Deutscher Computerspielpreis: 2015: "Bestes Deutsches Spiel" ist Lords of the Fallen; "Bestes Internationales Spiel" ist This War of Mine; Publikumspreis geht an Dark Souls 2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: GAME und BIU
Publisher: GAME und BIU
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Deutscher Computerspielpreis 2015: Bestes Deutsches Spiel ist Lords of the Fallen; Publikumspreis geht an Dark Souls 2

Deutscher Computerspielpreis (Events) von GAME und BIU
Deutscher Computerspielpreis (Events) von GAME und BIU - Bildquelle: GAME und BIU
Im Rahmen der International Games Week Berlin wurden heute die Gewinner des Deutschen Computerspielpreises 2015 bekanntgegeben. Lords of the Fallen gewann in den Kategorien "Bestes Deutsches Spiel" und "Beste Inszenierung". Ebenfalls zwei Auszeichnungen für "Bestes Internationales Spiel" und "Beste internationale neue Spielwelt" gingen an This War of Mine. Den Publikumspreis via Online-Voting sicherte sich Dark Souls 2.

Bestes Deutsches Spiel
Lords of the Fallen

Bestes Kinderspiel
Fire

Bestes Jugendspiel
TRI: Of Friendship and Madness

Beste Innovation
Spiel des Friedens

Beste Inszenierung
Lords of the Fallen

Bestes Serious Game
Utopolis - Aufbruch der Tiere

Bestes mobiles Spiel
Rules!

Bestes Gamedesign
The Last Tinker: City of Colors

Bestes Internationales Spiel
This War of Mine

Bestes internationales Multiplayer-Spiel
Hearthstone: Heroes of Warcraft

Beste internationale neue Spielwelt
This War of Mine

Publikumspreis
Dark Souls 2

Bestes Nachwuchskonzept
1. Platz: In Between Teammitglieder: Daniel Denne, Matthias Guntrum, Wolfgang Reichardt, Stephan Wirth; Studiengang: Intermedia Design Hochschule: Hochschule Trier, Betreuender Dozent: Marcus Haberkorn

2. Platz: UnderRaid
Teammitglieder: Joris Drobka - Leadprogrammer Lukas Ulbrich - Modelling, Rigging, IT Jürgen Harbich - Animation, Effekte, Texturing Nicole Gransitzki - Concepting, 2D-Art, Texturing Anneke Eberlei - Leveldesign, Environmentartist, Texturing Hannes Draack - Gamedesign, Betriebsführung; Studiengang: Animation & Game, Hochschule: Hochschule Darmstadt / Mediencampus Dieburg

3. Platz: Simon Cooks
Teammitglieder: Manuel Schmuki (Project- & Programming Lead) Alessandro Esposito (Art Lead) Jalique Ehrbar (Art) David Thomas Stead (Music); Studiengang: Games Programming & 3D Art / Animation, Hochschule: SAE Institute Köln, Betreuender Dozent: Steffen Ringkamp

"Wir freuen uns sehr, dass die Jury des Computerspielpreises von der Qualität unseres Spieles überzeugt war. Die Entwicklung von Lords of the Fallen war ein hartes Stück Arbeit, da freut man sich natürlich riesig, wenn man dabei auch ein paar Dinge richtig gemacht hat"
, erinnert sich Jan Klose, Creative Director und Mitgründer von Deck 13 Interactive GmbH. "Das ist eine unfassbar tolle Belohnung für die harte Arbeit an Lords of the Fallen. Das wollen wir heute Abend richtig feiern", freut sich Dr. Florian Stadlbauer, Executive Director und Mitgründer von Deck13 Interactive GmbH. "Die Ehrung ist auch ein klarer Ansporn für uns, unseren Stärken treu zu bleiben Daher machen wir bereits morgen mit der Arbeit an großen Multiplattform-Titeln, eigenen Marken und eigener Technologie weiter."

Verliehen wird der Deutsche Computerspielpreis gemeinsam durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) und die Branchenverbände BIU und GAME. In diesem Jahr ist die International Games Week Berlin (21. bis 26. April) mit ihren zahlreichen Veranstaltungen für die Spielebranche Kooperationspartner des DCP. Die Gala des DCP 2015 wird von der Medienboard Berlin-Brandenburg GmbH gefördert.

Quelle: DCP

Kommentare

Skabus schrieb am
Hey hat mich sehr positiv überrascht, dass TRI gewonnen hat!
Glückwunsch Ratking Entertainment! Ihr habt es verdient! :)
MfG Ska
Vernon schrieb am
ccun hat geschrieben:Der Preis ist für EA wohl nicht wichtig genug :lol:
Hehe
In der Jury saß ja wirklich einer von EA drin. Wobei ich hier die Juryzusammenstellung garnicht so schlecht finde: von Industrie über Medien, Akademiker bis zum Youtuber ist alles drin.
Krayt schrieb am
DancingDan hat geschrieben:Was ist denn mit "neue Spielwelt" gemeint?
Wenn ich das richtig verstanden habe, ist eine "neue Spielwelt" eine neue IP.
Nghr! schrieb am
Der Preis ist für EA wohl nicht wichtig genug :lol:
DancingDan schrieb am
Was ist denn mit "neue Spielwelt" gemeint?
schrieb am

Facebook

Google+