Dungeon Siege 3: Patch soll PC-Steuerung verbessern - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
17.06.2011
17.06.2011
17.06.2011
Test: Dungeon Siege 3
71
Test: Dungeon Siege 3
69
Test: Dungeon Siege 3
67
Jetzt kaufen ab 7,96€ bei

Leserwertung: 68% [6]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dungeon Siege 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dungeon Siege III: Patch soll PC-Steuerung verbessern

Eurogamer.net plauderte mit Nathaniel Chapman von Obsidian Entertainment und wollte u.a. wissen, was man dort denn so von den bisherigen Wertungen und Reaktionen auf Dungeon Siege III (4P-Test) hält.

Hinsichtlich der Story und des Kampfsystems habe man sehr gutes Feedback bekommen. Die Reaktionen auf den Mehrspieler-Part seien eher gemischt gewesen. Man sei aber zufrieden damit, dass die Leute jene Aspekte zu schätzen wissen, auf die sich das Studio konzentriert hatte.

Das Loot-System sei verbesserungswürdig, auch hätten die Entwickler nicht klar genug vermittelt, was genau die einzelnen Stats bewirken. Zudem hätte man nichts gegen individuelle Rüstungsvarianten. Derartige Sachen könne man aber in einer Fortsetzung oder per DLC angehen.

Gibt es Bedenken hinsichtlich einer möglichen Verärgerung der einstigen Kerngemeinde der Serie, den PC-Nutzern, aufgrund des Kampfsystems bzw. wegen der damit verbundenen Steuerung?

Ehrlich gesagt machen wir uns deswegen nicht so viele Sorgen. Das ist sicherlich eine Sache, für die wir gerne mehr Zeit gehabt hätten - und momentan arbeiten wir auch tatsächlich daran. Grundsätzlich glaube ich: Wenn PC-Nutzer eine gute Möglichkeit haben, das Kampfgeschehen zu steuern, dann gefällt es ihnen. Ein Test - ich habe vergessen, welcher das war - hat gesagt, dass das Kämpfen großartig ist, wenn man mit einem Gamepad spielt, also sind wir derzeit dabei, die PC-Steuerung mit einem Update zu verbessern.

Ich glaube, bei PC-Spielern, die negativ reagiert haben, ging es weniger um die Kämpfe an sich, sondern eher darum, wie sie gesteuert werden.

Dungeon Siege 3
ab 7,96€ bei

Kommentare

monotony schrieb am
Sarrow hat geschrieben:
Venator_86 hat geschrieben:Also wenn die PC Steuerung in einem sequel, einer Serie die traditionel nur mit Maus gespielt wird, nicht funktioniert ist das ein riesen Problem. Das ist so als ob man plötzlich eine Maus benötigen würde um Street Fighter zu spielen.
Eine Frechheit wie das herruntergespielt wird. Ich kauf mir doch kein verdammten controler um ein Hack&Slay zu spielen!
Na, dann lass das Hack & Slay unberührt und kauf bzw. spiel es nicht !
In jedem Preview auf fast jeder Seite wurde angeraten, mit Pad zu zocken.
Akzeptieren oder eben nicht.
Ganz easy oder ??
und wir, die wir genau das kritisieren, akzeptieren es eben nicht. ganz easy zu verstehen oder?
Blasebalken schrieb am
Sarrow hat geschrieben:
Venator_86 hat geschrieben:Also wenn die PC Steuerung in einem sequel, einer Serie die traditionel nur mit Maus gespielt wird, nicht funktioniert ist das ein riesen Problem. Das ist so als ob man plötzlich eine Maus benötigen würde um Street Fighter zu spielen.
Eine Frechheit wie das herruntergespielt wird. Ich kauf mir doch kein verdammten controler um ein Hack&Slay zu spielen!
Na, dann lass das Hack & Slay unberührt und kauf bzw. spiel es nicht !
In jedem Preview auf fast jeder Seite wurde angeraten, mit Pad zu zocken.
Akzeptieren oder eben nicht.
Ganz easy oder ??
Dann sollen sie den Mist aber auch nicht Dungeon Siege nennen! Ich mein ein Hack&Slay mit Pad? Aber gut da es sowieso nur um Gewinnmaximierung geht und die Qualität der Software den Leuten am A* vorbeigeht, kann man halt auch nicht Mekkern wie?
Dann sollen sie das Zeug halt nur auf der Konsole herausbringen und fertig. Mich würde es sowieso mehr freuen, wenn die großen Publisher dem PC endlich den Rücken kehren und diese schlechten Ports gleich lassen. Ich hab doch keinen PC mit Kontroller zu spielen! Da würde ich mir doch ne Konsole kaufen!
Invisible Orange schrieb am
PerfectEnemy hat geschrieben:
Zudem hätte man nichts gegen individuelle Rüstungsvarianten. Derartige Sachen könne man aber in einer Fortsetzung oder per DLC angehen.
Damit hat sich Obisidan endgültig alle Sympathien bei mir verspielt. :evil:
Das schlimme ist, dass es bestimmt viele Leute gibt die sehr glücklich über dieses Statement sind
Sarrow schrieb am
Venator_86 hat geschrieben:Also wenn die PC Steuerung in einem sequel, einer Serie die traditionel nur mit Maus gespielt wird, nicht funktioniert ist das ein riesen Problem. Das ist so als ob man plötzlich eine Maus benötigen würde um Street Fighter zu spielen.
Eine Frechheit wie das herruntergespielt wird. Ich kauf mir doch kein verdammten controler um ein Hack&Slay zu spielen!
Na, dann lass das Hack & Slay unberührt und kauf bzw. spiel es nicht !
In jedem Preview auf fast jeder Seite wurde angeraten, mit Pad zu zocken.
Akzeptieren oder eben nicht.
Ganz easy oder ??
Sarrow schrieb am
PerfectEnemy hat geschrieben:
Andytaker hat geschrieben:Ich weiß nicht was alle gegen die steuerung hatten, ich hatte damit keine probleme...
Das was mich so auf die Palme bringt ist das man auf PC keine anderen Gamepads als das 360 Pad verwenden kann. Ich hab ein normales PC Gamepad und ein PS 3 Pad(übrigens extra neu gekauft) getestet und nichts funktioniert noch nicht einmal Xpadder. Haben die einen Deal mit Microsoft abgeschlossen oder was? :x
Ich sitze jetzt auf der Digital Version weil dieses scheiss Game nicht spielbar ist weil man schlicht zu faul war die Standard Gamepad Unterstützung einzuprogrammieren. Ich meine wie schwer oder aufwändig kann so etwas bitte sein?
Gute Frage mit dem Deal....Moment...war Windows nicht von.....ah.
All said !
schrieb am

Facebook

Google+