Action-Adventure
Release:
17.12.2009
11.03.2017
11.12.2009
16.02.2018
24.10.2014
Test: Bayonetta
93
Test: Bayonetta
92
Test: Bayonetta
89
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 88% [35]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Bayonetta
Ab 17.95€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Bayonetta: Platinum bedauert PS3-Entscheidung

Bayonetta (Action) von Sega (PC, 360, PS3) / Nintendo (Wii U)
Bayonetta (Action) von Sega (PC, 360, PS3) / Nintendo (Wii U) - Bildquelle: Sega (PC, 360, PS3) / Nintendo (Wii U)
Die PS3-Version von Bayonetta wird bekanntermaßen von allerlei technischen Unzulänglichkeiten heimgesucht. Für die Umsetzung war ein internes Team von Sega zuständig gewesen - Platinum Games selbst hatte nur die Xbox 360-Fassung produziert.

Im Interview mit der Edge blickte Atsushi Inaba zurück und ordnet jene Entscheidung als den bisher größten Fehler des Studios ein: "Das bisher größte Versagen von Platinum, eines, das mir wirklich im Gedächtnis hängen bleibt, ist jene Umsetzung. Seinerzeit wussten wir nicht, wie man wirklich gut für die PS3 entwickelt. Ob wir das hätten machen können, ist irrelevant: Wir trafen die Entscheidung, dass wir das nicht können. Aber wenn man das jetzt rückblickend betrachtet, was dann an die Kunden ausgeliefert wurde, dann betrachte ich das als unseren größten Fehler."

Etwas Gutes habe dies aber dennoch gehabt: Das Studio habe seine Lehren daraus gezogen. Man habe gelernt, dass man selbst die Verantwortung für alles übernehmen müsse. Die PS3-Version von Vanquish wurde dann dementsprechend auch intern produziert.

Nachdem die Entwickler vor einigen Tagen hatten verlauten lassen, dass es Bayonetta 2 ohne Nintendo nicht gegeben hätte, ließ man gegenüber dem Magazin wohl durchblicken, dass der einstige Vertrag mit Sega fünf Projekte vorgesehen hatte. Noch während man die Arbeiten am letzten Titel (Anarchy Reigns) abschloss, habe man damit begonnen, sich mit anderen Herstellern zu unterhalten.

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Ich habe die PS3-Version gezockt und hatte Spaß daran. Ist jetzt nicht das erste Playstation-Spiel mit langen Ladezeiten. Wenn man beide Konsolen hat, wird die 360er offenbar die bessere Wahl sein, aber auf so viele trifft das dann ja doch nicht zu.
johndoe816407 schrieb am
Sollen die doch glauben was sie wollen. Es ist passiert, dass Bayonetta für PS3 erschienen ist. Ich fand und finde es immer noch als ein geiles Spiel!
Makake schrieb am
Doppelpost, bitte löschen..
Makake schrieb am
Eric87 hat geschrieben:Schade das Platinum jetzt irgendwie gegen die PS3/360 Basht. Aber Hauptsache die WiiU Hochloben :roll:
Bild
-0451- schrieb am
Ich finde die Überschrift ist (wie häufig bei den News hier) unglücklich gewählt. Man erhält ja den Eindruck, die Entwickler würden es bereuen, dass das Spiel überhaupt auf der PS3 released wurde. :wink:
Darüberhinaus ist das eigentlich gar nichts neues: schon vor langer Zeit hat sich ein Plantinum-Entwickler ähnlich geäußert, auch mit dem Verweis auf Vanquish, was ich damals schon etwas lächerlich fand.
Es mag ja schön und gut sein, dass Menschen aus ihren Fehlern lernen, das macht das Spiel auf der PS3 jedoch nicht besser. :wink:
Zwar ist es so, dass die PS3 Version in vielerei Hinsciht deutlich schwächer ausfällt als die Xbox Variante, ich finde aber, dass zu sehr darauf rumgeritten wird.
Ja, es ist so ziemlich der schlechteste PS3 Port, den es bis dato gibt.
Aber er hat einen positiven Aspekt: durch die halbierten Frames spielt sich das Spiel langsamer. Die Xbox Variante ist dagegen wirklich der reinste Geschwindigkeitsrausch. Kann man gut oder schlecht finden. Es sei jedem selbst überlassen.
Die mäßige Grafik ist natürlich nicht so toll, aber sollte eigentlich niemanden stören, der die Xbox Variante nicht kennt.
Experiment3xs hat geschrieben:das liebe 4P-Team bemängelt ja verschiedene Plattformen gern mal trotz des selben Spiels drastisch.
Ich schätze mal du hast nicht viele der 4p-Tests gelesen. Denn erstens sehen die Rezensenten nahezu immer über schwächere Ports hinweg und zweitens haben technische Nachteile bei Multititeln keinen "drastischen" Einfluß auf die Bewertung, ganz im Gegenteil: schlechtere Technik hat (leider) nahezu nie einen Einfluß auf die 4p-Wertung.
artmanphil hat geschrieben:Darum geht es vornehmlich.
schrieb am

Facebook

Google+