Dante's Inferno: Mit Comic, ohne PC-Umsetzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Visceral Games
Publisher: Electronic Arts
Release:
04.02.2010
30.09.2010
28.06.2012
Test: Dante's Inferno
86
Test: Dante's Inferno
86
Test: Dante's Inferno
77

Leserwertung: 85% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Dante's Inferno: Mit Comic, ohne PC-Umsetzung

Schon bei der vorherigen Produktion von Visceral Games, Dead Space , ging es 'crossmedial' zu, ließ Electronic Arts doch einen Zeichentrickfilm produzieren, der die Vorgeschichte des Spiels schilderte. Auch bei Dante's Inferno wird es entsprechendes Begleitmaterial geben: Wie der Hersteller verkündet, wird DC Comics/Wildstorm eine Mini-Comicserie entwickeln. Starz Media - die Firma, die schon für den Dead Space-Film zuständig war - wird zudem erneut einen Film produzieren. Die Comics sowie ein Trailer des Films sollen auf der Comic-Con vorgestellt werden, die ab Donnerstag in San Diego stattfindet.

Während das Horror-Spiel Dead Space auch noch für den PC umgesetzt wurde, soll Dante die Höllenkreise nur Xbox 360, PS3 und PSP heimsuchen. Es gebe keine Pläne, den sich ziemlich bei God of War bedienenden Actiontitel auch auf jener Plattform zu veröffentlichen, und es habe auch niemals solche Pläne gegeben, teilte EA gegenüber Big Download mit.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Kuttentroll schrieb am
99% der Spiele vorteilhafter? 1% nur dann schlechter wenns ein scheiss port ist?
Schon mal Super Mario Bros. mit Tasta gespielt? Es geht aber vorteilhaft ist was anderes :wink: Das selbe geht für Last Blade, King of Fighters und co. (Natürlich ohne Makros!)
Termix schrieb am
Lustige Diskussion hier wieder.
Im Prinzip braucht man PC und eine Konsole, um wirklich "alle" guten Spiele zu kennen. Und ich halte nach wie vor Wii + PC fuer am besten harmonierend. Wer das noetige Geld und genug Zeit hat holt sich eh alle 3 Konsolen und nen Gaming PC. Wers nicht hat heult hier rum das Plattform A doof ist und Plattform B die beste.
PS: Maus und Tastatursteuerung wird immer vorteilhafter sein als nen Gamepad, und zwar bei 99% der Spiele, 1% sind Spiele wie Dead Space wo die PC-Umsetzung ne Zumutung war.
ICHI- schrieb am
Weder Konsolen noch PCs können alles an Spielen abdecken.
Diablo III wird es nie auf Konsole geben ebenso wie es God of War III nie auf PC geben wird.
Mich reizt die Ps3 derzeit noch nicht da es zu wenig typische Games wie
Final Fantasy etc. gibt und bin mit Ps2 nebenbei voll zufrieden.
Und Shooter sind für mich auf Konsole sinnlos, selbe sache bei Strategie.
Wer einmal Shooter auf PC gespielt hat macht es meist auch für immer und das sagt einer der mit Konsolen angefangen hat.
Vegan Gamer schrieb am
Ich könnt sagen was ihr wollt, aber PC's zum Spielen werden nie sterben.
In der öffentlichen Wahrnehmung stehen Konsolen natürlich an erster Stelle, für die Dinger gibt's ja schließlich auch ein gewaltiges Marketing das den Hype-Kessel anheizt.
Konsolen sind eher Mainstream, mit Hardware von der Stange, vielen anspruchslosen Games von großen Herstellern mit viel Action, die möglichst der breiten Masse zu gefallen haben.
PCs sind da eher Indie, mit selbstzusammengebauter Hardware, vielen Technikspielereien- und kniffen, Games die häufig nicht den Massenmarkt ansprechen aber auch kleine Indie-Titel und Mods, die es völlig gratis gibt. Dahinter steht eine völlig andere Kultur als bei Konsolen, auf denen man auch für das kleinste Indie-Game bezahlen muss.
Wo war ich? Ach ja. Dante's Inferno könnte echt gut werden, muss ich mal abwarten. Das es nicht für PC erscheint würde ich zum jetzigen Zeitpunkt aber nicht gerade als "herben Schlag" werten, dafür muss das Spiel erst beweisen, das es wirklich verdammt gut ist.
Und zum Thema "herber Schlag": Auf der anderen Seite gibt es da auch Capcom, die jüngst mit Street Fighter IV und Bionic Commando bewiesen haben, dass sie endlich kapieren wie man Games für den PC optimiert! Und jetzt fahren sie erst richtig auf: Lost Planet 2, Resident Evil 5 und Dark Void stehen für PC in den Startlöchern.
An der Exklusivspielefront wären da z. B. Empire: Total War, Dawn Of War II, Diablo III oder Starcraft II.
Und dann gibt es noch viele Games, die nur auf einer der beiden Konsolen erscheinen und auf dem PC, z. B. Left 4 Dead 2, Splinter Cell Conviction und (vermutlich) Alan Wake (die sonst nur auf der 360 erscheinen), aber auch Final Fantasy XIV oder DC Universe Online (die sonst nur auf PS3 erscheinen).
Zum Zocken gibt's auf PC jedenfalls mehr als genug, 'ne Konsole ist für mich nicht Pflicht.
Aber das muss natürlich jeder selbst wissen, es kommt natürlich immer auf die Games an. Wer jetzt z....
MØnd©LØud schrieb am
hoorax!pl3 hat geschrieben:Und wieder ein herber schlag für PC´ler.Eine Konsole scheint Pflicht zu sein in der heutigen zeit.
nö warum das wird eh wieder nur ne versoftung und die wird denke ich eh nur mittel maß oder schlechter,von daher kannst mir egal sein und wegen den paar spielen die mich auf den konsolen interessieren kaufe ich keine
schrieb am

Facebook

Google+