Deutscher Computerspielpreis: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Events
Entwickler: GAME und BIU
Publisher: GAME und BIU
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Deutscher Computerspielpreis 2017: Einreichungsphase gestartet

Deutscher Computerspielpreis (Events) von GAME und BIU
Deutscher Computerspielpreis (Events) von GAME und BIU - Bildquelle: GAME und BIU
Spieleentwickler, Publisher, Studenten und Schüler können fortan ihre digitalen Spiele für den Deutschen Computerspielpreis 2017 (DCP) einreichen. Der Förderpreis für die deutsche Spielebranche wird in 14 Kategorien vergeben. Verliehen wird der DCP vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur sowie den Branchenverbänden BIU und GAME. Die Einreichung ist bis zum 27. Januar 2017 unter www.deutscher-computerspielpreis.de möglich. Am 26. April 2017 werden die Gewinner im Rahmen einer Gala mit Bundesdigitalminister Alexander Dobrindt in Berlin ausgezeichnet.
 
Dorothee Bär, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur: "Computerspiele sind das Leitmedium unserer digitalen Generation und wahre Innovationstreiber. Die zugrunde liegenden Technologien und Spielmechaniken fungieren heute bereits als Taktgeber bei der Digitalisierung aller Lebensbereiche."
 
Dr. Maximilian Schenk, Geschäftsführer des BIU - Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware: "Deutsche Games-Entwickler entwickeln mit großer Kreativität und großem Können Games. Was ihnen im internationalen Vergleich fehlt, sind optimale Standortbedingungen und Finanzierungsmöglichkeiten. In seiner Funktion als Förderpreis leistet der DCP einen wichtigen Beitrag, um die deutsche Games-Branche zu unterstützen."
 
Stefan Marcinek, Vorstandsvorsitzender des GAME Bundesverband der deutschen Games-Branche e.V.: "Der Deutsche Computerspielpreis ist das Schaufenster für die Leistungsfähigkeit der deutschen Games-Branche. Neben den fest etablierten Spieleentwicklern punktet Deutschland vor allem mit zahlreichen kreativen unabhängigen Studios, die mit neuen innovativen Spielideen begeistern. Wir sind daher sehr gespannt, welche Games-Perlen der DCP 2017 hervorbringen wird."
 
Die 14 Kategorien im Überblick:
  • Bestes Deutsches Spiel
  • Bestes Nachwuchskonzept
  • Bestes Kinderspiel
  • Bestes Jugendspiel
  • Beste Innovation
  • Beste Inszenierung
  • Bestes Serious Game
  • Bestes Mobiles Spiel
  • Bestes Gamedesign
  • Publikumspreis
  • Bestes Internationales Spiel
  • Bestes Internationales Multiplayer-Spiel
  • Beste Internationale neue Spielwelt
  • Sonderpreis der Jury
 
"Eingereicht werden können Computerspiele, die seit Ende der letzten Einreichungsphase (31. Januar 2016) erschienen sind oder die bis zum 30. Juni 2017 erscheinen werden. Mehrfachbewerbungen in unterschiedlichen Kategorien sind möglich. Für eine Berücksichtigung in den nationalen Kategorien müssen eingereichte Spiele zu mindestens 80 Prozent in Deutschland entwickelt worden sein. Für die Bewerbung in einer internationalen Kategorie müssen Spiele in mindestens fünf relevanten Märkten veröffentlicht worden sein. In der Kategorie 'Beste Innovation' können neben Computerspielen auch Technologien eingereicht werden, die Spieleelemente aufgreifen, beispielsweise in Form von Gamification-Anwendungen oder Virtual Reality-Projekten. In der Kategorie 'Bestes Nachwuchskonzept' sind Schüler und Studenten aufgefordert, Spielkonzepte in Form von Game-Design-Dokumenten einzureichen."

Quelle: Game, BIU

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Alter Sack hat geschrieben: Toll da hast du ja auch schon alles aufgezählt was es in D gibt :mrgreen:
Garnich wahr! Wir haben noch Koch Media! Und BlueByte! Und HeadUp-Games. Gut, letztere gewinnen sicherlich irgendwas bei "Bestes deutsches Handygame von dem die Welt noch nie was gehört hat." :lol: Ah okay und BlueByte wird sicherlich auch irgendwas für dieses Spiel bekommen, dessen Name ich schon vergessen habe. Champions of Antdingenskirchen.
Alter Sack schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Sollen wir schonmal Wetten abgeben welche Publisher Preise mit nach Hause tragen? Ich tippe auf Daedalic, kalypso und Nordic, um die "bekannten" zu nennen.
Toll da hast du ja auch schon alles aufgezählt was es in D gibt :mrgreen:
Todesglubsch schrieb am
Sollen wir schonmal Wetten abgeben welche Publisher Preise mit nach Hause tragen? Ich tippe auf Daedalic, kalypso und Nordic, um die "bekannten" zu nennen.
schrieb am

Facebook

Google+