Final Fantasy Type-0: Kooperation mit HexaDrive und Zweikanalton bestätigt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
18.08.2015
20.03.2015
10.2011
20.03.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy Type-0
77
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy Type-0
77
Jetzt kaufen ab 8,89€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Final Fantasy Type-0 HD: Kooperation mit HexaDrive und Zweikanalton bestätigt

Final Fantasy Type-0 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy Type-0 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Wie Square Enix bekannt gibt, arbeitet man beim HD-Remake von Final Fantasy Type-0 mit HexaDrive zusammen, die auch schon bei den HD-Kuren von Rez, Okami, Zone of the Enders oder The Wind Waker mithalfen. Zudem bestätigte man, dass die europäische Version des Spiels sowohl die japansiche als auch die englische Tonspur sowie deutsche Untertitel enthalten werde.

Final Fantasy Type-0 HD wird hierzulande am 20. März 2015 für PS4 und Xbox One erscheinen und einen Download-Code für eine spielbare Demo von Final Fantasy 15 enthalten.

Quelle: Square Enix
Final Fantasy Type-0
ab 8,89€ bei

Kommentare

Nero Angelo schrieb am
ItsPayne hat geschrieben:Hmm, ich quäl mich gerade noch ein bisschen durch FF13.. Es ist wirklich zu 95% hämmern des X Buttons, weiter laufen, cutscene und das ganze wieder von vorn... Wer hat sich so ein bescheuert vollautomatisches spielsystem ausgedacht? Zumindest ist die Handlung einigermaßen motivieren, aber auch nur einigermaßen, da das ganze weltkonstrukt zwar hüpsch erdacht sind, aber selbst für ein FinalFantasy recht haltlos wirkt. Es wird immer nur von pulse und Coccoon gelabert.. man checkt noch nicht mal unmittelbar, dass wenn die jetzt in die tiefe gefallen sind nun in pulse gelandet sind oder nicht (wohl eher nicht). Dazu jede menge kleiner Fraktionen die angedeutet werden aber 0 Relevanz haben. Mal stellt sich die eine gruppe in den weg, mal die andere...
Einzig und allein die Protagonisten machen Laune und die Dialoge sind nett geschrieben.
Trotzdem hätt ich Lust auf ein richtiges spiel und bin ziemlich froh wenns vorbei ist.
Soll heißen mit FinalFantasy bin ich erst mal bedient, dabei hb ich die Serie einst geliebt :-S
mir gings ähnlich, und ohne dir das Spiel versauen zu wollen... es wird nicht besser, eher noch dümmer! Die Story, ohne ständig im Menü die regelmäßig erscheinenden Einträge, so wie die Novelle gelesen zu haben, wird dir absolut KEINEN Sinn ergeben! Ich hatte keinen Spaß mit dem Spiel, es gab keinen Erkundungsreiz, erst gegen Ende aber das mehr schlecht als recht, du kannst nicht an vorige Orte zurückkehren, sondern nur an zwei (oder drei) und zu allem Überfluss: Das Ending ist vollkommen Obsolet, da XIII-2 es völlig umändert...
Ich liebte Final Fantasy XII, ich konnte die ganze Negative Kritik seitens der fans nie verstehen. Aber XIII hat der serie den Todesstoß verliehen. bzw. nicht direkt XIII, wenn es ja bei dem einen Spiel geblieben wäre hätte ich damit leben können. Man kann halt nicht Blockbuster nach Blockbuster veröffentlichen, iwann musste auch bei...
ItsPayne schrieb am
Hmm, ich quäl mich gerade noch ein bisschen durch FF13.. Es ist wirklich zu 95% hämmern des X Buttons, weiter laufen, cutscene und das ganze wieder von vorn... Wer hat sich so ein bescheuert vollautomatisches spielsystem ausgedacht? Zumindest ist die Handlung einigermaßen motivieren, aber auch nur einigermaßen, da das ganze weltkonstrukt zwar hüpsch erdacht sind, aber selbst für ein FinalFantasy recht haltlos wirkt. Es wird immer nur von pulse und Coccoon gelabert.. man checkt noch nicht mal unmittelbar, dass wenn die jetzt in die tiefe gefallen sind nun in pulse gelandet sind oder nicht (wohl eher nicht). Dazu jede menge kleiner Fraktionen die angedeutet werden aber 0 Relevanz haben. Mal stellt sich die eine gruppe in den weg, mal die andere...
Einzig und allein die Protagonisten machen Laune und die Dialoge sind nett geschrieben.
Trotzdem hätt ich Lust auf ein richtiges spiel und bin ziemlich froh wenns vorbei ist.
Soll heißen mit FinalFantasy bin ich erst mal bedient, dabei hb ich die Serie einst geliebt :-S
Nero Angelo schrieb am
auch wenn ich mir das Spiel nicht hole, Das sie HexaDrive mit an Bord geholt haben war das beste was sie machen konnten!
Nach dem eher mäßigen (und mit kleinen Bugs und glitches) versehen Zone of the Enders HD Remake, hat Konami Hexa Drive angeheuert um einen Patch zu liefern der den Schaden behebt. Und siehe da? Sie haben dem Spiel eine Stabile 60 FPS Bildrate verpasst, Bugs und Glitches behoben, und sogar die Texturen und Effekte nochmal überarbeitet. Es war ein riesier Patch (über 500MB) aber er hat sich gelohnt, Ich liebe Zo0ne of the Enders, und ich mochte auch die Ursprungsversion der HD Version, trotz kleinerer Mängel, ABer durch den Patch war das ganze Erlebnis nochmal VIEEEEEEEEL Intensiver und geiler =D Dabei war HExa Drive am Original HD Projekt nichtmal beteiligt, die wurden nur angeheuert um den Patch zu liefern!
Von daher glaube ich das mit Hexa Drive alles gut werden wird =)
ChrisM schrieb am
Und das jetzt bitte auch für den PC. Dank Durantes Tool kann ich über die Patzer bei FF13 hinwegsehen. Da ich seit der PS 2 keine Konsole mehr geholt habe, bin ich über jedes J-RPG auf dem PC gespannt.
just_Edu schrieb am
Ich erinnere mich an Zeiten, da würde ich bei so einer News vor Freude schreien.. lustig, jetzt krieg ich nur noch schwer ein *gähn* heraus. Danke S-E, Ihr habt mir geholfen endlich richtig Sparen zu lernen.
schrieb am

Facebook

Google+