Square Enix: Eidos zum Greifen nahe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Square Enix: Eidos zum Greifen nahe

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Vor ein paar Tagen hatte mit Time Warner bereits einer der zentralen Anteilhaber von Eidos verkündet, den Übernahmeambitionen von Square Enix seinen Segen zu geben. Die Schar der Befürworter des Vorhabens ist laut GI.biz mittlerweile weiter gewachsen: Mit Pioneer Investment Management hat ein weiterer wichtiger Investor seine Unterstützung zugesichert. Die Gruppe hält immerhin 27,2 Mio. Aktien, knapp zehn Prozent der an der Börse gehandelten Wertpapiere des britischen Publishers.

Die Befürworter der vom Eidos-Management empfohlenen Übernahme kommen damit insgesamt schon auf 47 Prozent der Anteile.

Kommentare

xAvalanchEx schrieb am
Da Crux hat geschrieben:Wenn ich mcih richtig erinnere war Eidos glaub ich publisher für die ff7 pc version. zumindest hatte ein kumpel mal ein poster von cloud im zimmer hängen, mit einem eidos logo in der ecke.
Richtig, und VIII haben sie auch für den PC gepublisht.
Ich bin mal gespannt was dabei heraus kommt, beide Firmen haben in den letzten Jahren ja eher an Niveau verloren, leider, aber vielleicht kann man sich ja gegenseitig bereichern, oder alles wird schlimmer als vorher.
Da Crux schrieb am
Wenn ich mcih richtig erinnere war Eidos glaub ich publisher für die ff7 pc version. zumindest hatte ein kumpel mal ein poster von cloud im zimmer hängen, mit einem eidos logo in der ecke.
ico schrieb am
ich find's gar nicht so schlimm. es muss ja nichts schlechtes dabei rauskommen. neue märkte erschließen gehört nunmal zum biz. was ich hingegen ziemlich schlecht fände, wäre wenn über kurz oder lang mehr für die xbox 360 entwickelt werden würde. ich will mir keine xbox kaufen um square spiele zu spielen. das hat jetzt nix mit der xbox zu tun, aber ich bin kein freund 100 konsolen im wohnzimmer stehen zu haben.
Ist raus hier schrieb am
Vendar hat geschrieben:mir will nicht nicht in den kopf was die japaner mit diesen traditionellen amerikanischen entwicklern will Ô_o
Davon abgesehen, dass es (wie bereits mehrfach erwähnt) ein britischer Publisher ist, könnte man auch daran ein Interesse haben einen Konkurrenten mehr los zu sein. Man sieht das ja bei EA. Die kaufen kleinere Studios auf, benutzen deren Markenrechte um noch ein oder zwei (miserable) Spiele auf den Markt zu werfen und machen dann die Tür zu.
TaLLa schrieb am
Vendar hat geschrieben:hätte lieber au das wort westlich verwenden sollen =P
tja dann hoff ich das sie nur das geld einheimsen wollen, eidos gut fininazieren und die ihr ding machen lassen
obwohl es mich so oder so irritieren wird wenn beim nächsten hitman n square logo am anfang ist o_O
Du hättest eher britscher Publisher sagen sollen, entwickeln tun die nämlich auch nichts xD.
schrieb am

Facebook

Google+