StarCraft: Lang, lang ist's her - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Strategie
Entwickler: Blizzard
Release:
kein Termin
kein Termin

Leserwertung: 94% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarCraft: Blizzard blickt zurück

StarCraft (Strategie) von Vivendi Universal Games
StarCraft (Strategie) von Vivendi Universal Games - Bildquelle: Vivendi Universal Games
Vor zehn Jahren waren Prozessoren jenseits der GHz-Grenze noch ein Traum, CD-Brenner fingen an in den Massenmarkt zu dringen und die erste Generation dessen, was damals noch "3D-Beschleuniger" tituliert wurde, begann sich langsam ihren Weg in die PC-Welt zu bahnen.

Blizzard erinnert daran, dass am 31. März 1998 mit StarCraft ein Spiel erschien, welches das Echtzeitstrategiespiel deutlich prägen sollte. Innerhalb des ersten Jahres wurden nach Herstellerangaben etwa 1,5 Mio. Stück verkauft, mittlerweile sind es insgesamt mehr als 9,5 Mio. Auch zehn Jahre nach der Veröffentlichung - trotz des für heutige Verhältnisse recht kleinen Ausschnitts und einer Auflösung von 640x480 Punkten - gehört der Titel nach wie vor zum Standardequipment auf vielen LAN-Sessions und ist in Südkorea weiterhin eines der beliebtesten Spiele.

Angesichts der anhaltenden Popularität ist es kaum verwunderlich, dass die Entwickler mittlerweile an einer Fortsetzung arbeiten.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

10Cent84 schrieb am
muss man denn sowas noch debattieren??
ich denke gerne an die alte zeit zurück. nur viele verstehen das halt nicht, weil sie damals noch im sandkasten gespielt haben.
diese schönen alten Pentium MMX, AMD K6-2 Zeiten wo man noch eine 3DFX Karte hatte. Da wurde überall noch Spielgeschichte geschrieben.
Und ich denke auch noch gerne an die Tollen Alarmstufe Rot1 Netzwerkschlachten zurück. Das war doch auch total geil!
Starcraft hab ich auch bis zum vergasen damals gespielt. Und damals als es rauskamen war es eines der best-aussehensten Echtzeitstategiespiele die auf den Markt geschmissen wurden.
Und ja ich hoffe, dass Starcraft nicht so verwurstet wird, wie die C&C Reihe, welche auch nur bis Tiberium Wars noch einigermaßen gut war.
TNT.ungut schrieb am
starcraft zocken aber tausende, wenn nicht sogar dank korea noch millionen. das ist bestimmt nicht nur so, weil das spiel noch supported wird :)
Blessing of Jah schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:klar, als ob heute dann noch jemand c&c1 online spielen würde ^^
Das mag sein das c&c 1 nicht mehr , oder gar nicht mehr gespielt wird. Aber man siehe sich C&C Teil 3 an . Tiberian Sun wird noch gespielt , zwar nicht mehr sehr stark , aber der harte Kern ist noch verhanden. Ich rede nicht von 200-300 Leuten in der Lobby , sondern von 30 Leuten , die ich noch aktiv online sehe. Spieler die einen Account besitzen sind ungefähr 900. Also im großen und ganzen sind von den 900 Spielern , noch im Schnitt 30 in der Lobby vertretten. Ganz Tot werden die Spiele nie sein , auch wenn der Support eingestellt wird.
Flaxigtupp schrieb am
So sinnlos wie manche meinen finde ich die News nicht. Wie schon andere sagten: Klickt halt nicht drauf und postet nicht auch noch...
übrigens gibts noch ganz andere Seiten, die das ganz als Anlass für (längere) News nehmen --> vorsicht, externer Link:
http://uk.pc.ign.com/articles/863/863430p1.html
schrieb am

Facebook

Google+