Guitar Hero: Metallica: Hetfield & Co. im Anflug - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Neversoft
Publisher: Activision
Release:
26.03.2010
22.05.2009
26.03.2010
26.03.2010
Test: Guitar Hero: Metallica
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 90% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GH: Metallica: Hetfield & Co. im Anflug

Fans der Metal-Veteranen dürfte es freuen: Nachdem die Rock-Opas von Aerosmith in diesem Sommer einen eigenen Guitar Hero-Ableger, Guitar Hero: Aerosmith , verpasst bekommen, scheint man bei Activision auch Guitar Hero: Metallica in der Pipeline zu haben. Das geht aus einem Hinweis hervor, der in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht zu finden ist.

Der Titel soll den Angaben zufolge noch im laufenden Geschäftsjahr veröffentlicht werden, welches am 31. März 2009 endet. Da Guitar Hero World Tour bereits für Ende 2008 angekündigt ist, wird die bisher nicht offiziell enthüllte Metallica-Ausgabe wohl erst danach im Laden stehen. Ob der Titel dann wie GH: World Tour auch Mikrofon und Drum-Kit unterstützen wird, oder sich nur an Hobby-Gitarristen richtet wie die bisherigen Vertreter der Serie, ist noch nicht bekannt. Unklar ist auch, ob mit der Spezialfassung auch eine Vereinbarung einhergeht, die Activision für eine bestimmte Zeit exklusive Rechte an den Werken der Band garantiert - Aerosmith-Lieder wird es beispielsweise auf absehbare Zeit nicht in Rock Band oder Rock Revolution geben.

Bis dato sind fünf Songs der Mannen um Hetfield und Ulrich in nachspielbarer Form erhältlich: One ist Teil der Songliste von Guitar Hero III , And Justice for All, Enter SandmanBlackened sowie Ride the Lightning wurden für Rock Band veröffentlicht.

Kommentare

Hell69 schrieb am
Bei Dream Theater brauch man ja bestimmt nur ein 2 Alben und schon hast du mehr Tracks als alle GHs zusammen :roll:
Nein aber ich wäre auch für mehr New Metal und Sachen wie DreamTheater,Dragonforce und vielleicht Rhapsody....aber bitte nicht am Anfang so schwer
Der Chris schrieb am
ich wär da eher für guitar hero dream theater :D
oder halt iron maiden :)
RuloR 666 schrieb am
Azake hat geschrieben:
rulor666 hat geschrieben: Btw. Für ein In Flames Guitar Hero würde ich meine Mutter verkaufen :mrgreen:
Rofl, In Flames.
Da packen sie doch sicher den uninspirierten Mist rein, den sie nach Whoracle/Jester produziert haben, damit die Masse ja up-to date bleibt.
Sonst auch bietet In Flames keine grossartige Gitarrenkunst, wenn man die Instrumentals mal aussen vor lässt.
Da die neueren Sachen wohl teurer in der Lizensierung wären (kann ich mir jedenfalls vorstellen), wäre ein kompletter Mix aus allem wohl das Richtige. Außerdem müssen ja 50 bis 70 Songs genommen werden^^
Naja gerade wegen dem "neuen, uninspirierten Scheiß" ist es einer meiner Lieblingsbands, aber so ein Pack wird wohl Wunschdenken bleiben. Obwohl die Jungs von In Falmes GH Fans sind, glaub ich kaum das Neversoft bei denen anfragt.
Auf-den-Punkt schrieb am
Ich wäre froh wenn endlich mal was von Gary Moore dabei wäre, sowas wie "Still got the blues oder Parsienne walkways".
johndoe478604#4 schrieb am
rulor666 hat geschrieben: Btw. Für ein In Flames Guitar Hero würde ich meine Mutter verkaufen :mrgreen:
Rofl, In Flames.
Da packen sie doch sicher den uninspirierten Mist rein, den sie nach Whoracle/Jester produziert haben, damit die Masse ja up-to date bleibt.
Sonst auch bietet In Flames keine grossartige Gitarrenkunst, wenn man die Instrumentals mal aussen vor lässt.
/edit
Ich wäre eher dafür, dass man ein Guitar Hero mit Tracks echter Gitarrenhelden zusammensetzt.
Satriani, Vai, Batio, Santana& Co..
schrieb am

Facebook

Google+