Dungeon Siege 3: Aus dem Hause Obsidian - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
17.06.2011
17.06.2011
17.06.2011
Test: Dungeon Siege 3
71
Test: Dungeon Siege 3
69
Test: Dungeon Siege 3
67
Jetzt kaufen ab 7,96€ bei

Leserwertung: 68% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dungeon Siege 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Obsidian macht Dungeon Siege 3

Dass Dungeon Siege 3 kommen wird, hatte Chris Taylor vor einiger Zeit bereits angedeutet, eine kleine Überraschung kommt aber dennoch mit der offiziellen Ankündigung daher: Das Spiel wird nicht von Gas Powered Games entwickelt.

Stattdessen hat Square Enix - wo man Ende 2008 eine "strategische Partnerschaft" mit GPG bekannt gegeben hatte - mit Obsidian Entertainment ein absolut auf das Rollenspiel-Genre spezialisiertes Studio beauftragt, sich der Sache anzunehmen.
 Taylor ist allerdings in beratender Funktion involviert.

Zur Story: Die Balance der Kräfte in Ehb ist aus dem Gleichgewicht geraten - als Mitglied der einst hoch angesehenen zehnten Legion muss der Spieler jetzt verhindern, dass das Königreich komplett in die Dunkelheit entgleitet. Dank Koop-Modus ist man dabei allerdings nicht allein auf sich gestellt, sondern kann mit Freunden ins Gefecht ziehen.

Einen Releasezeitraum nannte der Publisher allerdings noch nicht. Dungeon Siege 3 wird für PC, PS3 und Xbox 360 produziert.

Ein paar Artworks, die einen Eindruck davon vermitteln, wohin es den Spieler so verschlagen wird, gibt es in der Bildgalerie zu sehen.

Quelle: Pressemitteilung
Dungeon Siege 3
ab 7,96€ bei

Kommentare

Arkinos schrieb am
Jaghatai hat geschrieben:Ich hoffe die vergeigen es nicht,der erste Teil war sozusagen mein Einstieg in die Videospielewelt,und ich hab keine Lust das ein unfertiges DS 3 meine Erinnerungen an die Marke ruiniert.
Btw,gibts eigentlich irgendeinen besonderen Gund warum ausgerechnet Obsidian immer Fortsetzungen zu sehr guten Spielen entwickelt?
erst KotOR 2,dann Neverwinter Nights 2,New Vegas,und jetzt auch noch das.
Da stecken doch sicher die Illuminaten dahinter :Kratz:
Also Dungeon Siege qualitativ mit KotoR zu vergleichen ist schon ein wenig schmerzhaft :wtf:
Den 1. Teil hab ich mit Legends Of Aranna hier stehen, war zurückblickend ein echt schlechtes Spiel ^^
Mal schauen was Obsidian aus dem 3. Teil macht, ne Demo könnte man sich da ja fast mal anschauen. Bloß nicht an KotoR 2 denken.....
Sonic_The_Hedgehog schrieb am
Naja ich fande Dungeon Siege 1 sehr unterhaltsam und habe es auch immer sehr gerne gespielt(leider zu meinem Leiden fand es keiner meiner Freunde so toll-.-) eines der most underrated games ever.
Teil 2 habe ich 4 Stunden lang angespielt und hatte dann keine Lust mehr drauf.
Es war zwar anfangs wirklich interessant aber sagen wir es mal so es war der schönste Bildschirmschoner den ich je spielen durfte....
Naja abwarten und schauen was draus wird würde mich über einen anständigen 3. Teil freuen.
Eirulan schrieb am
MrMetapher hat geschrieben:Ähm,
@Eirulan: "Ich habe den Zweier v.a. deswegen sehr gemocht, weil man hier im Diablo-Stil mit einer PARTY unterwegs war"
- Du meinst damit, dass das Teil zwar wie Diablo ist, aber anders als bei Diablo eine Party gesteuert wird? Musste den Satz zweimal lesen, weil ich erst dachte, Du würdest über die Party den vergleich zu Diablo ziehen...
Ja genau das habe ich damit gemeint!
- Spielt sich wie Diablo
- ABER mit Party!
Und genau das ist doch das Alleinstellungsmerkmal der Serie, und eben aufgrund der Steuerung einer Party und den daraus resultierenden Kosequenzen (man sammelt gleich "4x-6x" (je nach Anzahl der Partymember) anstatt nur 1x :D und man hat irgendwie dann doch auch Elemente älterer klassischer Party-RPGs mit drin) habe ich den ersten beiden Teilen vieles verziehen.
Den 2er samt Broken World addon habe ich bis Lv. 90+ gezockt und wünsche mir seitdem "mehr davon" - gerne auch anspruchsvoller.
Andere Hack&Slays habe ich regelmäßig nach 1x durchspielen weggelegt ...
Kajetan hat geschrieben:...Space Siege...Da passte nun mal GAR NIX zusammen ...
/SIGN!
Kajetan schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben: Man sieht, Space Siege konnte nicht mal richtig schlecht sein.
Das "lustige" an Space Siege war ja das Gameplay, welches man erfolgreich nicht nur zwischen alle Stühle platziert, sondern mit Gewalt in die Sofaritze geprügelt hatte. Da streicht man so gut wie alles, was zu einem zünftigen HacknSlay gehört, trimmt das Spiel in Richtung Actionspiel a la Alien Breed oder Shadowgrounds, verpasst dem Ganzen aber eine Steuerung, die eher zu einem gemächlichen Party-Rollenspiel passt.
Sicher, man kann sich daran gewöhnen ... aber es rollten sich mir alle Zehennägel auf, als ich die Demo gezockt hatte. Da passte nun mal GAR NIX zusammen ...
Sir Richfield schrieb am
ZOMB13 hat geschrieben:Space Siege nicht zu vergessen . . . hatte so viel potential als erstiger vernünftiger SCIFI "hack n slay"
Sorry, DAS hat Harbinger schon verbraten.
War AFAIK der erste SciFi Diablo Klon und hatte tatsächlich eine Menge Potential.
Leider fehlte spielerisch irgendwas, ich kann nur heute nicht mehr mit dem Finger auf das was genau zeigen.
Den Award "Vernünftiges SciFi Potential am heftigsten versemmeln" hat Re... Rest.. RAAARGH. *sammel* Restricted Area (das zu tippen tut mir heute noch weh) eingeheimst.
Man sieht, Space Siege konnte nicht mal richtig schlecht sein.
Das ist wie nicht mal die Wahl zum größten Looser gewinnen können. ;)
schrieb am

Facebook

Google+