Castlevania: Lords of Shadow: Fortsetzung in Arbeit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Publisher: Konami
Release:
28.10.2010
29.08.2013
28.10.2010
Test: Castlevania: Lords of Shadow
88
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Castlevania: Lords of Shadow
88

Leserwertung: 84% [26]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Castlevania LoS: Fortsetzung in Arbeit

Castlevania: Lords of Shadow (Action) von Konami
Castlevania: Lords of Shadow (Action) von Konami - Bildquelle: Konami
Schon vor dem Verkaufsstart von Castlevania: Lords of Shadow  scheint Konami mit der Arbeit von Mercury Steam recht zufrieden gewesen zu sein. Beim nächsten Projekt, dass der Publisher bei den Spaniern in Auftrag gegeben hat, handelt es sich wohl um eine direkte Fortsetzung.

Laut Eurogamer.net ließ der für den Soundtrack zuständige Oscar Araujo nämlich in einem Radiointerview in seiner Heimat verlauten: Wer das erste Spiel mochte, darf schon mal damit rechnen, dass das nächste noch spektakulärer wird. 

Kommentare

Snips schrieb am
Der Erste ist richtig Gut ... Nun da sie mit dem verdienten Geld vom ersten Teil ein noch besseren machen werden ... Gekauft :-)
Götterkomplex schrieb am
Hmmm das verstehe ich nicht...Wenn sie mit dem Nachfolger beginnen, wer bastelt dann die ganzen Abzock-DLCs? Nicht dass Konami noch am Ende vergessen hat, Teile aus dem Spiel zu schneiden um sie uns später zu verkaufen...das wäre höchst ärgerlich....
breakibuu schrieb am
DerGerechte hat geschrieben:Ob die Entwickler es wirklich wagen das Spiel in die Gegewart zu verfrachten?
Darauf warte ich schon ewig!
Legendary in gut :)
superboss schrieb am
habs zwar noch nicht gespielt..aber es scheint ja ein gutes Action Adventure geworden zu sein. Und sowas darf ruhig einige Nachfolger bekommen......
Wiicasso schrieb am
statt erstmal ein Patch zu bringen wegen dem SaveGame Problem, reden die schon von nachfolger! OMG
schrieb am

Facebook

Google+