Ego-Shooter
Entwickler: Raven Software
Publisher: Activision
Release:
24.06.2010
24.06.2010
24.06.2010
Test: Singularity
67
Test: Singularity
67
Test: Singularity
67

Leserwertung: 77% [14]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Raven Software deutet Rückkehr nach Katorga-12 an

Raven Software scheint zum 25. Firmen-Jubiläum eine Ankündigung rund um Singularity vorzubereiten. Via Twitter verbreiteten sie ein entsprechendes Bild und erklärten, dass "sie zurückkehren werden". Als Hashtag wurde u.a. "Katorga12" aufgeführt. Katorga-12 ist die russische Insel, auf der Singularity spielt. Ob Raven Software einen Nachfolger oder ein Remake plant oder nur auf die eigene Historie zurückblickt, ist noch unklar.


Auszug aus unserem Test aus dem Jahr 2010: "In den frühen 50er Jahren wurde auf der russischen Insel Katorga-12 ein brandneues chemisches Element entdeckt - das E-99. Das hat den großen Vorteil, dass es eine massive Energiequelle voller Möglichkeiten ist, die den Russen in Sachen Atomsprint den entscheidenden Vorteil verschaffen können. Außerdem lässt sich damit die Zeit vor- und zurückkurbeln, was auch nicht unpraktisch ist. Ärgerlicherweise gibt es auch einen kolossalen Nachteil: E-99 ist hochgradig instabil und mutiert alles, womit es in Kontakt kommt, zu ästhetisch fragwürdigen Dingen. Als das (nebst der ethisch höchst verwerflichen Experimente an der eigenen Bevölkerung) herauskommt, wird die Insel dicht gemacht, unter Quarantäne gestellt und offiziell unter den »Stell keine Fragen, dann hast du auch keine Löcher im Kopf!«-Teppich gekehrt. Bis eines Tages ein forscher amerikanischer Satellit etwas Ungewöhnliches auf seinem Schirm findet und eine Meldung macht..."

Letztes aktuelles Video: Multiplayer-Trailer


Quelle: Raven Software

Kommentare

sabienchen schrieb am
Raven Soft... :Hüpf:
..und Singularity ist definitiv eines der "underrated" FPS der letzten Gen..
Na hoffentlich wirds net nur n remastered... :roll:
Stormrider One schrieb am
Ich fand Wolfenstein auch gut von Raven oder die ganz alten Soltier of Fortune (1&2)!!!
MFG
GrimoireWeiss schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Oh, das wäre nett ...
Singularity hat nur eines gefehlt ... freies Speichern. Ansonsten ein sehr feiner Shooter mit interessanter Zeit-Gameplay-Mechanik und OHNE Autoheal :)
Yoa das und etwas weitläufiger Areale und vor allem ohne hinter einem zu fallende Türen....
Ansonsten fand ich Singularity großartig.
Slamraptor schrieb am
Wie immer ein hervorragender SP-Shooter. Nichts Anderes bin ich von Raven gewohnt. Ich freue mich auf den nächsten Teil.
....
....
Jedi Knight 3 *hust*
schrieb am

Facebook

Google+