Deutscher Kindersoftwarepreis TOMMI: Nominierte bekannt gegeben - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: Family Media Verlag und Feibel.de
Publisher: Family Media Verlag und Feibel.de
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tommi 2008: Nominierte bekannt gegeben

Deutscher Kindersoftwarepreis TOMMI (Events) von Family Media Verlag und Feibel.de
Deutscher Kindersoftwarepreis TOMMI (Events) von Family Media Verlag und Feibel.de - Bildquelle: Family Media Verlag und Feibel.de

Der Deutsche Kindersoftwarepreis TOMMI wird am 17. Oktober 2008 zum siebten Mal verliehen. Neben PC- bekommen erstmals auch Konsolenspiele eine Chance, wenn auf der Frankfurter Buchmesse der Preis vergeben wird. Dafür hat eine 18-köpfige Jury aus Fachjournalisten und Pädagogen fast 80 Spiele nominiert:

 

Nominiert für PC:

Edna bricht aus (Daedalic)
Englisch lernen mit Felix (Langenscheidt)
Frag doch mal die Maus (Emme)
Fragenbär: Richtig Schreiben - Die Suche nach den Glückspilzen, 1./2. Klasse (Spielend Lernen Verlag)
Geheimakte 2 (Deep Silver)
Luka und der verborgene Schatz 
Die Siedler - Aufbruch der Kulturen (Ubisoft)
Die Sims - Inselgeschichten (EA)
Die Tigerenten Club Filmbox (SWR)
Zweistein - Das Geheimnis des roten Drachen (Brainmonster)

 

Nominiert für Konsole:

Wii: Boom Blox (EA)
DS: Crazy Machines (dtp)
PSP: Echodrome (Sony)
PS2 & Xbox 360: Lego Indiana Jones (Activision)
Wii: Mario Kart (Nintendo)
PSP: Patapon (Sony)
DS: Spore - Wilde Kreaturen (EA)
Xbox 360: Viva Pinata: Party Animals (Microsoft)
Wii: Wii Fit (Nintendo)
Wii: Zack & Wiki (Nintendo)

 

Nominiert für den Sonderpreis Kindergarten und Vorschule: 

V.Smile Pocket: Doras Reparaturabenteuer (Vtech)
Leapster: Mit Bruno Bleistift lernst du Malen & Schreiben (Leapfrog)
V.Smile: Winnie Pooh - Die Honigjagd (Vtech)

Das Besondere dabei ist, dass eine Jury von 600 Kindern die nominierten Spiele testet und bewertet. Sie allein entscheiden, wer gewinnt. Dafür haben namhafte Firmen wie Microsoft, Nintendo und Sony kostenlos Konsolen bereit gestellt, die bundesweit in Bibliotheken stehen und wo die Kinder die Spiele auf Herz und Nieren testen können. Auch beim Sonderpreis für Kindergarten und Vorschule hat dieses Mal eine Jury von Kids das letzte Wort. Mehr zum Kindersoftwarepreis auf der offiziellen Webseite.


Quelle: PM Deutscher Kindersoftwarepreis Tommi

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+