Trine: "Enchanted Edition" veröffentlicht und Umsetzungen für PS4 & Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Entwickler: Frozenbyte
Publisher: Nobilis
Release:
kein Termin
07.10.2009
17.09.2009
Q4 2014
Q4 2014
Vorschau: Trine
 
 
Test: Trine
86
Test: Trine
86
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 90% [8]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Trine - "Enchanted Edition" veröffentlicht und Umsetzungen für PS4 und Wii U

Frozenbyte hat die "Enchanted Edition" von Trine veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um die Umsetzung von Trine mit der Trine-2-Engine. Das "alte" Spiel läuft somit auf der neueren Technologie. Neben besseren Grafik-Effekten und diversen Detailverbesserungen wird auch eine Online-Multiplayer-Variante geboten.

Trine-Besitzer erhalten das Update auf die "Enchanted Edition" kostenlos - auch das "normale" Trine bleibt spielbar. Ansonsten kostet die "Enchanted Edition" 14,99 Dollar und ist bei Steam, GOG.com und im Humble Store erhältlich. Umsetzungen für Wii U und PlayStation 4 sollen noch in diesem Jahr folgen.

Letztes aktuelles Video: Enchanted Edition


Quelle: Frozenbyte

Kommentare

Jim Panse schrieb am
Ja natürlich sind beides gute Spiele. Gerade im Coop. Aber es ist halt traurig, dass sie gute Ideen aus dem ersten Teil weg gelassen haben. Dieser typische Trend zu mehr Casual kotzt mich einfach an.
X-Live-X schrieb am
Ja, schlecht ist Teil 2 sicher nicht, es fühlt sich halt mehr wie Teil 1 an und umgekehrt.
Teil 1 haben wir im Koop fix durchgezockt, bei Teil 2 war irgendwo mittendrin die Motivation weg.
muecke-the-lietz schrieb am
Newo hat geschrieben:
Jim Panse hat geschrieben:Ich fand Teil 1 besser als Teil 2. Der zweite war so vercasualisiert. Keine Items mehr die man finden konnte nur sinnlose Gedichte und Gemälde. Unendlich Mana für den Magier is auch imba. Der erste war einfach von der Spielmechanik viel spaßiger.
Fand die Synchro auch net so dolle im zweiten bzw Instenierung. Die einzige Steigerung war die Grafik sowie neue Rätselarten^^.
wobei der zweite immer noch ein hammerspiel ist und zumindestens auf der ps4 zu absoluten toptiteln gehört.
das klingt hier im forum immer gleich so stark negativ, deswegen möchte ich da gleich mal ein bisschen gegenlenken.
der erste teil war halt ein bisschen komplexer vom gameplay her, aber im prinzip ähneln sich die beiden teile schon stark.
Newo schrieb am
Jim Panse hat geschrieben:Ich fand Teil 1 besser als Teil 2. Der zweite war so vercasualisiert. Keine Items mehr die man finden konnte nur sinnlose Gedichte und Gemälde. Unendlich Mana für den Magier is auch imba. Der erste war einfach von der Spielmechanik viel spaßiger.
Fand die Synchro auch net so dolle im zweiten bzw Instenierung. Die einzige Steigerung war die Grafik sowie neue Rätselarten^^.
Jim Panse schrieb am
Ich fand Teil 1 besser als Teil 2. Der zweite war so vercasualisiert. Keine Items mehr die man finden konnte nur sinnlose Gedichte und Gemälde. Unendlich Mana für den Magier is auch imba. Der erste war einfach von der Spielmechanik viel spaßiger.
schrieb am

Facebook

Google+