Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Square Enix: Neutral bei Plattformwahl

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
In einem Interview mit Gamesindustry.biz hat Yoichi Wada, Präsident von Square Enix, die Neutralität des Unternehmens bei der Wahl von Plattformen betont, auf denen die hauseigenen Titel erscheinen.

"Wir wägen immer das Territorium und die Hardware für die Titel ab und ich möchte klar stellen, dass wir bei Verhandlungen mit Unternehmen neutral sind. In Japan wissen wir, dass die Xbox 360 bisher noch nicht stark ist, aber ich fühle mich gelassen, wenn wir mit jedem Unternehmen verhandeln können und uns nicht exklusiv an einen bestimmten Hersteller binden". so Wada.
 
Deshalb werde man auch in Zukunft daran festhalten, mehrere Plattformen zu unterstützen - so wäre die Xbox 360 im Gegensatz zu Japan in den USA sehr erfolgreich.

"Wir befindet uns im Multi-Plattform-Zeitalter, aber abhängig von Alter und Territorium haben die User verschiedene Geschmäcker. Deshalb ist es sehr schwierig, nur mit einem Hersteller oder einer Hardware-Plattform einen Deal abzuschließen - um unser Produkt der großen Mehrheit der Spieler anzubieten, müssen wie uns mit mehreren Unternehmen und Plattformen befassen."

Kommentare

Z101 schrieb am
Eine PC-Umsetzung wird sicher kommen. Aber erst einige Monate nach den Konsolenversionen erscheinen, damit die PC-Raubkopien nicht die Verkaufszahlen der Konsolenfassungen beeinträchtigen.
Aber ehrlich gesagt erwarte ich mir von FF13 nicht viel. Klar es wird tolle Grafik haben, aber die Square-Enix spiele wirken alle nur noch wie lieblos hingenudelte Massenware.
_steve schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
_steve hat geschrieben:...ist doch schon bestätigt. 13 kommt auch auf PC.
Nope. Eben nicht. Es wurde nur erwähnt, dass FF13 (wie auch JEDES ANDERE KONSOLENSPIEL) auf PCs entwickelt wird. Dieser Halbsatz wurde dann von manchen Leuten zu einer Ankündigung aufgeblasen und von Squeenix folgerichtig auch gleich wieder einkassiert.
Da wurde nix bestätigt ... obwohl ich mich natürlich über eine Bestätigung freuen würde :)
Ah, ok, sorry.
Tsss, so verlassen ist man, wenn man Zusammenfassungen von Spieleredakteuren etwas glaubt... immer schön das Originalinterview lesen.
Steve
Balmung schrieb am
TNT.ungut hat geschrieben:ja vieles von denen sieht wirklich mittlerweile aus wie vom fließband. ab und an machen die zwar immer noch wirklich herausragende rpg´s, aber sie machen einfach zu viel auf einmal. keine ahnung wieviele spiele die mittlerweile simultan in der mache haben, aber ich würde mindestens en dutzend schätzen.
Ja, würde ich auch schätzen, allerdings sollte man auch nicht vergessen, dass SE kein reiner Entwickler ist sondern auch Publisher. Sie lassen daher vieles von externen Entwicklern produzieren. TriAce ist ja zum Beispiel in dem Zusammenhang sehr bekannt. Taito gehört ja inzwischen auch zu SE (Tochterfirma). Daher haben sie wohl schon genug Ressourcen für so viele Spiele.
Kajetan schrieb am
A/W hat geschrieben: Du hoffst doch auf eine Pc umsetzung? Wie soll man das sonst formulieren...
Falsch! Ich würde mich zwar über eine PC-Umsetzung freuen, aber ich hoffe/erwarte sie nicht. Denn es ist ja nur ein Spiel :)
Wenn sie denn eines Tages kommt? Supi, klasse, sehr schön!
Wenn nicht? *achselzuck* Schade, aber auch recht ...
A/W schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
A/W hat geschrieben: Ja ,aber gieb die hoffnung nicht auf.
Hoffnung? Ist doch bloß ein Spiel ...
Wenn sich The Last Remnant gut verkauft bin ich mir 100% sicher das FF13 auch für Pc erscheint.
Wenn ich nur lange genug geradeaus laufe, bin ich mir 100% sicher, dass ich an das Ende der Welt komme ...
Sicher ist hier gar nix. Sicher ist ist die Pressemeldung über den Goldstatus einer dementsprechenden PC-Version :)
Naja wozu schreibts du dan hier rein wenns dir egal ist?
Du hoffst doch auf eine Pc umsetzung? Wie soll man das sonst formulieren...
schrieb am

Facebook

Google+