Guitar Hero: Metallica: Erster Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Musikspiel
Entwickler: Neversoft
Publisher: Activision
Release:
26.03.2010
22.05.2009
26.03.2010
26.03.2010
Test: Guitar Hero: Metallica
83
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 90% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

GH Metallica: Erster Trailer

Einen kurzen Teaser zu Guitar Hero: Metallica hatte es bereits in Guitar Hero: World Tour gegeben, jetzt präsentiert die Band höchstselbst einen ersten offiziellen Trailer zum neuesten Ableger der Musikspielserie. Demzufolge wird das Spiel neben den Songs der Metal-Opas noch über 20 Lieder von anderen Bands bzw. Künstlern bieten. Wie schon in GHTW werden auch in GH: Metallica bis zu vier Spieler gleichzeitig antreten dürfen, wie gewohnt verteilt auf Lead-Gitarre, Bass-Gitarre, Schlagzeug und Gesang. Das Charakterdesign scheint etwas realistischer auszufallen als in den Vorgängern.

Ein genaues Releasedatum wurde noch nicht genannt, das Spiel dürfte allerdings wie die vorherigen Serien-Spin-offs, Guitar Hero: Rocks the 80s und Guitar Hero: Aerosmith , im Sommer erscheinen.


Kommentare

Sinnerman schrieb am
Was Mucke angeht, sag ich ganz klar:
Schmeißt den Rechner an die Wand, holt euch n Instument und ab in' Proberaum! ;)
johndoe701993 schrieb am
Das Spiel ansich freut mich als absoluten Verehrer dieser Band natürlich sehr. Aber ich bin gespannt, ob es der Musik auch gerecht wird und die Umsetzung liebevoll und detailliert ist. Ausgerechnet James sieht schon sehr schräg aus, die anderen sind eigentlich ganz gut getroffen.
Sinnerman schrieb am
Ich muss sagen, dass mich der Trailer ziemlich abschreckt. Finde die Jungs sind alles andere als geil animiert. Die Bewegungen sehen aus wie von Puppen..
naja, jedem das seine.
Finde es wird einer so guten Band einfach nicht gerecht!
AngelJdF schrieb am
Bei GHWT werd ich selbst bei den zwei, drei Metalsongs nicht warm. Die Noten sind zu einfallslos, lieblos und monoton angeordnet worden. Da war Gh III doch deutlich geiler zu spielen, auch wenn vll. nicht jede Note die 100% richtige Position hatte. GHWT ist einfach nur noch zum Einschlafen.
phil.- schrieb am
wird natürlich gekauft wenns mit den RB 2 Instrumenten kompatibel ist.
schrieb am

Facebook

Google+