Beyond Good & Evil 2: Gerücht: Entwicklung wird vollständig von Nintendo finanziert und soll exklusiv für NX erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Beyond Good & Evil 2 - Gerücht: Entwicklung wird vollständig von Nintendo finanziert und soll exklusiv für Nintendo NX erscheinen

Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft
Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Nintendo soll die Entwicklung von Beyond Good & Evil 2 angeblich vollständig finanzieren und im Gegenzug soll das Langzeitprojekt von Ubisoft exklusiv für Nintendo NX erscheinen. Dieses Gerücht will Destructoid von Alexander Maier (Dual Pixels) erfahren haben, der die jüngsten NX-Spekulationen (von Geno) unters Volk gebracht hatte. Auch eine weitere "unabhängige Insider-Quelle" soll das Gerücht auf Nachfrage von Destructoid bestätigt haben. Schenkt man dem Bericht seinen Glauben, wird das Spiel (Arbeitstitel: Beyond Good & Evil: The Prejudices of Philosophers) im nächsten Jahr für die neue Nintendo Konsole erscheinen. Der Deal soll prinzipiell mit der Finanzierung und der Veröffentlichung von Bayonetta 2 für Wii U vergleichbar sein. Weder Nintendo noch Ubisoft haben sich hierzu bisher offiziell geäußert.

Letztes aktuelles Video: Debüt-Trailer


Quelle: Destructoid

Kommentare

Leon-x schrieb am
Angeblich hat Ubisoft der Seite Destructoid (von denen stammt die Info hier) höfflich aufgefordert die Meldung von der Seite zu nehmen. Die sehen sich ohne NDA im Recht und haben sich die Information nach ihren Aussagen von anderen Quellen bestätigen lassen.
Jetzt kann man natürlich weiter spekulieren. Ein Dementi seitens Ubisoft würde aber anderes aussehen. Hhmmm...
lettiV schrieb am
@Levi
Falls der dein Text an meinen Kommentar angeleht ist:
Ich habe mit keiner Silbe ewähnt, dass ältere Spiele ungenießbar werden.
Auch nicht, dass es immer das neueste vom Neuen sein muss.
Alles was ich gesagt habe ist, dass mich die 0815 Aussage "...ein paar Jahre,
bis die Konsole nur noch einen Appel und n Ei kostet".
Bis dieser Zustand nämlich erreicht ist, dauert es meistens schon ein paar Jahre mehr
(wobei natürlich jeder ein anderes Verständnis dafür hat, was nun n Appel und n Ei ist).
Und in diesen "ein paar mehr Jahre" tut sich eben auch viel auf den Plattformen wo ich selbst unterwegs bin,
dass ich nichtmal da alles, was mich interessiert "abarbeiten" kann.
Wenn ich die Zeit hätte, würde bei mir vermutlich auch eine XB360,
eine Wii und wenn NX ein paar Jährchen auf dem Markt ist dann auch die Wii U mit im Schrank stehen.
Aber wenn jetzt die/der/das NX z.B. Ende dieses Jahres erscheinen Würde und eine neue Stationäre/mobile/hybride Konsole wäre und ich eben die Wahl hätte: für 150? kriege ich eine Wii U - für 300-400 ? kriege ich die neue Konsole von Big N, dann würde ich mich für die neue entscheiden und auf die alte erstmal verzichten, da ich eben nicht genügend Zeit für alles hätte. (also in gewissen Sinne spielt die Technik doch eine Rolle für mich :D
Aber eben nicht, weil ich sage: bäh, das ist alt und hässlig, sondern eher weil ich zwecks begrenzter Zeit mich fürs neuere entscheide)
Und je länger ich diesen Text verfasse, umso mehr bemerke ich, dass ich mich im Kreis drehe und daher mal aufhöre weiterzuschreiben und mich mal auf die Arbeit konzentriere :D
LG lettiV
Chibiterasu schrieb am
Naja, das bleibt ja noch jedem selbst überlassen. Wenn er wenig Zeit hat und sich nur auf die paar aktuellen Blockbuster mit bester Technik beschränken will, dann ist das eben so.
Grundsätzlich bin ich persönlich aber auch der, der eher ein paar Jahre hinterherhängt und dann alles was mich interessiert wesentlich günstiger bekomme.
muecke-the-lietz schrieb am
Levi  hat geschrieben:Spiele haben nun einmal ein Verfallsdatum. Irgendwo zwischen 2 Monaten bis hin zu einem Jahr. Nach gut einem Jahr sind sie einfach nur noch ungenießbar. Hinzu kommt der "Trend". Es ist physikalisch einfach nicht möglich an etwas Spaß zu empfinden, wenn es nicht mehr "in" ist. Und lass mich gar nicht erst von Technischen Rückschritt anfangen. Jeder weiß doch, dass man Spiele erst ab 2K-HD und 4xSuper-Sampling-Anti-Aliasing bei 144FPS genießen kann!
...
...

Ja, das ist in der Tat ein riesiges Problem, was von vielen gar nicht beachtet wird. Außerdem ist wissenschaftlich nachgewiesen, dass Spiele, die älter als 2 Jahre sind, beim Konsum Krebs verursachen können. Also: FINGER WEG!!!!!!
Levi  schrieb am
Spiele haben nun einmal ein Verfallsdatum. Irgendwo zwischen 2 Monaten bis hin zu einem Jahr. Nach gut einem Jahr sind sie einfach nur noch ungenießbar. Hinzu kommt der "Trend". Es ist physikalisch einfach nicht möglich an etwas Spaß zu empfinden, wenn es nicht mehr "in" ist. Und lass mich gar nicht erst von Technischen Rückschritt anfangen. Jeder weiß doch, dass man Spiele erst ab 2K-HD und 4xSuper-Sampling-Anti-Aliasing bei 144FPS genießen kann!
...
...
schrieb am

Facebook

Google+