Doom: Keine "direkten Einzelspieler-Kampagnen-Inhalte" geplant; Bots in Entwicklung; mehr Solo-Inhalte für SnapMap - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
13.05.2016
13.05.2016
13.05.2016
Test: Doom
78

“Dank optimierter Ladezeiten, leicht besserer Maus/Tastatur-Steuerung sowie skalierbaren Grafikoptionen ist die PC-Hölle den Konsolen-Kollegen etwas voraus.”

Test: Doom
77

“Die Kampfdynamik ist gelungen und fühlt sich frisch an, die Akustik ist ebenso brachial wie die Kulisse. Doch der Reduktion auf Arena-Ballereien fehlen Spannung, Atmosphäre sowie eine stringente Dramaturgie. ”

Test: Doom
77

“Die Kampfdynamik ist gelungen und fühlt sich frisch an, die Akustik ist ebenso brachial wie die Kulisse. Doch der Reduktion auf Arena-Ballereien fehlen Spannung, Atmosphäre sowie eine stringente Dramaturgie. ”

Leserwertung: 86% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Doom
Ab 12.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom: Keine "direkten Einzelspieler-Kampagnen-Inhalte" geplant; Bots in Entwicklung; mehr Solo-Inhalte für SnapMap

Doom (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Bei einer Fragerunde auf Reddit sagte Marty Stratton (Executive Producer bei id Software), dass sie derzeit keine weiteren Pläne für "direkte Einzelspieler-Kampagnen-Inhalte" für Doom hätten. Stattdessen hätten sie schon einige Anstrengungen unternommen, damit man Kampagnen-ähnliche Inhalte per SnapMap erstellen und spielen kann, meinte er. Zudem wollen die Entwickler in den nächsten Wochen und Monaten selbst neue Karten/Levels via SnapMap veröffentlichen, die als "Einzelspieler-Erlebnis" konzipiert seien. An der Zugänglichkeit und der Präsentation von SnapMap hätten sie ebenfalls gearbeitet. Der Fokus würde laut Stratton erstmal auf SnapMap liegen.

Des Weiteren bestätigte Stratton, dass sie über die Einführung eines Anti-Cheat-Systems (von einem Dritthersteller) für den Multiplayer-Modus nachdenken würden und es bald möglich sein wird, Bots (computergesteuerte Mitspieler und Gegner) in privaten Matches hinzuzufügen. Man soll auch alleine gegen Bots spielen können. Bots werden aber nicht in allen Spielmodi zur Verfügung stehen.

Letztes aktuelles Video: Free Update 4


Quelle: Reddit

Kommentare

sphinx2k schrieb am
Kirk22 hat geschrieben:Natürlich sind richtige Mod-Tools immer noch am besten, aber Snapmap ist jetzt wirklich richtig gut geworden, mit dem neuesten Update.
Die Map hier z.B. wurde vom Fan komplett selbst erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=-6OZ35RDioU
Das wäre mit der allerersten Snapmap-Version nicht möglich gewesen.
Ernsthaft? Wenn das erst dank dem neuen Snapmap Feature möglich wurde bin ich erschüttert. Selbst das Ergebnis ist irgendwie *kopfkratz* wenig berauschend.
Kirk22 schrieb am
Natürlich sind richtige Mod-Tools immer noch am besten, aber Snapmap ist jetzt wirklich richtig gut geworden, mit dem neuesten Update.
Die Map hier z.B. wurde vom Fan komplett selbst erstellt: https://www.youtube.com/watch?v=-6OZ35RDioU
Das wäre mit der allerersten Snapmap-Version nicht möglich gewesen.
Kajetan schrieb am
Kirk22 hat geschrieben:Zwar kann man keine neuen Texturen erstellen, ...
Manche Entwickler stellen sogar Dev-Tools zur Verfügung, aber das wäre ja zu viel verlangt von Bethesda, wo man beim Thema "Modding" nur noch nervöse Zuckungen bekommt, weil die Entscheider die immer größer werdende Diskrepanz zwischen ihren Wünschen und der Wirklichkeit nicht mehr geistig verarbeiten können ...
Nein, über Bethesda/Zenimax habe ich nicht viel Positives zu sagen. Das neue Entwickler-Team hingegen, welches unter dem Namen id Software angetreten ist, hat mich aber angenehm überrascht :) Da besteht Grund zur Hoffnung, dass dort auch weiterhin, quasi an den Entscheidern vorbei, respektable SP-Inhalte produziert werden.
Kirk22 schrieb am
Gerade das neueste Update für Snapmap ist großartig. Im Vergleich zur Vanilla-Version liegen Welten dazwischen. Man ist nicht mehr auf die Module angewiesen und kann selber Levels bauen. Zwar kann man keine neuen Texturen erstellen, dafür die vorhanden so bearbeiten, wie man möchte und sogar mit Decals ausstatten. Wenn Snapmap weiterhing so gut versorgt wird, können wir uns auf tolle Levels von der Community freuen. Ich hoffe doch sehr, dass das neue Wolfenstein auch Snapmap haben wird. Immer noch besser, als wenn es gar keine Mod-Tools gibt.
schrieb am

Facebook

Google+