Castlevania: Lords of Shadow: E3-Eindruck: Auf Vampirjagd - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
28.10.2010
29.08.2013
28.10.2010
Test: Castlevania: Lords of Shadow
88

“Es gibt keine Plattformunterschiede: Auch auf 360 sorgt Gabriel für brillante Unterhaltung!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Castlevania: Lords of Shadow
88

“Episch, anspruchsvoll und wunderschön: Castlevania ist eines der besten Action-Adventures des Jahres!”

Leserwertung: 84% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

E3-Eindruck: Castlevania: Lords of Shadow

Castlevania: Lords of Shadow (Action) von Konami
Castlevania: Lords of Shadow (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Was macht der tragische Held von heute, wenn seine Geliebte stirbt? Er versucht, sie mit allen möglichen Mitteln zurück ins Leben zu bringen! Was schon Hochkaräter wie Shadow of the Colossus als erzählerisches Grundgerüst verwenden, markiert auch den Neustart von Konamis Castlevania-Serie, die bei Mercury Steam in Spanien in Zusammenarbeit mit Kojima Productions entsteht. Nachdem seine Frau vom Antagonisten, dem Lord of Shadow, ermordet wurde, tritt Gabriel Delmont den dunklen Mächten entgegen, die die mittelalterliche Welt ins Chaos stürzen wollen. Erst wenn diese Bedrohung mit der Hilfe einer mysteriösen Maske ausgeschaltet wird, können die verstorbenen Seelen ihre Ruhe finden und ins Himmelreich aufsteigen...



Schwing die Peitsche

Doch bis dahin ist es ein weiter Weg: Laut Konami soll Belmonts Odyssee an die 20 Spielstunden dauern, wenn man sich auf die Hauptmissionen konzentriert. Auf der E3 konnten wir uns erstmals selbst den hungrigen Werwölfen und anderen finsteren Zeitgenossen zum Kampf stellen. Als Waffe dient Belmont eine Art Peitsche, die er entweder nach vorne oder für einen Rundum-Angriff kreisförmig schwingen kann. Ähnlich wie in Dante's Inferno hat man die Möglichkeit, gegen aufsammelbare Embleme neue Kombos freizuschalten sowie die Peitsche aufzurüsten.

Göttliche Parallelen

Das Spielprinzip erinnert mit den Schlagkombos sowie dem Ausweichen und Kontern von Angriffen auf den ersten Blick an Hack'n'Slays wie God of War. Auch typische Elemente wie Heilbrunnen etc lassen Erinnerungen an den Spartaner wach werden - die typischen Reaktionsspielchen (Quick Time-Events) wird es hier jedoch nicht geben. Stattdessen hat man sich für ein vereinfachtes System entschieden: Greift man sich einen Gegner, nähert sich ein großer Kreis einem kleinen und man muss den Moment genau abpassen, an dem sich beide berühren. Dabei spielt es keine Rolle, welchen Knopf man für die Attacke drückt - Hauptsache, das Timing stimmt. Damit die Metzelei gegen die Scharen der Dunkelheit auf Dauer nicht zu monoton wird, will man den Spielablauf durch Rätsel möglichst abwechslungsreich gestalten.



So bestieg Gabriel in der E3-Demo nach dem ersten Schlagabtauch gegen ein Werwolf-Rudel ein pferdähnliches Fabelwesen, mit dem er sich im Galopp mit den Verfolgern auseinandersetzte. Wer nicht aufpasst, wird allerdings von seinem tierischen Transportmittel herunter gestoßen und muss anschließend in gewohnter Manier vom Boden die Gegner besiegen, bevor sich das Wesen zum Weiterritt zurück traut. Allerdings kann man umgekehrt auch die Angreifer von ihren "Reitwölfen" befördern und selbst die Kontrolle über die Biester übernehmen.

Düstere Atmosphäre

Vor allem atmosphärisch kann das neue Castlevania überzeugen: Wenn in den düsteren Kulissen der vom Wind verwehte Regen auf den Boden prasselt, sich dabei das Licht von tanzenden Flammen an Felsen und Objekten spiegelt, während einen die Zähne fletschenden Monster umkreisen, wird man in die mittelalterliche Welt hinein gezogen. Allerdings könnten manche Texturen noch einen Tick schärfer sein und auch die Bildrate ist noch nicht dort, wo sie bei der Veröffentlichung im Herbst sein sollte. Leider konnten wir auch noch keinen Eindruck davon gewinnen, wie die Rätsel ins Spiel eingebunden und wie diese konzipiert werden. Die Action weiß zwar zu gefallen, fühlt sich aber noch nicht so dynamisch an wie bei God of War oder Dante's Inferno. Zudem mangelte es der Demo noch an Abwechslungsreichtum beim Gegnerdesign: Werwölfe in verschiedenen Größenordnungen sind zwar cool, aber auf Dauer muss hier noch mehr kommen. Trotzdem bin ich zuversichtlich, dass die Spanier es zusammen mit dem Kojima-Team schaffen werden, mit Castlevania: Lords of Shadow ein atmosphärisch sowie erzählerisch dichtes Action-Adventure zu erschaffen, das der Serie einen gelungenen Neuanfang bescheren wird.

E3-Eindruck: gut

Kommentare

just_Edu schrieb am
diese diskusion erinnert mich irgendwie an space jam.. "was seid ihr nur für en müder haufen? ich sage, wir warten bis die alte dame aus dem haus ist und dann schnappen wir uns das vögelchen!" hehe.. also was die alten 3D Castles angeht.. sie sind zwar geschmacksache aber auf jeden fall nen blick wert. Für castle fans sind beide im 80 bereich an zu siedeln.. wobei curse of darkness eigentlich sogar für mehr qualifiziert ist. aber ist subjektiv...
und die anderen, es gibt auf bei wiki ne schöne history:
http://de.wikipedia.org/wiki/Castlevania
Don. Legend schrieb am
Der neue Teil scheint geil zu werden ;)
Jazzdude schrieb am
KingDingeLing87 hat geschrieben:
Jazzdude hat geschrieben:Hui, hab noch nie n 3D Castelvania gespielt. Aber die 2Dler lieb ich! Da muss ich erstmal schaun obs mit der guten alten 2D Grafik mithalten kann

Bei mir ist es so das ich überhaupt noch nie ein Castlevania Teil gespielt habe. :roll:
Wollte es aber immer mal machen, bin aber irgendwie nie dazu gekommen.
Aber das was ich von diesem Teil gelesen und gesehen habe, gefehlt mir bis jetzt ganz gut.
Das Spiel wird im Auge behalten. :wink:

!!1 Die 2D-Teile sind Pflicht. Ich hab meinen Lieblings im übrigen im Gameboy Advance! "Aria of sorrow" ist einfach unerreich was Atmosphäre etc. angeht (meine Meinung). Ich habs mir damals im Double Pack gekauft, ehrlich 2 Top-Castlevanias zu nem Unschlagbaren Preis! :D
Das andere im Pack "Harmony of disonance" is auch geil, allerdings weiß ich einfach nciht mehr wie ich weiter machen soll. Keinerlei Hinweiße wo was sein könnte, und das dieser Teil nicht übersetzt wurde, macht die Sache auch nicht einfach :ugly:
Für Interessierte: http://www.amazon.de/Konami-Digital-Ent ... 296&sr=8-1
Ihr könnt definitiv nichts falsch machen!
Jazzdude schrieb am
Oberdepp hat geschrieben:Das liegt wohl daran, dass das der erste 3D-Teil sein wird, Jazzdude ;).

Ich möcht jetzt nich sagen, dass dein Name deinen Kommentar wiederspiegelt (ne späßle :D ) aber das is doch arg in die Hose gegangen. Es gab schon mehrere 3D-Teile
7ExxE7 schrieb am
roundhousekick hat geschrieben:ach und weil 4player meint es ist gut bist du auch der ansicht das es gut ist?

Hab ich das auch nur mit einem Wort erwähnt?
Glaube nicht, denn ich hab´s nicht gespielt und kann deshalb keine persönliche Meinung darüber abgeben aber da es schon mal die 82 % erreicht hat wird´s wohl kein kompletter Mist sein.
Aber bitte belehre mich eines besseren?
schrieb am

Facebook

Google+