Need for Speed: Undercover: The Transporter als Vorbild - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: EA Vancoucer
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.11.2008
kein Termin
15.04.2010
14.05.2009
15.03.2010
20.11.2008
08.10.2009
09.06.2011
Test: Need for Speed: Undercover
39

“Mit Undercover erreicht die NfS-Serie ihren Tiefpunkt! Technisch katastrophales Machwerk, das an eine Beta-Version erinnert... ”

Test: Need for Speed: Undercover
73

“Äußerst ansehnlicher Arcade-Raser mit knappem Umfang, aber motivierenden Verfolgungsjagden.”

Test: Need for Speed: Undercover
47

“Mit extremer Gummiband-KI, öden Verfolgungsjagden und Darstellungsproblemen kann NfS auch auf DS nicht überzeugen.”

Test: Need for Speed: Undercover
50

“Der PC hat den Vorteil, dass ihr die magere Technik an euer System anpassen könnt. Trotzdem insgesamt eine traurige Vorstellung...”

Test: Need for Speed: Undercover
66

“Solides Rennspiel, das die Serie wie gewohnt weiter führt.”

Test: Need for Speed: Undercover
37

“Es geht noch schlimmer: Auf der PS3 erwarten euch noch stärkere Framerate-Einbrüche - und das bei schwächeren Texturen.”

Test: Need for Speed: Undercover
45

“Eine unterirdische KI, nervige Verfolgungsjagden und öde Kulissen sorgen für den mobilen Motorschaden.”

Test: Need for Speed: Undercover
68

“Solides Rennspiel ohne große Höhen & Tiefen, aber vielen Steuerungsoptionen.”

Leserwertung: 61% [46]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Need for Speed: Undercover
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

NFS: Undercover: The Transporter als Vorbild

John Riccitiello hielt gestern auf einer Investorenkonferenz eine Rede und plauderte dabei nicht nur freimütig über Der Pate II und Take-Two - der EA-Geschäftsführer ging auch auf den nächsten Need for Speed-Titel ein. Der soll Need for Speed: Undercover heißen und noch in diesem Jahr erscheinen.

Need for Speed: ProStreet sei in Sachen Gameplay "OK, aber nicht gut" gewesen. Man müsse sich aber schon fragen, für wen man das Spiel eigentlich gemacht hat. Der Spieler könne seinem Porsche oder Ferrari irgendwelche Nummern verpassen, aber wo würde man dann mit den Fahrzeugen letztendlich rumfahren? Fragt Riccitiello wohl auf die Abkehr vom einstigen Ansatz verweisend.

Wie schon öfters in der Vergangenheit gelobt der EA-Boss auch hier Besserung - und zeigt auf, wie dies konkret umgesetzt werden soll. In den vergangenen acht Jahren habe EA Vancouver immer in einem 12-monatigen Entwicklungszyklus gearbeitet, schließlich gilt es ja, jedes Jahr eine neue Auskopplung der Rennserie zu produzieren. Man habe eine "talentierte Gruppe von Leuten in Vancouver gefoltert." Dadurch sei es immer schwerer gewesen, innovativ zu sein.

Im vergangenen Jahr habe man sich schließlich dazu entschieden, EA Vancouver in zwei Teams aufzusplitten, die sich nun abwechseln sollen. Die Konsequenz: Jedes Team arbeitet nun in einem 24-Monats-Rhythmus. Die Umstrukurierung sei zwar erst 2007 erfolgt, aber schon NFS: Undercover werde davon profitieren.

Der Titel werde eine starke Missionsstruktur haben, so Riccitiello, der das Spiel mit dem Actionfilm The Transporter vergleicht. Das ganze Geschehen werde in eine "große Story" eingebettet sein, die den Spieler bei der Stange halten soll.

"Ich bin überzeugt davon, dass Undercover viel besser als ProStreet sein wird, und von da an werden sie werden sie sich noch deutlich steigern."

Kommentare

Eichi666 schrieb am
Auf keinen Fall kaufen wenn ihr NFS Most Wanted schon habt.
Eine Copy des Spiels Most Wanted!!!!!
Das Schadensmodell ist lächerlich, um überhaupt was zu sehen muss man schon mit 300kmh in die Mauer ballern. Von wegen Beulen , ganz oder gar nicht scheint das Motto zu sein.
Das einzige was ich erwähnenswert finde ist die map, groß aber übersichtlich.
Selbst bei meinem halbwege vernünftigen Rechner(Q6600 Quad Core 4x2,4Ghz;3GB RAM; Ati HD 3870x2) fängt es bei etwas höherer Einstellung an zu ruckeln, also bei dieser mittelmässigen Grafik des Spiels frage ich mich WARUM?
Also mein Fazit nicht empfehlenswert.
RigorMortiis schrieb am
h-g-butte-t hat geschrieben:En Rennspiel wie NFSU 2 nur mit besserer Grafik mehr alte Autos (wer kann sich bitte ne Viper leisten? ) offene Straße vll. noch Offroad.
Und wider mehr ins Optik Tuning gehn Pro Street hat mir keinen Spaß gemacht ich muss sagen Juced2 war hier deutlich besser ! :evil:
Eine Rangliste wie bei NFSU wäre auch nich schlecht vll. sogar alte bekannte wie Jose oder Eddy!?´Die sollten die Grafik von Pro Street nehmen, en Remake von NFSU und NFSU2 find ich. 8)
das wünsche ich mir schon seit 4 jahren... habe die hoffnung langsam aufgegeben :cry:
h-g-butte-t schrieb am
En Rennspiel wie NFSU 2 nur mit besserer Grafik mehr alte Autos (wer kann sich bitte ne Viper leisten? ) offene Straße vll. noch Offroad.
Und wider mehr ins Optik Tuning gehn Pro Street hat mir keinen Spaß gemacht ich muss sagen Juced2 war hier deutlich besser ! :evil:
Eine Rangliste wie bei NFSU wäre auch nich schlecht vll. sogar alte bekannte wie Jose oder Eddy!?´Die sollten die Grafik von Pro Street nehmen, en Remake von NFSU und NFSU2 find ich. 8)
Simpsonatiker schrieb am
zerr hat geschrieben:ich hoffe dass das spiel ein schadensytem und bullen hat sonst wird die raserei langweilig und unspektakulair
Glaub mir, bei dem Titel (Undercover), werden Bullen auf jeden Fall dabei sein.^^
schrieb am

Facebook

Google+