Square Enix: Gerüchte: Final Fantasy 7 Remake im nächsten Jahr für PS4; "Anniversary Collection" zum 30. Jubiläum geplant; FF7 Remake und FF15 sollen für PC erscheinen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Unternehmen
Entwickler:
Publisher: Square Enix

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Gerüchte: Final Fantasy 7 Remake im nächsten Jahr für PS4; "Anniversary Collection" zum 30. Jubiläum geplant; FF7 Remake und FF15 sollen für PC erscheinen

Square Enix (Unternehmen) von Square Enix
Square Enix (Unternehmen) von Square Enix - Bildquelle: Square Enix
Im nächsten Jahr feiert die Final-Fantasy-Reihe ihren 30. Geburtstag. Welche Pläne Publisher Square Enix in dem Kontext für Nordamerika vorgesehen hat, will die Webseite VGLeaks in Erfahrung gebracht haben. Demnach sollen passend zum Jubiläum im nächsten Jahr sowohl Final Fantasy 12: The Zodiac Age als auch Final Fantasy 7 Remake (erste Episode) erscheinen. Außerdem soll die Final-Fantasy-13-Trilogie (Final Fantasy 13, 13-2 und Lightning Returns; jeweils auf eigenen Discs) in 1080p mit 60 fps für PlayStation 4 veröffentlicht werden.

Darüber hinaus steht - laut dem Bericht - die Sammlung "Final Fantasy 30th Anniversary Collection" für PlayStation 4 und PS Vita in den Startlöchern. Sie soll Final Fantasy 1 bis 9 beinhalten. Von Final Fantasy 1 bis 6 sollen die Original-Spiele (NES/SNES) und die modernen Umsetzungen (Mobile) enthalten sein. Von Final Fantasy 7 bis 9 sollen lediglich die neueren Umsetzungen dabei sein. Die Spiele sollen auf den japanischen Originalen basieren und daher einige Abschnitte enthalten, die außerhalb von Japan möglicherweise gefehlt haben.

Die "Anniversary Collection" wird es in drei unterschiedlichen Varianten geben. Die "normale" Version, die "Collector's Edition" (Poster, Artbook, Black Mage Schlüsselanhänger, Chocobo-Plüschtier und zwei Soundtrack-CDs mit Stücken, die von Nobuo Uematsu ausgewählt wurden) und die limitierte "Crystal Complete Edition". Letztere soll zusätzlich noch Final Fantasy 10/10-2 HD, Final Fantasy 12: The Zodiac Age, Final Fantasy 13 Trilogy, Final Fantasy 15 (plus Erweiterungen), Final Fantasy 14: A Realm Reborn (plus Erweiterungen und 3-Monatsabo, die Bonusinhalte der "Collector's Edition" und weitere Inhalte umfassen.

Bis Ende 2017 sollen außerdem Final Fantasy 1, Final Fantasy 2, Final Fantasy 12: The Zodiac Age, Final Fantasy Tactics: The War of the Lions und Chrono Trigger für PC via Steam veröffentlicht werden. Final Fantasy 7 Remake und Final Fantasy 15 sollen beide für PC umgesetzt werden, aber nicht vor Mitte 2018.

Quelle: VGLeaks

Kommentare

Sephiroth1982 schrieb am
Da warte ich bei FF15 auf die PC Version. Da wird dann vermutlich auch sämtlicher zusätzlicher Content direkt dabei sein.
Bei FF7 vermutlich auch. Warum ne PS4 kaufen, wenn die paar wenigen Spiele die mich wirklich interessieren, sowieso für den PC kommen?
DitDit schrieb am
Eine Final Fantasy Colletion auf einem System wünsch ich mir schon lange.
Die Crystal Complete klingt auch spannend aber da ich soviele FF Teile auf sovielen System verstreut schon besitze werde ich mir die Collection glaube ich auf Steam via Sales aufbauen. Glaube das is das angenehmste und billigste Variante und ich muss mich nicht mehrt mit remasters rumschlagen
Meine FF Biblio:
FF 1+2 auf PSP
FF 4 auf PSP
FF 5-6 auf PS1 und Handy
FF 7 auf PS1, PSP, Steam
FF 8 auf PS1 und Steam
FF 9 auf PS1
FF10 und 10-2 auf PS2 und PS3
FF12 auf PS2 und bald auf PS4
FF13 1-3 auf PS3
FF 15 auf PS4
viel zu verteilt.
Freut mich aber das ich bald alles auf Steam zusammenpacken kann ( + Tactics und Chrono Trigger)
Mentiri schrieb am
Remakes, Remakes und nochmal Remakes. Die müssen sich ja dumm und dämlich daran verdienen. Haben die Leute nicht endlich genug davon?
Immerhin habe ich mit meiner FF15 für PC Prognose(1-2 Jahren) so ziemlich richtig gelegen. Squeenix ist in dem Bereich sehr vorhersehbar.
Felerlos schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Funkee hat geschrieben: Weil sie Cloud Save für Android schon etabliert haben und die Verknüpfung mit weiteren Plattformen vermutlich mit relativ geringem Aufwand zu bewerkstelligen wäre.
Vermutlich, ja. Aber weiß Squeenix, dass das ein Verkaufsargument ist?
Ist es für mich ehrlich gesagt auch nicht. Wenn es Crossplattform-Play/Save gibt, freue ich mich über die Convenience und wenn es mich nicht gibt ärgere ich mich, aber kaufen würde ich trotzdem.
Master Chief 1978 schrieb am
Die Disc Version der Collections kommen vermutlich wieder nur in Japan raus und wir dürfen uns mit überteuerten PSN Versionen zufrieden geben. Dann vermutlich auch noch alle Einzeln.
schrieb am

Facebook

Google+