Doom: Soundtrack bald auf CD und Vinyl - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Horror-Shooter
Entwickler: id Software
Release:
13.05.2016
13.05.2016
10.11.2017
13.05.2016
Test: Doom
78
Test: Doom
77
Test: Doom
75
Test: Doom
77
Jetzt kaufen ab 9,70€ bei

Leserwertung: 83% [4]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Doom
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Doom: Soundtrack bald auf CD und Vinyl

Doom (Shooter) von Bethesda Softworks
Doom (Shooter) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Laced Records wird in Zusammenarbeit mit Bethesda Softworks und id Software den Soundtrack von DOOM im Sommer 2018 auf physischen Audioformaten (Vinyl und CD) veröffentlichen. Der Soundtrack gewann die Auszeichnung in der Kategorie "Best Music / Sound Design" bei den Game Awards 2016.

Der "Original Game Soundtrack" wird in vier Formaten erhältlich sein, darunter eine Deluxe Double CD, eine Double Vinyl mit 20 von den Entwicklern ausgewählten Lieblingssongs, eine Special Edition Four-Disc Vinyl und ein Special Limited Edition Vinyl Box Set (auf rotem 180g Vinyl gepresst). Das Special Limited Edition Vinyl Box Set ist lediglich bis zum 2. Mai 2018 und nur direkt bei Laced Records erhältlich. Alle Formate können vorbestellt werden und sind dann voraussichtlich im dritten Quartal 2018 verfügbar (zum Shop).

"Das vom langjährigen Bethesda-Mitarbeiter Mick Gordon komponierte Werk kanalisiert seine dunkle und eingängige Vision von Industrial Metal und verteilt DOOMs markantes, brutales Power-Fantasy-Gameplay über 31 Synthie- und Metal-gefüllte Tracks, die sich über zwei Stunden Laufzeit erstrecken."

Editionen (Beschreibung laut Hersteller)
  • "Deluxe-Doppel-CD: Mit dreifachem Klappcover und direkt bei Laced Records und bei den teilnehmenden Händlern weltweit erhältlich (14 Euro).
  • Doppel-LP: Auf 180g blutrotem Vinyl gepresst und mit (...) Premium-Verpackung versehen, enthält diese Version 20 Lieblingsstücke, die von den Entwicklern selbst ausgewählt wurden. Erhältlich direkt bei Laced Records und bei teilnehmenden Händlern weltweit (33 Euro)
  • Special Edition X4LP: In den legendären Abbey Road Studios geschnitten, ist dieses Vier-Scheiben-Vinyl-Set in doppelten Hartschalenkoffern verpackt und verfügt über hochwertig bedruckte Innenhüllen mit DOOM-Artwork. Auf schwarzem Vinyl gepresst, enthält es den kompletten DOOM-Soundtrack und kann direkt bei Laced Records und den teilnehmenden Händlern weltweit vorbestellt werden (70 Euro).
  • Special Limited Edition X4LP: Diese (...) Vier-Scheiben-Sonderedition kommt mit allen Pauken und Trompeten der Standard Edition X4LP daher, ist aber auf 180g blutrotes Vinyl gepresst und enthält die Deluxe Double CD sowie eine eigene Plattenspieler-Slipmat. Diese Special Edition ist nur als Vorbestellung in einem 14-tägiges Zeitfenster bis zum 2. Mai 2018 direkt im Laced Records Store erhältlich. (90 Euro)"


Quelle: Laced Records
Doom
ab 9,70€ bei

Kommentare

SpookyNooky schrieb am
Da kann ich den Doom-Soundtrack zum Film von Clint Mansell empfehlen. Den haben wir auch gehört, wenn wir Doom (das Brettspiel) spielten. :)
xKepler-186f schrieb am
Für das Spiel ist die Musik ja in Ordnung, aber ich brauch das doch nicht als CD oder auf Vinyl. Da gibt es weitaus besseren Metal. Für Doom ist es ja in Ordnung, aber alsalleinstehendes Werk, sticht es nicht sonderlich heraus. Es wird nur wegen des Spiels gehyped und dann wahrscheinlich auch gekauft.
discofunktional schrieb am
Meh. Der Soundtrack ist schon in Ordnung und einige Tracks gehen gut ab, aber großartig anders als die zig Djent-Bands der letzten 5 Jahre klingt dass jetzt auch nicht. Ab einem gewissen Punkt habe ich die Musik im Spiel runtergedreht und meine Hard Rock/Heavy Metal Playlist laufen lassen.
Trotzdem eine schöne Sache für die großen Fans des Soundtracks. Seine Arbeit bei Killer Instinct empfinde ich aber als deutlich besser.
DitDit schrieb am
Briany hat geschrieben: ?
18.04.2018 23:19
Nur so zum anhören find ich den auch nicht sooooo geil aber im Spiel war ich mehr als überrascht das da mal passende Musik kam. Da hat der Soundtrack einfach gefetzt.
Geht mir ähnlich.
Beim ersten mal durchspielen fand ich den doof. Da hab ich noch den fetzigen Metal aus den alten Teilen vermisst.
Beim zweiten durchspielen ein Jahr später fand ich ihn dann doch ganz passend und hat dafür gesorgt das das Spiel mehr laune macht.
Aber wenn ich mal ohne das Spiel mir nur den Soundtrack anhöre find ich das dann wieder doch nicht so geil.
schrieb am