Final Fantasy Type-0: HD-Remake knackt die Millionenmarke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Rollenspiel
Publisher: Square Enix
Release:
18.08.2015
20.03.2015
10.2011
20.03.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy Type-0
77

“Inhaltlich und erzählerisch ganz starkes Final Fantasy, das auf Echtzeit-Kämpfe sowie 14 Protagonisten setzt. Technisch ist der Sprung auf die aktuellen Konsolen durchwachsen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Final Fantasy Type-0
77

“Inhaltlich sowie erzählerisch ein ganz starkes Final Fantasy, das auf Echtzeit-Kämpfe und 14 Protagonisten setzt. Technisch ist der Sprung von PSP auf die aktuellen Konsolen sehr uneinheitlich bewältigt worden.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Final Fantasy Type-0: HD-Remake knackt die Millionenmarke

Final Fantasy Type-0 (Rollenspiel) von Square Enix
Final Fantasy Type-0 (Rollenspiel) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Wie Square Enix stolz verkündet, haben die Verkäufe des HD-Remakes von Final Fantasy Type-0 (zum Test) inzwischen weltweit die Marke von einer Million Exemplare überschritten. Final Fantasy Type-0 HD ist hierzulande seit dem 20. März auf PS4 und Xbox One erhältlich und beinhaltet in der Erstausgabe eine exklusive Demo zu Final Fantasy 15, zu der man den Entwicklern hier Feedback geben kann.
Letztes aktuelles Video: Video-Fazit


Quelle: Square Enix

Kommentare

Leon-x schrieb am
Mir gefällt Beides. Sowohl Type-0 was überraschend solide ist wie auch die FF XV Demo. Kampfsystem ist nicht zu einfach und man muss hier und da geschickt vorgehen. Dass man die Gegner zwei mal locken kann um sie dauerhaft zu erfassen sollte man wissen. Auch nett dass man mit dem Fund mehrer Schwerter den Spezialangriff erweitert.
In der Demo fehlen halt noch einige Elemente die aber wohl zuviel wäre die jetzt schon zu offenbaren.
Type-0 ist zwar etwas harkelig im Kampf je nach Charakter aber macht Laune. Gerade die Geschichte finde ich spannend und man hat einige abwechslungsreiche Aufgaben.
Werde in Zukunft auch weiterhin meinen Spaß mit FF haben.
Thorgal schrieb am
Ganz ehrlich gesagt, ist Type 0 kein Spiel fuer stationaere Konsolen und grosse Diagonalen. Auch nach dem Remaster schreit es geradezu nach einem tragbaren Geraet mit kleiner Glotze.
Aber auch technisch ist es nicht der brosse Wurf. Die Optik wurde nur marginal aufpoliert und das motion blur macht selbst einen heartgesottenen Matrosen seekrank. Ebenso fehlt der grosse Aufhaenger des Originals und das waere der Coop und auch die MP Arenakaempfe. Das nimmt dem Spiel schon ziemlich viel Wind und Langzeitmotivation. Alles in einem bleibt das Original auf der PSP die bessere Wahl, wenn man der Sprache maechtig ist oder es dennoch wagt. Es geht aber dennoch nicht im meinen Kopf, warum SE freche 70? fuer einen simplen Remaster (wobei FFX und KH in der Disziplin zum guenstigeren Tarif und mehr Inhalt, die bessere Figur machen) verlangt und nichtmal die paar Server fuer den MP bereit stellen konnte oder zumindest den Coop belassen hat. Hauptsache schnell und billig. Um den Leuten noch einen Anreiz zu liefern, wird kurzerhand eine technisch unausgegorene FFXV Demo zusammengeschustert, denn ohne haette ich eher mit maximal 200.000 Einheiten oder deutlich weniger gerechnet.
Sn@keEater schrieb am
Wieviele alleine das Spiel wegen der Demo gekauft haben? :D
Aber ganz ehrlich:
Die FF15 Demo hat mich enttäuscht aber das habe ich auch erwartet. So ein langweiliges und stumpfes Gameplay...
Type 0 habe ich angespielt aber muss sagen fand ich nicht so übel. Warte nach wievor auf ein PC Port der sicherlich kommen wird.
Thorgal schrieb am
ISuckUSuckMore hat geschrieben:Hätte gerne die FF XV Demo :mrgreen:
Deswegen hat es sich hauptsaechlich auch verkauft. Alles nur um eine Demo zu sehen, die nichtmal anstaendig laeuft. Dabei schaut die Aussenwelt von Xenoblade X auch nicht schlechter aus und laeuft auf WiiU Hardware der letzten Generation fluessig. Wenn FfXV so wird dann waere es recht traurig. Die Leistung der Engi e ist noch sehr unausgegoren, das Kampfsystem hat eine sehr wirre Kamera (wird es hekrisch, verliert man die Gegner aus den Augen und das Auto-Aiming funktioniert nicht wirklich gut) und die Party besteht aus ner Horde "Visual Kei"-Boys, als waere es fuer Jpop-Fanmaedchen konzipiert. Da stellt sich fuer mich die Frage was der Direktor des Spiels mit "erwachseneres" FF meinte ?
Bei einem Spiel das eigentlich bereits seit 2006 in Entwicklung war, hat man nicht gerade viel geschafft und die Optik wird nocn einige Federn lassen muessen um eine stabile Framerate zu haben. Wohlgemerkt laeuft es optisch und von der Aufloesung eh schon in der uns angedrehten Demo deutlich abgespeckter als die einst vorgefuehrte Demo auf PCs mit wesentlich leistungsfaehigerer Hardware und ohne das heftige Kantenflimmern. Wenn es also schon in 900p auf der Ps4 sp laeuft, dann kann man sich von spielbaren 1080p wohl verabschieden, sofern man bei der Engine kei e Wunder vollbringt bzw noch mehr grafisch abspeckt.
schrieb am

Facebook

Google+