser


Doom
ab 9,99€ bei

Kommentare

Hordak schrieb am
Echt Schade!
Aber bevor sie mit fliegenden Fahnen untergehen und irgendeinen halbfertigen, unter Zeitdruck produzierten, Müll auf den Markt werfen, nur, um Termine einzuhalten, finde ich die Idee sehr gut.
Lieber nicht zu viel verraten, von dem was sein könnte - dafür seine Sache aber richtig machen, und dem Franchise nicht mit Schlampereien schaden.
Wer wäre nicht enttäuscht, wenn man super geile Renderings und Screenshots sieht, die dann aber im richtigen Spiel garnicht mehr so super geil aussehen.
mr archer schrieb am
Phips7 hat geschrieben:
Mal davon abgesehen das man über steam vollen zugriff auf die gaming community hat mit all ihren features seien es guides screenshots videos forum links infos und und und... dann noch VOIP und chat und profil und das feature bei freunden gleich in die lobby zu joinen und vieles mehr. Auch der web browser ist genial. Während ich Rome2 zocke läuft im steam browser eine dokumentation über rom die jemand auf youtube gepostet hat. so wird das ganze viel atmosphärischer und spannender. dank dem screenshot manager habe ich gigabytes an screenshots die ich auch managen kann usw. auch das spiele sichern und auf fehler überprüfen feature ist gut.
Ja, das sind alles Features, die ich all die Jahre so unglaublich vermisst habe! Gott, wie habe ich Videospiele vor der völligen Onlineritis bloß ertragen können! Im Rückblick schier unbegreiflich.
Master Chief 1978 schrieb am
Schade, ich würde es gerne mal sehen, auch Screenshots würden mir reichen!
Was ich bisher so gelesen habe hört sich nämlich echt nicht verkehrt an auch wenn die Finishing Moves erstmal etwas befremdlich wirken. Aber als alter Mars Veteran bin ich wirklich geil auf das Game!
Da kann man mir noch soviel anspruchsvolle Spielekost vorsetzen, ich haue trotzdem lieber DooM in den Schacht und lege haufenweise Dämonen um! :biggrin:
Phips7 schrieb am
Hier hört man was beim "closed teaser" gezeigt wurde. http://www.techspot.com/news/57477-id-s ... -2014.html
hört sich cool an.
bzgl. offtopic steam
Steam ist das beste was PC gaming seit langem wiederfahren ist. Origin ist hingegen der letzte rotz das zeigt einem nicht einmal an wie gross das spiel ist udn irgendwas nützliches wie screenshots hat es auch nicht.
Mal davon abgesehen das man über steam vollen zugriff auf die gaming community hat mit all ihren features seien es guides screenshots videos forum links infos und und und... dann noch VOIP und chat und profil und das feature bei freunden gleich in die lobby zu joinen und vieles mehr. Auch der web browser ist genial. Während ich Rome2 zocke läuft im steam browser eine dokumentation über rom die jemand auf youtube gepostet hat. so wird das ganze viel atmosphärischer und spannender. dank dem screenshot manager habe ich gigabytes an screenshots die ich auch managen kann usw. auch das spiele sichern und auf fehler überprüfen feature ist gut.
Was die probleme angeht mit dem online sein. steam kann man auch offline nutzen. also ich würds nicht mehr missen. hoffentlich setzt sich steam durch so das es der einzige dienst ist deiser art. es ist von allen mit abstand der beste.
Gleich danach kommt Shadowplay von Nvidia. ingame fps zähler und kinderleichtes aufnehmen von games.
ofc only IMHO
DextersKomplize schrieb am
Werdet ihr Typen eigentlich nicht müde gegen Steam zu protestieren? Hoffentlich kommt jedes Spiel via Steam. Dann seid Ihr wenigstens ausm Rennen und könnt anderen Hobbies nachgehen.
Ja, Steam ist schon absolut fantastisch.
Superklasse wie es bei 5 von 10 Startversuchen sagt es hat keine Verbindung, nur um dann beim nächsten Startversuch ohne Probleme zu starten, oder doch noch fix den Client updatet.
Noch besser das man kein Spiel starten kann ohne ein Update zu ziehen, welches natürlich immer genau dann kommt, wenn man zocken will. Dann startet der Download nicht, weil, ja weiß ich auch nicht wieso ... weil zuviele Leute zuviel Kram gleichzeitig bei Steam runterladen? Oder der Download ist bereits fertig, aber der Updatebalken muss noch vollwerden, also warten wir wieder Sekunden/Minuten auf ... ja, auf was eigentlich?
Dazu diese Popups ingame, bzgl. Communityfeatures, oder CD Key den man evtl iwo benutzen könnte.
Und dann braucht man auch noch immer das Doppelte an Speicherplatz, weil bei allen Updates immer ne Kopie gemacht wird(temporär). So konnte ich Payday 2 bspw. nie updaten, da ich neben 26GB Installationsgröße(mittlerweile is das Spiel zum Glück kleiner) nie nochmal soviel Platz (auf meiner SSD) frei hatte.
Und dank Early Access Wahn und Steam Greenlight bekommen wir noch mehr unfertige (Schrott-)Spiele.
Nein nein, also Steam ist absolut super und bereichert mein Leben bei jedem Start....ich hoffe das jedes Spiel in Zukunft einen eigenen Dienst benutzt, das wäre wirklich das Allerbeste.
Jedes Spiel was ich ausnahmsweise bei Steam kaufe, starte ich nie über Steam, sondern zocke es nur mit Crack, sofern es ein reiner SP Titel ist.
PS: Doom ist(und wird) hoffentlich geil :mrgreen:
schrieb am

Facebook

Google+