Square Enix: Umstrukturierung der Euro-Sparte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Square Enix: Umstrukturierung der Euro-Sparte

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Dass mit der Übernahme von Eidos durch Square Enix auch Stellenstreichungen einhergehen würden, war abzusehen, würde das Unternehmen doch keine doppelten Vertriebsstrukturen in Nordamerika und Europa benötigen.

Die hiesige Sparte, über die sowohl Square Enix- als auch Eidos-Titel veröffentlicht werden sollen, wird laut GI.biz unter dem Namen Square Enix Europe firmieren. Mit Phil Rogers soll der bisherige Eidos-CEO zuständig sein für jene Division. In Nordamerika hingegen werden Marketing und Vertrieb der bisher von Eidos, Inc. gehandhabten Titel von Square Enix USA übernommen.

Die Zahl der letztendlich vom Rotstift betroffenen Stellen stehe allerdings noch nicht fest.

Kommentare

Jimbei schrieb am
Pyoro-2: Rein theoretisch wären selbst sehr gute deutsche Synchros machbar, aber finanziell ist's wohl doch nicht so sehr "rentabel".
Pyoro-2 schrieb am
Pssh, wehe, die japanischen Tonspuren fallen schlechten, deutschen Synchros zum Opfer :?
Jimbei schrieb am
Raposa hat geschrieben:Ich denke mal ihre neue Verkaufstrategie für Europa wird sein, dass Spiele 5-6 Jahre später erscheinen als in der übrigen Welt und exklusiv mit 50Hz onlymode und extragroßen PAL-Balken.
Ist das etwa vor kurzem erneut passiert? Das einzige Spiel, was ich von SE genau so kenne, ist "Final Fantasy X". Gibt's da mehr von?
Und zu der News: Die Idioten könnten uns ja dadurch vielleicht auch mal wieder Spiele, die nicht "Final Fantasy" im Titel haben, auf Deutsch rausbringen (siehe "The World Ends With You" und "Chrono Trigger").
just_Edu schrieb am
durch die eidos vertriebswege dürfte das sogar theoretisch beschleunigt passieren.. da hier z. b. se nur über koch media vertrieben wird. abwarten.. kann nur besser werden.
Nik_Cassady schrieb am
Raposa hat geschrieben:Ich denke mal ihre neue Verkaufstrategie für Europa wird sein, dass Spiele 5-6 Jahre später erscheinen als in der übrigen Welt und exklusiv mit 50Hz onlymode und extragroßen PAL-Balken.
Hehe ;)
Ernsthaft, SE sollte die Chance nutzen und sich ein wenig mehr um die europäischen Kunden kümmern und genau obiges bitte in Zukunft vermeiden. Vieleicht kauft man sich dann auch mal wieder die deutschen Versionen der SE Spiele.
schrieb am

Facebook

Google+