Sqaure Enix - Rundenbasiertes Kampfsystem in Final Fantasy oder nicht? Die Entscheidung liegt nur bei den Entwicklern.

von Marcel Kleffmann,
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Bildquelle: Square Enix
Ob in zukünftigen Final-Fantasy-Spielen erneut ein rundenbasiertes Kampfsystem zum Einsatz kommen könnte, würde ausschließlich vom Entwickler-Team abhängen, sagte Hajime Tabata (Game Director von Final Fantasy 15) in einem Interview mit dem Official Xbox Magazine (via Gamefront).



Tabata sagte zum Thema Runden-Strategie-Kämpfe: "Es ist nicht so, dass es uns langweilt, rundenbasierte Spiele zu machen. Die Sache bei Final Fantasy ist die, dass es in Wirklichkeit vom jeweiligen Entwickler-Team abhängt, das für das Spiel verantwortlich ist. Bei Final Fantasy 15 wollte das aktuelle Team unbedingt ein action-lastigeres Kampfsystem haben. (...) Ich persönlich will überhaupt kein rundenbasiertes Spiel mehr machen... Aber hey, wenn's ein anderes Team als meins ist, dann stehen die Chancen nicht schlecht, dass es passieren wird."



Die Entscheidung fällt somit das Entwickler-Team und ist prinzipiell keine Vorgabe vom Publisher.

Quelle: Official Xbox Magazine, Gamefront



Hierzu gibt es bereits 20 Kommentare im Forum.
Mach mit und schreibe auch einen Kommentar!

Zum Forum 


Mehr zum Spiel
Square Enix