4Players-Umfrage: Auktionen in Diablo 3 finde ich... - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: 4Players.de
Publisher: 4Players.de
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Was haltet ihr von den Auktionen in Diablo 3?

4Players-Umfrage (Sonstiges) von 4Players.de
4Players-Umfrage (Sonstiges) von 4Players.de - Bildquelle: 4Players.de
Was haltet ihr vom Echtgeld-Auktionshaus in Diablo 3? Die Ankündigung hat für mächtig Furore gesorgt (wir berichteten), denn erstmals können im Spiel gefundene Gegenstände für virtuelles Geld (Gold) oder auch für reales Geld angeboten werden. Zudem haben die Entwickler klargestellt, dass sogar Gold (Ingame-Währung) gegen echtes Geld verkauft werden kann.

Mehr dazu auch in unserem Kommentar.

Die aktuelle Umfrage findet ihr wie immer unten in der Mitte auf der Startseite; die aktuellen Ergebnisse ebenfalls. Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

Was haltet ihr vom Echtgeld-Auktionssystem in Diablo 3?
  •  Finde ich klasse - ich kann sinnlose Items gegen Bares verkaufen!
  •  Ich bin noch nicht sicher...mal abwarten, wie sich das entwickelt.
  •  Finde ich nicht gut - da ist zu viel Kommerz im Spiel.
  •  Diablo 3? Wen interessiert das denn?
 

Kommentare

Nuracus schrieb am
SeppoS007 hat geschrieben:Hm das Spiel wird dann wohl sowas wie nen netter finanzieller Nebenverdienst :twisted:
Schade für die Diablo-Fans aber ich glaub durch nen wenig Zocken neben der Arbeit noch Gegenstände finden und verkaufen find ich nicht ganz schlecht.
Naja, das ist übertrieben.
Items, die man zu nem ordentlichen Preis verkaufen konnte, hat man nicht "durch nen wenig Zocken" nebenher gefunden - für 6 SoJ, wie oben beschrieben, hat man etwas mehr als zwei Stunden spielen müssen :P
SeppoS007 schrieb am
Hm das Spiel wird dann wohl sowas wie nen netter finanzieller Nebenverdienst :twisted:
Schade für die Diablo-Fans aber ich glaub durch nen wenig Zocken neben der Arbeit noch Gegenstände finden und verkaufen find ich nicht ganz schlecht.
Nur verkommt das Spiel hier natürlich zu einer Cashcow im warsten Sinne des Wortes.
Triadfish schrieb am
Ich erinnere mich nur zu gern an die guten, alten D2: LoD Blütezeiten, als ich 6 Sojs für 100 ? verkauft habe. Ich finde sowas wirklich gut, denn verhindern kann man Itemverkäufe eh nicht.
Mert_90 schrieb am
Da fehlt noch was ((= Das man ankreuzen kann. das es mir egal ist ob es mit echtgeld ist oder nicht.
Ich kreuze mal für mich ein, das es für mich egal ist.
Crank LuCKer schrieb am
Was soll den daran schlecht sein?
Das ganze Getue,das dies ne schlechte Naricht ist,ist absolut unlogisch,zumindenst was Pro-Gamer betrifft.
Mit diesem Spiel ist der erste Schritt getan,.um aus zocken wirklich geld zu verdienen...
schrieb am

Facebook

Google+