Beyond Good & Evil 2: Michel Ancel gibt Hinweis auf ein Prequel - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft
Publisher: Ubisoft
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Beyond Good & Evil 2: Michel Ancel gibt Hinweis auf ein Prequel

Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft
Beyond Good & Evil 2 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Der schon vor acht Jahren angeteaserte Nachfolger zu Ubisofts Action-Adventure Beyond Good & Evil wird immer mal wieder zum Gesprächsthema und sorgt für allerlei Gerüchte. Gestern hat Serienschöpfer Michel Ancel auf Instagram einen Hinweis auf die Handlung gegeben: Ein Bild mit einem bärtigen Mann, auf dessen Schulter ein Ferkel sitzt, deutet an, dass es sich um ein Prequel handeln könnte. Es könnte sich also um den Vater von Heldin Jade sowie ihren Adoptiv-Onkel Pey'j handeln, der im ersten Spiel als erwachsenes Schwein auftritt. Der Untertitel des Bildes lautet "Somewhere in system 4 ... - Thanks #ubisoft for making this possible !" System 4 ist das Sonnensystem in Beyond Good & Evil.



Videogamer.com erwähnt, dass Jades Vater gestorben sein soll, als sie noch sehr jung war. Vor kurzem habe Ubisoft-CEO Yves Guillemot dem Magazin erneut bestätigt, dass Ancel nach wie vor an zwei Projekten arbeite: "Er hat ein Spiel, das er als Independent-Entwickler macht, und er arbeitet auch an einem Spiel mit Ubisoft." Bei ersterem handelt es sich um Wild von Ancels dafür gegründetem Wild Sheep Studio.

Letztes aktuelles Video: Debuet-Trailer


Quelle: Instagram

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Capcom Five war aber auch nicht wirklich zeitexklusiv. Die meisten Titel erschienen ja zeitgleich auch für die Playsi. Trotz allem waren die Capcom Five halt auf dem GC schon geiler, weil dafür optimiert, was eben damals bedeutet hat das die PS2 da schon über ihre technischen Grenzen getrieben wurde.
Metal King Slime schrieb am
ZombiU, ebenfalls von Ubisoft, gab es auch zuertst exklusiv für die WiiU. Also ja, natürlich könnte man Zeitexklusivität bei Nintendo ausschließen, wenn man die Fakten aus dem Fenster wirft.^^
Und die Capcom Five Geschichte war natürlich gekauft.
Wulgaru schrieb am
Beyond Good and Evil war seiner Zeit voraus, diese Art von Genremix mit "cineastischer" Inszenierung (Beispiel Jades Flucht über die Häuserdächer als interaktive Zwischensequenz) gab es so richtig eigentlich erst in der nächsten Generation und da selten dann noch mit so viel Freiraum. In Verbindung mit dem schönen franko-belgischem Comic-Look war das irgendwie nichts was gut verkaufbar war. Hat sich mit dem HD-Port ja dann leider auch nicht geändert.
Daher wüsste ich wirklich nicht wie ein zweiter Teil zustande kommen sollte. Ein zweiter Teil, selbst wenn er eine ähnlich kurze Spielzeit wie der Erstling hätte, würde heute ungleich mehr Geld kosten um das auch angemessen zu machen. Wie gesagt, das ist ja nicht nur tolles Gameplay gewesen sondern auch aufwendige Inszenierung und Freiraum. Selbst als Publisher der ab und zu mal nette kleinere Games macht (soviel muss man Ubi ja lassen), kann man das nicht rechtfertigen.
Mal aus Spaß wenn man es ernst nimmt:
Wenn das Jades Papa is, Prequel oder Flashback...wäre das nicht unlogisch
Spoiler: anzeigen
Ist Jade nicht eine...
johndoe1856037 schrieb am
Keine Ahnung ... ich glaub Ubi würd das einfach liegen lassen, das Franchise horten und gar nicht erst zulassen, dass da irgendwer ankrabbelt und was rettet. Ubi ist einfach nicht der Typ dafür, sowas "abzugeben".
Deswegen glaube ich nicht an eine tatsächliche Exklusivität oder an einen "Bayonetta-Stunt".
Ubisoft könnte natürlich Nintendo wieder dick supporten mit dem Spiel, groß Welle machen, es 300x verschieben und dann auf allen Plattformen bringen :ugly:
yopparai schrieb am
THE Saibot hat geschrieben:Wenn, dann aber auch nur zeit-exklusiv. Ubisoft ist doch nicht deppert (also in der Hinsicht ...)

Wäre vergleichsweise untypisch für Nintendo. Ist eigentlich bekannt, wann sie das mal gemacht haben? Die Capcom-Geschichten aufm GC könnten gekauft gewesen sein. Das wär allerdings lange her. Ich halte Exklusivität und Zeitexklusivität aber eigentlich beide für ziemlich ausgeschlossen bei dem Spiel, aber wenn dann würde ich die Chancen für volle Exklusivität sogar höher einschätzen, dann nämlich, wenn Ubi das Projekt aufgegeben hatte und Nintendo nen Bayonetta-Stunt vollzieht. Aber ganz ehrlich, deutlich wahrscheinlicher ist ein Erscheinen auf allem _außer_ NX.
Spoiler: anzeigen
ZombiU ist nicht zwingend in dem Sinne als gekaufte Zeitexklusivität zu betrachten, da der eigentliche Witz am Spiel, nämlich die Gamepad-Einbindungen auf anderen Plattformen so gar nicht machbar ist. Es ist sehr gut möglich, dass Ubisoft das Spiel von sich aus zunächst speziell für die U entwickelt hat.
schrieb am

Facebook

Google+