Star Wars: The Old Republic
Online-Rollenspiel
Entwickler: BioWare Austin
Release:
20.12.2011
Spielinfo Bilder Videos

Star Wars TOR: Endlich 'konsequent'

Star Wars: The Old Republic (Rollenspiel) von Electronic Arts/LucasArts
Bildquelle: Electronic Arts/LucasArts
Kampf, Erkundung und Charakterentwicklung - so hatte BioWare die bisherigen Pfeiler des MMOG-Genres definiert. Mit einer ausgeklügelten Story möchte man jene Spielegattung in Star Wars: The Old Republic aber nun um eine Stütze erweitern. Insgesamt zwölf Autoren sind bei BioWare Austin damit beschäftigt, Material für das Spiel zu entwickeln - mehr als bei jeder anderen Produktion des Studios zuvor. Jede Klasse wartet mit einem eigenen Plot auf, dank wählbarer NPC-Begleiter soll das Spiel außerdem auch für Solisten geeignet sein.

Da man immer möglichst viele Spieler ansprechen wollte, würde es vielen Titel letztendlich an echter Konsequenz mangeln, so Greg Zeschuk gegenüber MTVs Multiplayer-Blog. Herausforderungen, die beispielsweise über Leben oder Tod eines NPCs entscheiden, hätten kaum Gewicht und wirkliche Konsequenzen - der Spieler könne ja einfach einen alten Speicherstand laden, um eine Aufgabe anders anzugehen, falls er mit dem Ausgang nicht zufrieden war.

Das ist in Online-Spielen zwar in dieser Form nicht möglich, aber auch dort wäre nicht alles optimal. Der Spieler könne sich in gewissem Maße aussuchen, welche Quests man angeht, oder mit welchen Leuten man sich abgibt - sobald eine Mission aber beginnt, gehe es nur noch darum, eine bestimmte Anzahl von Gegenständen zu besorgen. Viel entscheiden könne man da nicht mehr.

BioWare wolle versuchen, die Fähigkeiten, die man bei der Entwicklung von Einzelspieler-Rollenspielen erworben hat, nun auch auf den MMO-Bereich anzuwenden.

Kommentare

  • KotoR 2 war deutlich besser als der erste Teil, weil es von der üblichen Heldensaga des Star Wars Universums abging und mal was neues auf den Bildschirm zauberte. Natürlich musste man für den zweiten Teil auch seine Gehirnszellen anstrengen, da die Story nicht schon nach 30min durchschaubar wurde.  [...] KotoR 2 war deutlich besser als der erste Teil, weil es von der üblichen Heldensaga des Star Wars Universums abging und mal was neues auf den Bildschirm zauberte. Natürlich musste man für den zweiten Teil auch seine Gehirnszellen anstrengen, da die Story nicht schon nach 30min durchschaubar wurde. Mass Effect ist spielerisch und grafisch ein Hochgenuss, Tiefgang und Story sind dagegen nur Mittelmaß. Die Entschuldigung von Bioware, dass sie sich um die Bewegungsabläufe und die Engine kümmern mussten und somit Teil 2 viel mehr Dichte bekommen wird, würde schlüssig klingen, wenn sie nicht EA als Publisher hätten. EA ist der Tod der anspruchsvollen Videospiele. Seht euch doch nur an was aus dem einst bahnbrechenden Command & Conquer wurde. Seit Generals ist es nur noch das World of Warcraft der Echtzeitstrategiespiele. Ich kann mich daher nur anschließen. KotoR 3 ja bitte, KotoR MMO nein danke!
  • Bisher hat doch jeder Produzent eines MMOs noch versprochen alles "schöner, besser & motivierender" zu machen. Viel hat sich aber eigentlich nicht getan. Zumal es auch einige Limitierungen an den Möglichkeiten wie man eine Story in einem MMO erzählen kann gibt. Ich würde mich ja  [...] Bisher hat doch jeder Produzent eines MMOs noch versprochen alles "schöner, besser & motivierender" zu machen. Viel hat sich aber eigentlich nicht getan. Zumal es auch einige Limitierungen an den Möglichkeiten wie man eine Story in einem MMO erzählen kann gibt. Ich würde mich ja wirklich freuen wenns mal jemand schafft sowas zu machen und ein grindfreies, storygetriebenes, niemals langweilig werdendes, ..., einfach nur geniales MMO zu machen, aber ehrlich gesagt haben mich die Versprechungen in letzter Zeit da nur sehr skeptisch gemacht... Ich glaubs erst wenn ich nen vernünftigen Test gelesen hab oder es noch besser selber mit nem Trialaccount sehen konnte.
  • Mahlzeit Bioware hat nur KotoR1 gemacht. Teil 2 ist von jemand anderem. japs war von obsidian wenn ich nicht irre. also die meldungen klingen ja mal nicht schlecht und als ewiger star wars fanboy werd ich das mal weiter verfolgen. was am ende dabei rauskommt kann jetzt wohl noch keiner sagen  [...] Mahlzeit Bioware hat nur KotoR1 gemacht. Teil 2 ist von jemand anderem. japs war von obsidian wenn ich nicht irre. also die meldungen klingen ja mal nicht schlecht und als ewiger star wars fanboy werd ich das mal weiter verfolgen. was am ende dabei rauskommt kann jetzt wohl noch keiner sagen aber ich bin schonmal sehr gespannt.

Sichere dir jetzt deinen eigenen TeamSpeak Server von 4Netplayers. Sei mit deinen Freunden jederzeit online und führe große Schlachten mit perfekter Kommunikation. Die TS3 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+